Alle Artikel zu:

Entführung

Die Britinnen haben sich offenbar als engagierteste unter den ausländischen Kämpferinnen hervorgetan. (Screenshot YouTube)

Britische Dschihadistinnen zwingen 3000 gefangen genommene Irakerinnen zur Prostitution

Die Gräueltaten von Dschihadisten gegen Unschuldige haben eine neue Dimension erreicht. Britische Gotteskriegerinnen haben gleich mehrere Tausend irakische Frauen in die Zwangsprostitution verschleppt. Anschaffen müssen sie in Bordellen im Irak und in Syrien. Betrieben werden die Häuser von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS).

Versuchte Flugzeugentführung: Das lief in der Maschine ab

Drei Tage nach der versuchten Entführung einer türkischen Passagiermaschine kommen neue Details über das Geschehen an Bord ans Licht. Offenbar ist es in erster Linie der Airline-Crew zu verdanken, dass nichts Schlimmeres bei der Aktion eines ukrainischen Mannes geschehen konnte.

Versuchte Flugzeugentführung gen Sotschi: Türkisches Gericht erhebt Anklage gegen Ukrainer

Ein Gericht in Istanbul hat am Sonntag Anklage gegen den Ukrainer erhoben, der am Freitag versucht hat, eine türkische Passagiermaschine gen Sotschi zu entführen. Derzeit sitzt der Mann in Untersuchungshaft. Auch sein Heimatland hat die Ermittlungen aufgenommen.

Entführungsversuch: Türkische Verkehrsmaschine sollte nach Sotschi fliegen

Ein Verkehrsflugzeug aus der Ukraine ist an diesem Freitag Opfer eines Entführungsversuchs geworden. Die Maschine landete mittlerweile in Istanbul. An Bord befinden sich 110 Passagiere. Der Entführer wollte eigentlich nach Sotschi.

Junge PKK-Anhänger aus Europa. Öcalan unterstützt den Friedensprozess. Doch er hat die PKK nicht mehr unter Kontrolle. (Screenshot via YouTube)

Türkei: Terror-Anschlag auf AKP-Gebäude

Der Südosten der Türkei ist wieder in Aufruhr. PKK-Terroristen haben am Sonntag sowohl vier Soldaten entführt als auch einen Handgranaten-Anschlag gegen ein Gebäude der Regierungs-Partei AKP verübt. Der Friedensprozess ist in Gefahr.

Der Publizist Hamed Abdel-Samad hat sich zu der Affäre um seine Entführung noch nicht geäußert. Erst nach seiner Stellungnahme wird die Öffentlichkeit die genauen Details erfahren. (Screenshot via Youtube)

Abdel-Samad wurde von Geschäftspartner entführt

Nicht Islamisten, sondern ein Geschäftspartner soll die Entführung des Deutsch-Äypters Abdel-Samad angeordnet haben. Das jedenfalls sagen die Behörden aus Kairo.

Am Kairoer Azhar Park verliert sich die Spur von Hamad Abdel Samad. (Foto: Flickr/Azhar fountain by Abdelrahman CC BY 2.0)

Sorge um Hamad Abdel Samad: Wurde der deutsch-ägyptische Autor entführt?

Der deutsch-ägyptische Autor Hamad Abdel Samad soll seit Sonntagnachmittag verschwunden sein. Die Meldungen mehren sich, dass der 41-Jährige in Kairo entführt worden sei. Radikale Islamisten hatten im Sommer zum Mord an dem Publizisten aufgerufen.

Im Libanon entführt: Türkische Piloten endlich zurück in der Heimat

Auf einmal ging alles ganz schnell: Erst in der vergangenen Woche war ein Video der entführten Turkish Airlines-Piloten im libanesischen Fernsehen aufgetaucht. Jetzt sind die beiden Männer endlich frei. Zwei Monate waren sie ihren Entführern ausgeliefert.

Endlich ein Lebenszeichen: Entführte türkische Piloten tauchen im TV auf

Monatelang war das Schicksal der beiden im Libanon entführten Turkish Airlines-Piloten unklar. Jetzt ist ein Video der Männer im libanesischen TV aufgetaucht. Dem Piloten und seinem Co-Pilot soll es angeblich soweit gut gehen.

Schicksal ungewiss: Familien der entführten Turkish Airlines-Piloten am Boden zerstört

Einen Monat nach der Entführung zweier Turkish Airlines-Piloten in Beirut haben sich deren Familien nun erneut an die türkischen Behörden gewandt. Die Bemühungen um ihre Freilassung müssten intensiviert werden. Die Angehörigen sind in höchster Sorge. Von Seiten der Regierung gibt es keine aktuellen Nachrichten über das Schicksal der beiden Männer.

