Alle Artikel zu:

Demirtas

Türkei: PKK-Chef will neue Regierung bestimmen

Der PKK-Chef im Kandil-Gebirge, Cemil Bayık, fordert von der türkisch-nationalistischen Partei MHP eine Kooperation mit der HDP und der CHP, um die nächste Regierung zu bilden. Zuvor hatte die MHP eine Koalition mit der HDP, die der politische Arm der Terror-Organisation PKK ist, abgelehnt. Dabei erlebt die Türkei einen Präzedenzfall: Das erste Mal in der europäischen Geschichte will eine Terror-Organisation die neue Regierung bestimmen. Und das offenbar ganz erfolgreich.

PKK erklärt Kurden-Präsident im Nordirak den Krieg

Ein hochrangiger PKK-Führer hat den Abbruch aller Beziehungen mit der kurdischen Autonomieregierung im Nordirak verkündet. Dieser wirft der PKK-Mann Feinseligkeit gegenüber der HDP und der PKK vor. Dies kommt einer Kriegserklärung gleich. Dabei hatten sich der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan und sein kurdischer Amtskollege im Nordirak, Masud Barzani vehement für eine Schicksalsgemeinschaft zwischen allen Türken und Kurden eingesetzt.

Türkei: PKK greift zum siebten Mal Militär-Stützpunkt an

Am Donnerstag hat die Terror-Organisation PKK den Stützpunkt der türkischen Streitkräfte im südosttürkischen Dağlıca. Das ist der siebte Angriff seit Mai. Seit der Türkei-Wahl hat die Organisation den Stützpunkt insgesamt drei Mal angegriffen. Unklar bleibt, warum die PKK die bewaffnete Option bevorzugt. Schließlich ist sie über ihren politischen Arm HDP im Parlament vertreten.

Nach der Parlamentswahl in der Türkei: Wer kann mit wem?

Die islamisch-konservative AKP kann in der Türkei nicht alleine regieren. Die Oppositionsparteien halten sich zurück. Nur eine von ihnen bezieht klar Stellung - allerdings gegen die AKP.

Türkei: PKK-Angriff auf Stützpunkt im Südosten

Im Südosten der Türkei hat die Terror-Organisation einen Militärstützpunkt mit Raketen und Mörsern angegriffen. Nach Angaben der türkischen Streitkräfte, gibt es keine Todesopfer zu beklagen. Am selben Tag sollen vier PKK-Kämpfer die Waffen niedergelegt und sich den Sicherheitskräften gestellt haben.

Türkei: Oppositions-Chef fordert Rücktritt von Präsident Erdoğan

Die türkischen Oppositions-Chefs Devlet Bahçeli und Selahattin Demirtaş haben einer Koalition mit der AKP klare Absagen erteilt. Bahçeli fügte hinzu, dass Erdoğan der wahre Verlierer der Wahl sei. Er solle sich künftig an die Verfassung halten oder zurücktreten.

Premier Davutoğlu: „Niemand kann unseren Willen brechen“

Der türkische Premier Ahmet Davutoğlu hat am Sonntagabend in seiner Heimatstadt eine Rede gehalten. Er sei glücklich darüber, dass die AKP den elften Wahlsieg in Folge eingefahren habe. Auch in Zukunft wird es keinem gelingen, den Willen der AKP und des Volks zu brechen. Diese Wahl sei ein Sieg für die Demokratie.

Türkei: Erdoğan und AKP planen Minderheits-Regierung

Einem türkischen Medienbericht zufolge plant die AKP eine Minderheitsregierung. Dies hatte Staatschef Recep Recep Tayyip Erdoğan schon vor den Wahlen vorgeschlagen. Doch dafür benötigt die AKP die Zustimmung aller anderen drei Parteien. Erdoğan ist zumindest der Ansicht, dass eine Einigung möglich sei.

Türken wählen neues Parlament: HDP könnte das Zünglein an der Waage werden

Die Wahl in der Türkei hat begonnen. Die Regierungspartei AKP hofft, stark genug zu werden, um die Verfassung zu ändern. Unterdessen richten sich viele Augen gebannt auf die kleine HDP. Wird sie die Zehn-Prozent-Hürde nehmen?

Der kurdische Erdoğan: HDP-Chef attackiert fünf Zeitungen

Der türkisch-kurdische HDP-Chef Selahattin Demirtaş hat am Samstag gleich fünf Zeitungen attackiert. Er äußerte seinen Unmut über die Überschriften und Inhalte der Zeitungen. Diese würden insbesondere nicht ausgewogen genug, über seine Partei berichten.

