Alle Artikel zu:

EHEC

Warnung! Wasser in Berlin-Spandau mit Coli-Bakterien verunreinigt

Die Berliner Wasserbetriebe und der Bezirk Spandau warnen vor Coli-Bakterien im Trinkwasser. Die gesundheitsschädlichen Bakterien können Durchfall verursachen.

EHEC: Bockshornkleesamen aus Ägypten als letzte Zuflucht

Sprossen können nun wieder offiziell gegessen werden. Ägyptischer Bockshornsamen bleibt dagegen bedenklich und erweist sich als das letzte Refugium für den EHEC-Erreger.

Entwarnung: Verbindung zwischen Coli-Fund und EHEC „ausgeschlossen“

Amtsarzt Dr. Ronny Möckel der Stadtverwaltung Potsdam hält es für "ausgeschlossen", dass die im Potsdamer Stadtteil Babelsberg gefundenen gesundheitsschädlichen Fäkal-Keime mit EHEC in Verbindung stehen.

EHEC: 15 Monate altes Baby an HUS erkrankt

Erst vor drei Wochen ist ein zweijähriger Bub aus Celle an den Folgen des hämolytisch-urämischen Syndroms (HUS) verstorben. Jetzt ist ein 15 Monate altes Baby in Bocholt lebensgefährlich erkrankt. Unterdessen haben die Massentests im Kreis Paderborn begonnen.

EHEC: Tierärzte wollen Bakterien in Wiederkäuern reduzieren

Während im Kreis Paderborn derzeit Massentests an Hunderten Personen vorgenommen werden, ruft Prof. Lothar Wieler, Vorstandsmitglied der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DVG) zur besseren Zusammenarbeit von Tierärzten und Humanmedizinern auf.

EHEC: 14 weitere Kinder in NRW infiziert

Nachdem sich zunächst drei Kinder an einer Grundschule in Altenbeken, im Kreis Paderborn, mit EHEC infiziert hatten, brachte nun ein Test des Kreisgesundheitsamtes zu Tage: 14 weitere Kinder haben sich angesteckt.

EHEC: Biomediziner arbeiten fieberhaft an „Desinfektionsmittel“

Während EU-Behörden den neuesten EHEC-Auslöser-Spuren in Richtung Ägypten hinterherjagen, arbeitet eine Arbeitsgruppe des Fraunhofer IBMT bereits seit längerem an einer alternativen Bekämpfung.

EHEC: 82-Jähriger in NRW stirbt an HUS

Seit Dienstag ist in Nordrhein-Westfalen ein weiteres Todesopfer in der Folge einer EHEC-Infektion zu beklagen. Damit erhöht sich die Zahl der Verstorbenen dort auf insgesamt sieben. Inzwischen ist auch die Grundschule in Altenbeken geschlossen.

EHEC: Erreger löst Darm-Ischämie bei Erwachsener aus

Ein Krankheitsverlauf, der bisher nur bei Kindern beobachtet wurde, ist jetzt bei einer 80-Jährigen Patienten in Münster aufgetaucht. Die Frau ist an einer ischämischen Kolitis erkrankt, und zwar ohne dass es zu einem HUS gekommen wäre.

Entwarnung: EHEC im Trinkwasser unwahrscheinlich

Der Präsident des Umweltbundesamts (UBA), Jochen Flasbarth, hat am Sonntag vor "unbegründeter Panikmache" gewarnt. Das UBA schließt eine Gefahr für das Trinkwasser durch die gefährlichen EHEC-Bakterien weiterhin aus.

Laborbestätigung: Kinder in NRW mit EHEC infiziert

Am Mittwoch wurde bekannt, dass zwei Buben von der Grundschule Altenbeken an HUS erkrankt sind. Jetzt ist klar: die beiden auf der Intensivstation liegenden Jungen haben sich nachweislich mit EHEC angesteckt.

Neue EHEC-Fälle: Kinder in NRW über Schmierinfektion infiziert

Erst vor wenigen Tagen starb ein zweijähriger Bub in Folge einer EHEC-Infektion. Jetzt wurden erneut zwei Jungen auf eine Intensivstation gebracht. Insgesamt drei Kinder an einer Schule im Kreis Paderbron haben sich angesteckt.

Weiter EHEC-Gefahr in Flüssen

Nachdem der EHEC-Erreger bereits im Erlenbach in Frankfurt am Main nachgewiesen wurde, gibt es jetzt ein weiteres, betroffenes Gewässer. In der Boize an der Landesgrenze zwischen Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein wurde er ebenfalls entdeckt.

Lauert das neue EHEC in der Spülmaschine?

Wissenschaftler aus Slowenien, den Niederlanden und China haben in Zeiten von EHEC einen weiteren erschreckenden Fund gemacht: Jede zweite Spülmaschine ist von gesundheitsgefährdenden Schimmelpilzen befallen.

EHEC: Gerüchte um Epidemie in der Türkei

Hat der gefährliche Darmerreger nun doch die Türkei erreicht? In der Touristenhochburg Antalya als auch in der Millionenmetropole Istanbul sind die Bürger derzeit besonders wachsam. Die Urlaubssaison ist angebrochen und besonders viele Reisende aus Deutschland zieht es in den Türkei Urlaub. Immer wieder gibt es Spekulationen über erste Krankheitsfälle.

EHEC in NRW: 121 Patienten gesund aus Krankenhäusern entlassen

Erst am Montag musste das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen einen weiteren EHEC-Todesfall melden. Jetzt teilt die Behörde erste Entlasszahlen mit, um ein realistischeres Bild des aktuellen Krankheitsstands aufzuzeigen.

EHEC-Fragebogen: Schwere Vorwürfe gegen Behörden

So etwas unterläuft nicht einmal Anfängern: Klaus-Dieter Zastrow, Vorsitzender des Berufsverbandes der Deutschen Hygieniker, übt scharfe Kritik am EHEC-Fragebogen der Behörden. Eine andere Ausarbeitung hätte die Epidemie früher eindämmen können.

EHEC-Verdachtsfälle: Die aktuellen Zahlen

Der EHEC-Erreger hat ein weiteres Opfer gefordert, eine 62-Jährige, die sich Mitte Mai in Norddeutschland aufgehalten hatte. Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen teilte nun die aktuellen Zahlen zu EHEC-Erkrankungen mit.

EHEC: Lässt sich nächste Welle mit kaltem Plasma verhindern?

Noch immer Rätseln die hessischen Behörden, wie der EHEC-Erreger in den Erlenbach bei Frankfurt am Main gekommen ist. Wissenschaftler am Max-Planck-Institut denken jedoch schon weiter. Sie haben herausgefunden, dass kaltes Plasma EHEC-Bakterien beseitigt.

EHEC: Keim lagert sich vermehrt in Umwelt ab

Ein Forscher aus Münster ist sich sicher: Der EHEC-Keim richtet sich gerade dauerhaft in seiner Umwelt ein. Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) geht dennoch davon aus, dass der Höhepunkt der Epidemie überwunden sei.