Stellvertretender Premier gibt Entwarnung: Im Libanon entführte THY-Piloten sind am Leben

Noch sind die beiden im Libanon entführten Turkish Airlines Piloten nicht frei. Für ihre Angehörigen gibt es dennoch gute Nachrichten. Der Pilot und sein Co-Pilot sind am Leben. Wie der stellvertretende türkische Premier Bülent Arınç mitteilte, gehe es ihnen gut.

Passagiere und Crew dürften nicht schlecht gestaunt haben, als der THY-Pilot das Cockpit verließ. (Foto: Flickr/ Andy_Mitchell_UK)

Protest gegen Entführung: Türkischer Pilot verweigert Flug nach Beirut

In Anbtracht des jüngsten Entführungsfalles im Libanon hat sich ein türkischer Pilot geweigert, von Istanbul nach Beirut zu fliegen. Mit seiner Aktion wollte er gegen das Schicksal seiner beiden Kollegen protestieren, die bereits seit dem 9. August verschwunden sind. Wegen der Aktion des THY-Mitarbeiters wurde eine Untersuchung eingeleitet.

Entführung im Libanon: Behörden nehmen Verdächtigen fest

Nach der Entführung zweier Turkish Airlines-Piloten im Libanon am vergangenen Freitag, ist den libanesischen Behörden nun offenbar ein erster Fahndungserfolg gelungen. Sicherheitskräfte nahmen einen Mann fest, der in Verbindung mit dem Fall stehen soll. Nach wie vor gilt dem Schutz türkischer Bürger im Land die höchste Priorität.

Entführung im Libanon: Sicherheitsmaßnahmen für türkische Bürger verschärft

Die libanesischen Behörden haben die Sicherheitsvorkehrungen für türkische Staatsangehörige im Land verstärkt, nachdem am vergangenen Freitag zwei Turkish Airlines-Piloten auf dem Weg vom internationalen Flughafen Beirut in ein Hotel entführt wurden. Bekannt wurde zudem, dass die Türkei ihre Truppen im Rahmen der UNIFIL-Mission abziehen will. Einen Zusammenhang mit der Entführung scheint jedoch nicht zu bestehen.

Turkish Airlines: Zwei türkische Piloten im Libanon entführt

Ein Pilot der türkischen Fluggesellschaft Turkish Airlines und sein Kollege wurden im Libanon entführt. Die beiden Männer waren am frühen Freitagmorgen mit einem Bus vom Flughafen in Beirut aus unterwegs, als sie von einer bewaffneten Gruppe gestoppt wurden. Die diplomatischen Drähte laufen auf Hochtouren. Der Hintergrund ist unklar.

Entführungsfall in Ohio: Mutter von Amanda Berry starb an gebrochenem Herzen

Ihr Fall geht an diesem Dienstag durch die internationale Presse. In den USA wurden drei vermisste Frauen nach zehn Jahren lebend gefunden. Die Mutter eines der Entführungsopfer hat die Befreiung ihrer Tochter nicht mehr erlebt. Sie soll sprichwörtlich an gebrochenem Herzen gestorben sein.

Wiederholt sich der Fall Sarai Sierra? Zwei türkische Urlauber auf den Bahamas vermisst

Noch allzu gut ist der tragische Fall der US-amerikanischen Touristin Sarai Sierra in Erinnerung. Jetzt werden zwei türkische Urlauber auf den Bahamas vermisst. Die Angehörigen fürchten eine Entführung.

Online-Druck auf PKK: Twitter-User fordern Freilassung von entführtem Gouverneur

Twitter-User haben eine Kampagne gestartet, um so öffentlichen Druck auf die Terrororganisation PKK auszuüben. Mit ihrer Aktion wollen sie die Freilassung eines entführten Lokalgouverneurs erzwingen. Der Mann ist bereits im August 2011 von einer Gruppe von Terroristen in der osttürkischen Provinz Muş verschleppt worden.

Entführung in Syrien: Zwei russische Staatsbürger verschleppt

In Syrien ist es zu einem Entführungsfall mit zwei russischen Staatsbürgern und einem Italiener gekommen. Nach Angaben des russischen Außenministeriums wurden die drei Stahlarbeiter auf einer Autobahn von der Hafenstadt Tartus weg verschleppt. Die Hintergründe der Tat sind bisher absolut unklar.

Syrien: Verschleppter Priester tot aufgefunden

Der vor einer Woche verschleppte griechisch-orthodoxe Priester Fadi Jamil Haddad wurde tot aufgefunden. Seine Entführer hatten ihn offenbar gefoltert und anschließend getötet, nachdem sie kein Lösegeld erhalten konnten. Auch die al-Qaida ruft derweil zu weiteren Entführung auf.