Alle Artikel zu:

EM

Der türkische Sportmyinister Akif Cagatay Kilic. (Foto: dpa)

Türkei bewirbt sich um EM 2024 – Konkurrenz für Deutschland

Die Türkei hat offiziell ihre Kandidatur für die Ausrichtung der Fußball-EM 2024 verkündet und ist in Konkurrenz zu Deutschland getreten.

Der türkische Trainer Fatih Terim. (Screenshot)

Türkei: Medien leaken Vertrag von Fatih Terim

Die türkischen Medien haben den Vertrag von Fatih Terim geleakt. Demzufolge hat Terim sogar ein Anrecht auf eine millionenschwere Abfindung, wenn er selbst kündigt.

Der türkische Nationaltrainer Fatih Terim. (Screenshot)

Terim: Ziel lautet WM-Teilnahme

Die türkische Nationalmannschaft bestreitet am Mittwoch zur Vorbereitung auf die beginnende WM-Qualifikation ein Testspiel gegen die Auswahl Russlands. Dabei könnten gleich ein halbes Dutzend Spieler ihr Debüt im Nationaltrikot feiern. Im Vorfeld hielt Nationaltrainer Fatih Terim gemeinsam mit Enes Ünal eine Pressekonferenz ab.

Der türkische Nationaltrainer Fatih Terim und Fußballverbandschef Yildirim Demirören. (Screenshot)

Türkei: Anklage gegen Nationalmannschaft wegen illegaler EM-Prämien

Ein türkischer Anwalt klagt gegen die türkische Nationalmannschaft. Er fordert die Rückgabe der Prämien für die EM 2016. Denn Prämien-Auszahlungen sind nur erlaubt, wenn es die Mannschaft unter die besten Drei eines Turniers schafft. Die Hauptschuld trägt der türkische Fußballverband.

Der türkische Trainer Fatih Terim. (Screenshot)

Medien: Der türkische Fußball ist tot

Nach diversen türkischen Medienberichten soll der türkische Fußball regelrecht „tot“ sein. Die hohen Prämien hätten die Spieler verdorben. Doch es gibt auch massive strukturelle Probleme.

Die türkischen Fußballfans dürfen sich über ein akzeptables Fifa-Ranking freuen. (Foto: Flickr/tetedelacourse/CC BY-SA 2.0)

EM 2016: Türkische Nationalspieler erhalten Millionen-Prämien

Die türkischen Nationalspieler haben für ihre „Leistungen“ bei der EM 2016 millionenschwere Prämien erhalten. Alleine für die Qualifikation erhielten die Spieler jeweils 500.000 Euro, wobei der Stürmer Burak Yilmaz aufgrund einer Anordnung von Fatih Terim leer ausging.

Der türkische Trainer Fatih Terim. (Screenshot)

Nach EM-Aus: Terim stellt Anzeigen gegen 21 Fans

Der türkische Trainer Terim hat Anzeigen gegen 21 Fans gestellt. Diese hatten ihn und seine Familie, einschließlich seines ungeborenen Enkels, während der EM über die sozialen Medien beleidigt.

Viele türkische Vereine haben ihr Marketing verbessert. (Screenshot)

Sieg gegen Tschechen: Die Türkei lebt noch

Die Türkei hat mit einer überzeugenden kämpferischen Leistung Tschechien mit 2:0 niedergerungen und sich die Chance aufs Achtelfinale bei der EURO 2016 bewahrt. Nun muss man auf die Gruppen am Mittwoch hoffen. Arda Turan konnte sich zudem mit den Fans versöhnen.

Die türkischen Fußballfans dürfen sich über ein akzeptables Fifa-Ranking freuen. (Foto: Flickr/tetedelacourse/CC BY-SA 2.0)

Türkei gewinnt 2:0 gegen Tschechien

Das Spiel ist aus. Die Türkei schlägt Tschechien souverän mit 2:0. Bereits in der zehnten Minute ging die Türkei gegen Tschechien in Führung. In der 65. Minute wurde nun nachgelegt. Nach einem Freistoß hält Tufan trocken drauf und stößt mit seinem Treffer das Tor für die Türkei ins Achtelfinale.

