Alle Artikel zu:

Erdogan

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. (Foto: Screenshot Youtube)

Merkel-Vertrauter fordert Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei

Der Vorsitzende der konservativen EVP-Fraktion im Europäischen Parlament Weber hat den Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei gefordert. Der EU-Beitritt der Türkei sei die Lebenslüge einer ganzen Politiker-Generation gewesen.

Louisville nimmt Abschied von Muhammad Ali. (Foto: Screenshot: Youtube, CNN)

Erdogan nimmt überraschend nicht an Trauerfeier für Boxlegende Ali teil

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat sich kurzfristig gegen eine Teilnahme an der abschließenden Trauerfeier für Boxlegende Muhammad Ali in Louisville im US-Bundesstaat Kentucky entschieden. Erdogan wollte bei der Trauerfeier eigentlich ein besonderes Geschenk auf Alis Sarg legen.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan. (Screenshot YouTube)

Erdogan: EU wird bald Visa-Freiheit für Türkei beschließen

Der türkische Präsident Erdogan erwartet die baldige Visafreiheit für die EU. Der jüngste Anschlag habe gezeigt, dass man von der Türkei keine Änderungen bei den Terror-Gesetzen verlangen könne.

Erdogan kündigt Kurden den Kampf „bis zur Apokalypse“ an

Nach einer Explosion in Istanbul mit 11 Toten gibt es keinerlei Bekennerschreiben für die Tat. Präsident Erdogan hat allerdings bekanntgegeben, wen er hinter den Anschlägen vermutet. Er kündigte an, den Kampf „bis zur Apokalypse“ führen zu wollen. Bundeskanzlerin Merkel sagte, Deutschland stehe an der Seiet der Türkei.

Mord-Drohungen: Polizei verstärkt Schutz für Cem Özdemir

Nach massiven Drohungen tauscht sich Grünen-Chef Cem Özdemir einem Medienbericht zufolge mit den zuständigen Behörden über Sicherheitsmaßnahmen aus. Bereits seit Donnerstag hat die Berliner Polizei ihre Präsenz in der Umgebung von Özdemirs Wohnung erhöht.

Auf Distanz zu Merkel: Niederlande wollen Türkei nicht provozieren

Die Niederlande gehen in der Türkei-Politik auf Distanz zu Deutschland: Sie werden den Begriff Genozid für das Massaker an den Armeniern nicht verwenden. Auch Großbritannien und die USA haben bewusst auf eine Provokation der Türkei verzichtet, um ihre Sicherheitsinteressen nicht zu gefährden. Der türkische Präsident Erdogan sagt, die Bundestags-Resolution werde Auswirkungen auf das Verhältnis zu Deutschland haben.

Merkel isoliert: 91 Prozent trauen Erdogan nicht

Einer aktuellen Umfrage zufolge misstraut eine große Mehrheit der Deutschen dem türkischen Präsidenten Erdogan. Bundeskanzlerin Merkel gerät in die Isolation: zuletzt war sie Erdogan mehrfach entgegengekommen, um das Flüchtlings-Abkommen mit der Türkei nicht zu gefährden.

Erdogan kündigt weitere Schritte gegen Deutschland an

Der türkische Präsident Erdogan hat nach der Abberufung des Botschafters aus Deutschland weitere Schritte als Reaktion auf die Armenier-Resolution angekündigt. Er will diese nach seiner Rückkehr aus Kenia verkünden. Bundesaußenminister Steinmeier fürchtet eine Überreaktion der Türkei.

Erdogan hofft auf Merkels Unterstützung bei Armenier-Resolution

Der türkische Staatschef Erdogan sagt, dass ihm Angela Merkel im Fall der Armenien-Resolution des Bundestags zugesagt habe, „alles Erdenkliche zu tun“. Ob diese etwas kryptische Aussage nun bedeutet, dass Merkel die Resolution vielleicht noch stoppen will, wird nicht klar. Ein Sprecher Merkels bestätigte ein Telefonat, wollte sich zum Inhalt jedoch nicht äußern.

Gericht verurteilt Miss Türkei für Erdogan-Kritik

Ein türkisches Gericht hat eine ehemalige Schönheitskönigin wegen Verunglimpfung von Präsident Recep Tayyip Erdogan zu einem Jahr und zweieinhalb Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt.

