Alle Artikel zu:

Dagdelen

Sevim Dağdelen: Nach Abzug der Patriots alle Rüstungsexporte in die Türkei stoppen

Die Bundestagsabgeordnete der Fraktion DIE LINKE, Sevim Dağdelen, fordert nach dem Abzug der deutschen Patriot-Raketen aus der Türkei Nägel mit Köpfen zu machen. Nach Ansicht der Sprecherin für Internationale Beziehungen müssten nun auch die deutschen Rüstungsexporte in die Türkei gestoppt werden. Hintergrund sind die jüngsten Enthüllungen über die Unterstützung von islamistischen Terrorbanden durch die Türkei in Syrien.

Sevim Dağdelen: „Integratio​n ist eine soziale, keine religiöse Frage“

Die Bundestagsabgeordnete Sevim Dağdelen äußert Kritik an der Einführung eines muslimischen Feiertags. Das sei lediglich „Symbolpolitik“. Die Bundesregierung habe in erster Linie die Aufgabe, eine Rechtsgleichheit zwischen den Menschen in Deutschland zu schaffen.

DIE LINKE bezweifelt Sachkompetenz des Sachverständigenrats für Migration

Die Vorsitzende des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration, Christine Langenfeld, verbreite Falschinformationen und Unwahrheiten über die Neuregelung beim Éhegattennachzug. Das jedenfalls sagt die Bundestagsabgeordnete Sevim Dağdelen. Doch der Sachverständigenrat widerspricht. Langenfelds Aussagen decken sich mit dem Forschungsstand des Sachverständigenrats.

Hürden bei Ehegatten-​Nachzug sind Unrecht: EU leitet Verfahren gegen Deutschland ein

Die Neuregelung zum Ehegattennachzug ist in Deutschland ein hochumstrittenes Thema. Nun hat die EU entschieden, dass die Sprachtests vor der Einreise nach Deutschland gegen EU-Recht verstoßen. Es wurde ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eingeleitet.

Sevim Dağdelen zu den Türkei-Protesten: EU-Beitrittsverhandlungen müssen ausgesetzt werden

Auch aus dem Bundestag hagelt es Kritik am harten Vorgehen der türkischen Polizei gegen die Demonstranten. Sevim Dağdelen, AKP-Kritikerin und Bundestagsabgeordnete der Fraktion DER LINKE, fordert deshalb von der Bundesregierung das Aussetzen der EU-Beitrittsverhandlungen mit Ankara.

Justiz: Deutsche Abgeordnet​e protestier​en gegen Fazıl Say-Prozes​s

Eine Gruppe von Bundestagsabgeordneten hat einen offenen Brief an Premier Erdoğan gerichtet. Die deutschen Volksvertreter fordern die Einstellung des Verfahrens gegen den weltweit bekannten Pianisten, Fazıl Say, dem die „Verletzung religiöser Gefühle“ vorgeworfen wird.