Zumindest was die Küche angeht, kann die Türkei überzeugen. (Graphik: nu3)

EM-Auswertung: Türkei ist kulinarischer Europameister

Wenn es ums Essen geht, ist die Türkei schon jetzt Europameister. Keine andere Landesküche ist in Deutschland beliebter. Das ergab die Auswertung von rund 500.000 Rezepten und Bewertungen auf deutschen Rezeptportalen. Dafür wurden alle EM-Teilnehmerländer verglichen.

Der türkische Trainer Fatih Terim. (Screenshot)

Jogi Löw und Fatih Terim sind Top-Verdiener bei EM

Der deutsche Trainer Jogi Löw und sein türkischer Kollege Fatih Terim gehören zu den Top-Verdienern unter den Nationaltrainern. Jogi Löw bekommt jährlich 3,2 Millionen Euro und Terim 3,5 Millionen Euro für ihre Dienste.

Der türkische Nationaltrainer Fatih Terim. (Screenshot)

Türkei: Sport-Journalisten rechnen mit Terim ab

Türkische Journalisten üben scharfe Kritik am türkischen Nationaltrainer Terim und fordern Konsequenzen. Dieser mache immer wieder die Presse für die Misserfolge seiner Mannschaft verantwortlich. Doch bei Erfolgen beansprucht er den Ruhm ganz für sich allein.

Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan. (Screenshot)

Erdogan nimmt Nationalmannschaft in Schutz

Der türkische Staatschef Erdogan hat am Sonntag Partei für die türkische Nationalmannschaft und ihren Trainer Terim ergriffen. Er dankte ihnen dafür, dass sie es bis zum Turnier geschafft haben „Ihr seid und bleibt unsere Nationalmannschaft“, so Erdogan.

Die türkischen Fußballfans dürfen sich über ein akzeptables Fifa-Ranking freuen. (Foto: Flickr/tetedelacourse/CC BY-SA 2.0)

Vor Tschechien-Spiel: Türkei vor dem Zerfall

Die türkische Nationalmannschaft ist bei der EM in einem desaströsen Zustand. Die sportlichen Leistungen lassen ohnehin zu wünschen übrig, doch auch innere Querelen scheinen an Fatih Terims Denkmal zu kratzen - seine Ära könnte nach dem Tschechien-Spiel beendet sein.

Andrea Pirlo: „Terim ist unfähig und kann nur herumschreien“

Die italienische Fußball-Ikone Andrea Pirlo schreibt in seinem Buch, dass der türkische Trainer Fatih Terim unfähig sei. Das habe er beim AC Milan miterlebt, als Terim dort Trainer war. Pirlo zufolge ist Terim taktisch unfähig und kann nur herumschreien.

Terim: „Spieler sind schuld an Spanien-Niederlage“

Der türkische Trainer Fatih Terim macht ausschließlich seine Spieler für die Niederlage gegen Spanien verantwortlich. Doch zuvor hatten Sport-Journalisten kritisiert, dass Terim die falschen Leute zur EM mitgenommen hat. So fehlt beispielsweise der Bayern-Spieler Ömer Toprak.

Spaniens Nationaltrainer Vicente Del Bosque. (Screenshot YouTube)

EM 2016: Vicente Del Bosque warnt vor der Türkei

Vicente Del Bosque hat vor dem Türkei-Spiel seine Mannschaft gewarnt: Die Türken seien hochmotiviert und sehr willensstark. Seinen Spaniern erwarte ein schweres Spiel.

Der türkische Trainer Fatih Terim will heute Leistung sehen. (Screenshot)

Terim bereitet Team auf Niederlage gegen Spanien vor

Der türkische Nationaltrainer Fatih Terim hat keine hohen Erwartungen an sein Team. Eine Niederlage gegen Spanien sollte keinen überraschen, so Terim.

Der türkische Trainer Fatih Terim will heute Leistung sehen. (Screenshot)

Fatih Terim: „Ich bin enttäuscht von meiner Mannschaft“

Der türkische Nationaltrainer Fatih Terim ist nach eigenen Aussagen enttäuscht vom Auftreten seiner Mannschaft bei der EM. „Wir haben einige wirklich große Probleme“, so der Trainer.

Gelebter Sportsgeist: Luka Modric und Emre Mor. (Screenshot Twitter)

„Türkischer Messi“ schießt Selfie mit Modric

Der türkische Nationalspieler Emre Mor hat nach der Niederlage gegen Kroatien bei der EM 2016 ein Selfie mit dem gegnerischen Torschützen Luka Modric geschossen. Mor soll ein großer Fan von Modric sein.