Zwischen Euphorie und Sorge – Kurden fiebern Wahl entgegen

Manche feiern die HDP schon, obwohl die Türkei-Wahl noch gar nicht gelaufen ist. Andere sorgen sich, ob es nach der Abstimmung weitere Gewalt geben könnte. Und in allen Diskussionen in der Kurden-Hochburg Diyarbakir geht es um eine Zahl: Um die magischen zehn Prozent.

Grauen in Diyarbakir: Zwei Tote bei Explosionen auf pro-kurdischer Wahlkampfveranstaltung

Bei einer Explosion auf einer Wahlkundgebung in der südosttürkischen Kurden-Metropole Diyarbakir sterben Menschen. Mehr als 100 Anhänger der Partei HDP werden verletzt. Danach bricht sich die Wut Bahn.

Blass, wenig charismatisch und liberal: Das sind die Chefs der wichtigsten Parteien bei der Türkei-Wahl

Bei der Wahl in der Türkei werden Umfragen zufolge drei Parteien sicher ins Parlament kommen: Die regierende islamisch-konservative AKP, die Mitte-Links-Partei CHP und die ultrarechte MHP. Eine vierte Partei, die pro-kurdische HDP, muss um den Einzug bangen. Das sind die Kurzporträts der Parteichefs - und des heimlichen Kandidaten Erdoğan, der gar nicht antritt, um den sich aber fast alles dreht.

Parlamentswahlen 2015: Türken in Deutschland haben deutlich mehr Interesse

Die Werbetrommel des türkischen Präsidenten Erdoğan für die Parlamentswahlen hat offenbar auch im Ausland gezogen. In Deutschland fiel die Wahlbeteiligung mit gut 34 Prozent diesmal deutlich höher aus, als noch im vergangenen Sommer. Geschuldet dürfte der neuerliche Zulauf aber auch einem erheblich vereinfachten Verfahren sein.

Türkei vor Schicksalswahl – Demokratie in Gefahr?

Bei der Parlamentswahl in der Türkei steht vor allem eine Frage im Zentrum: Wird Präsident Erdoğan allmächtiger Herrscher werden - oder wird er am Ende sogar an Einfluss verlieren?

Wahlkampf auf Türkisch: Hubschrauber, Tänze und Fanschals

Der Ministerpräsident schwebt mit dem Helikopter ein, der kurdische Kandidat schwingt sich auf das Dach des Wahlkampfbusses. Auch Staatspräsident Erdoğan - obwohl zur Neutralität verpflichtet - ist vor der Parlamentswahl in der Türkei ständig präsent.

«Alptraum des Sultans» – eine kleine Partei bedroht Erdoğans Macht

Der türkische Staatschef Erdoğan will seinem Land ein Präsidialsystem verordnen. Unter seinen Gegnern geht die Angst vor einer Diktatur um. Die Pläne des «Sultans» könnte nun eine kleine Partei durchkreuzen.

Parlamentswahl 2015: Davutoğlu beamt AKP-Kandidaten zu ihren Fans

Bei der Auftaktveranstaltung zu den Parlamentswahlen im Juni, wird Premier Ahmet Davutoğlu in der Ankara Arena die AKP-Kandidaten per Watchout-Technologie präsentieren. Im vergangenen Jahr hatte Ex-Premier Erdoğan eine Hologramm-Rede gehalten. Nach verschiedenen Umfragen genießt die Regierungs-Partei eine große Zustimmung bei der Bevölkerung. Doch auch die kurdischen Nationalisten könnten erstmals ins Parlament einziehen.

Nach Öcalans Einwand: Hungerstreik in türkischen Gefängnissen beendet

Bereits erste Todesopfer wurden nach 68 Tagen Hungerstreik in türkischen Gefängnissen erwartet. Doch bevor es dazu kommen konnte, haben die Protestierenden ihren Streik beendet. Der inhaftierte PKK-Führer Öcalan hatte dazu aufgerufen und erklärt, das Ziel des Streiks sei erreicht.

BDP-Chef: KCK-Ermittlungen auf Anweisung der türkischen Regierung

Der BDP-Vorsitzende Demirtaş kritisierte erneut die Verhaftungen im Rahmen der KCK-Ermittlungen. Damit versuche die Regierung oppositionelle Kräfte zu unterdrücken.