Alle Artikel zu:

Einkaufszentrum

Hunde schlafen in Decken gehüllt in einem Istanbuler Einkaufszentrum. (Screenshot)

Eisige Kälte: Istanbuler Einkaufszentrum öffnet Türen für Straßenhunde

Die unwirtlichen Temperaturen in der Türkei machen nicht nur den Menschen zu schaffen. Ein Einkaufszentrum nimmt sich nun den Streunern an und gibt ihnen ein warmes Plätzchen für die Nacht.

Kanzleramtschef Altmaier sagte mit Blick auf die Motive und Herkunft des Täters oder der Täter: «Wir schließen keine Hypothese aus.» (Foto: Screenshot)

Schießerei in München: Tote und Verletzte

Bei einer Schießerei in einem Einkaufszentrum in München hat es Tote und Verletzte gegeben.Die Polizei sucht den oder die Täter in der ganzen Stadt. Die Polizei hat unter anderem die GSG9 angefordert.

Terror in der Türkei: Sprengsatz vor Istanbuler Einkaufszentrum entschärft

Vier Tage nach dem Selbstmordanschlag im Istanbuler Touristenviertel Sultanahmet hat die türkische Polizei einen Sprengsatz in der Metropole entschärft. Eine selbstgebaute Bombe sei am Samstag vor einem Einkaufszentrum im Istanbuler Stadtteil Basaksehir gefunden worden.

Wegen Finanzierungs-Problemen: Mega-Projekten in Istanbul könnte Abbruch drohen

Ein Journalist der Financial Times sagt: Vier Großbrauprojekte in Istanbul sind gefährdet. Es gibt Finanzierungs-Engpässe. Der Ausgang der Projekte ist völlig unklar. Doch das Verkehrsministerium der Türkei ist da anderer Ansicht. Die Mega-Projekte der Stadt Istanbul werden durchgezogen.

In Kenia ermordet: Bill Clinton kämpft bei Abschied von türkischer Mitarbeiterin mit den Tränen

Den ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton hat die blutige Geiselnahme in Nairobi persönlich schwer getroffen. Unter den Opfern der Al-Shabaab-Miliz war auch die 33-jährige Elif Yavuz. Die schwangere Frau arbeitete für Clintons Stiftung in Kenia. Bei den Erinnerungen an die junge Türkin kämpfte Clinton in New York mit den Tränen.

Nach dem Massaker in Kenia: Türkische Mall-Betreiber haben keine Sicherheitsbedenken

Das blutige Geiseldrama in der kenianischen Hauptstadt Nairobi hat auch in der Türkei Befürchtungen aufkommen lassen, dass die hiesigen Einkaufszentren alles andere als sicher seien. Nun versuchen die Management-Abteilungen einiger Häuser diese Ängste zu zerstreuen. Gegen mögliche Attacken will man wohl gerüstet sein.

Geiselnahme in Kenia: Wie eine türkische Touristin den Angriff erlebte

Die Türkin Şebnem Şaylan erlebte den Angriff auf ein Einkaufszentrum in Nairobi und kann sich auch zwei Tage danach nicht von dem Schock erholen. Sie beobachtete, wie Sicherheitskräfte aus Angst ihre Uniformen ablegten. Bisher sind knapp 70 Menschen getötet worden und mehr als 175 sind verletzt.

Die türkische Mittelschicht kauft preisbewusst und wohl überlegt ein. (Foto: SpirosK/flickr)

So ist die türkische Mittelklasse: Religiös und bei Ausgaben eher zurückhaltend

Insgesamt 59 Prozent der türkischen Bevölkerung gehören der Mittelschicht an. Und diese sind nicht nur fromm, sondern auch vorsichtig, was ihre Ausgaben angeht. Das ergab eine kürzlich von der Ipsos KMG durchgeführte Umfrage.

Hysterie um Justin Bieber: Einkaufzentrum musste schließen

Als am vergangenen Samstag, den 4. Februar, die Aventura Mall in Miami Florida plötzlich geschlossen wurde, war guter Rat teuer. Kurz zuvor war Superstar Justin Bieber hier einkaufen. Offenbar hatten hunderte von Fans Wind davon bekommen und stürmten in Scharen in das Einkaufszentrum. Doch war die Schließung wirklich nötig? Und wer veranlasste sie überhaupt?

Ardian Bujupi: DSDS-Star flüchtet vor Autogrammstunde (Video)

Dass eine Autogrammstunde in einem Berliner Einkaufszentrum derart ausartet, damit hatte wohl niemand gerechnet. Der einstige DSDS-Dritte Ardian Bujupi sorgte für so großen Zulauf, dass die Veranstaltung vorzeitig abgebrochen und der Sänger sich schleunigst zurückziehen musste.