Krieg gegen das eigene Volk: Erdogan erklärt Gülen zur Terror-Organisation

In der Türkei droht eine neue soziale Eskalation: Präsident Erdogan hat die Bewegung des islamischen Predigers Fethullah Gülen als Terror-Organisation eingestuft. Damit können alle Mitglieder verfolgt werden, ohne sich mit rechtsstaatlichen Mitteln wehren zu können. Die Bewegung umfasst Millionen Menschen in der Türkei und auf der ganzen Welt.

Erdogan kritisiert Polizei-Gewalt gegen Demonstranten in Frankreich

Der türkische Staatschef Erdoğan hat die französische Polizei angesichts der Gewaltanwendung gegen Demonstranten in Paris scharf kritisiert. Westlichen Medien wirft er angesichts der Polizeigewalt vor, „blind, taub, und stumm“ zu sein.

Erdogan: Keine Empfängnisverhütung für muslimische Familien

Der türkische Präsidenten Recep Tayyip Erdogan mischt sich erneut in das Privatleben der Türken ein. Nach mehrmaligen Aufforderungen an seine Landsleute, mehr Kinder zu bekommen, sagt er nun: Empfängnisverhütung und Familienplanung kommen für "keine muslimische Familie" in Frage.

Merkel kämpft um Flüchtlings-Deal und setzt weiter auf Erdogan

Die Türkei verschärft die Gangart gegen die EU weiter und droht mit dem Ende aller Abkommen zu den Flüchtlingen. Doch Bundeskanzlerin Merkel vertraut weiter auf die gute Zusammenarbeit mit dem türkischen Präsidenten Erdogan.

Künftiger türkischer Regierungschef Yildirim wechselt EU-Minister aus

Mit dem Wechsel an der türkischen Regierungsspitze erhält die EU auch einen neuen Ansprechpartner für die schwierigen Verhandlungen: Der künftige Ministerpräsident Binali Yildirim stellte am Dienstag in Ankara sein Wunschkabinett vor. Während die meisten Schlüsselminister ihre Posten behalten, soll der bisherige Sprecher der Regierungspartei AKP, Ömer Celik, das Ministerium für EU-Angelegenheiten übernehmen.

Binali Yildirim arbeitet schon seit Jahrzehnten eng mit Recep Tayyip Erdogan zusammen. (Screenshot YouTube)

Neuer Premier: Verfassungsänderung der Türkei wird sofort angegangen

Die neue türkische Regierung will den von Staatsoberhaupt Recep Tayyip Erdogan geforderten Umbau des Landes zu einer Präsidialrepublik unverzüglich einleiten. Die Verfassung müsse widerspiegeln, dass der Präsident vom Volk gewählt werde, erklärte Ministerpräsident Binali Yildirim am Dienstag im Parlament bei der Vorstellung seines Kabinetts.

Erdogan lässt Merkel abblitzen: Kein Nachgeben im Krieg gegen Terror

Der türkische Präsident Erdogan hat Bundeskanzlerin Merkel klargemacht, dass er zu keinerlei Konzessionen im Krieg gegen den Terror bereit sei. Die EU will weiter auf einer Entschärfung der türkischen Terror-Gesetze beharren. Merkel räumte ein, dass die Visafreiheit bis zum Juni nicht zu schaffen sei.

Türkei: Erdogan leitet fundamentalen Umbau der Republik ein

Die Türkei wird sich in den kommenden Monaten radikal verändern: Die AKP hat am Sonntag die Weichen gestellt, um die Republik zu einem Präsidialstaat umzubauen. Für die laizistischen Gruppen, die Kurden und die Kritiker Erdogans sind dies äußerst schlechte Nachrichten.

«Unser Anführer»: Erdogan baut sich seine «neue Türkei»

Im Eiltempo baut der türkische Präsident Erdogan seine Macht aus, sogar das Parlament kann er inzwischen kontrollieren. Und Erdogan ist noch lange nicht fertig. Wenn Kanzlerin Merkel am Sonntag zu Besuch kommt, wird Erdogan noch mächtiger sein.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. (Foto: Screenshot Youtube)

Financial Times: Merkel hat Aufstieg Erdogans möglich gemacht

Bundeskanzlerin Angela Merkels Rückendeckung für den türkischen Staatschef Erdoğan ist ausschlaggebend für seinen Aufstieg. Ohne ihre Hilfe, wäre er in der Türkei niemals nahezu allmächtig geworden, so der ehemalige EU-Botschafter in Ankara.