Alle Artikel zu:

CPJ

Selbst-Zensur: Türkische Medien sind zahnlose Tiger

In der Türkei werden immer wieder Journalisten unter Druck gesetzt. Das Land ist von einer freien Berichterstattung weit entfernt. Das Komitee zum Schutz von Journalisten (CPJ) prangert die Selbstzensur an, die in vielen Redaktionen in der Türkei herrsche.

CPJ-Bericht zur Pressefreiheit: Türkei ist erneut Schlusslicht

Das zweite Jahr infolge führt die Türkei die Rangliste zur Gefangenhaltung von Journalisten an. Sie verweist Iran und China auf Platz zwei und drei. Damit befindet sich die Türkei in Gesellschaft mit weiteren islamischen Autokratien und China.

Reporter ohne Grenzen: Türkei ist das „weltgrößte Gefängnis für Journalisten“

Erst am vergangenen Dienstag hat die in New York ansässige Nichtregierungsorganisation Committee to Protect Journalists (CPJ) auf die jüngste Inhaftierung einer Journalistin hingewiesen. Kurz nach Bekanntwerden des Falls Nummer 50 meldet sich nun auch die international tätige NGO Reporter ohne Grenzen (ROG) zu Wort. Sie bezeichnet die Türkei als das „weltweit größte Gefängnis für Journalisten“.

Committee to Protect Journalists (CPJ): Türkei sperrt 50. Journalisten ein

Die türkischen Behörden haben erneut einen Reporter verhaftet. Mit Sadiye Eser steigt die Zahl der auf Grund ihrer Arbeit einsitzenden Journalisten in der Türkei auf insgesamt 50 an. Der „Evrensel“-Korrespondentin wird die Mitgliedschaft in der KCK vorgeworfen.

Pressefreiheit in der Türkei: Stellvertretender Premier will Anti-Terror-Gesetz überarbeiten

Nach Ansicht des stellvertretenden türkischen Premier Bülent Arınç müssten die drakonischen Anti-Terror-Gesetze der Türkei neu interpretiert werden, um die Pressefreiheit im Land zu sichern. Hierzulande sitzen mehr Journalisten in Gefängnissen als irgendwo sonst auf der Welt.

Klima der Angst: Türkische Pressefreiheit steckt in schwerer Krise

Kurz nach dem desolaten Zeugnis, das der Türkei durch den jüngsten Fortschrittsbericht der EU ausgesprochen wurde, hagelt es erneut heftige Kritik. Diesmal beklagt das US-amerikanische Medieninstitut zum Schutz von Journalisten (CPJ) in seinem aktuellen Bericht „Turkey’s press freedom in crisis“ die zunehmenden Angriffe auf die Pressefreiheit im Land.