Alle Artikel zu:

Ernährung

Pflanzenbetonte Ernährungsweise kann Entzündungen vorbeugen

Forscher haben herausgefunden, dass der Verzicht auf tierische Produkte das Risiko senken könnte, Entzündungen zu bekommen.

Monsanto überraschend in Not: Glyphosat droht das Aus in Europa

Dem Petizid Glyphosat von Monsanto droht überraschend das Ende in der EU: Deutschland wird sich im Ausschuss der Stimme enthalten, weil die SPD Glyphosat ablehnt. Frankreich wird dagegen stimmen. Damit ist erstmals die Mehrheit für Monsanto im EU-Parlament in Gefahr.

EU: Deutsche müssen mehr Lammfleisch essen

Die Europäische Kommission fördert in den kommenden Jahren ein Projekt zur Steigerung des Verkaufs von Lammfleisch. Mit entsprechender Werbung sollen junge Deutsche und Franzosen zum Lamm-Konsum gebracht werden. Gleichzeitig gibt die EU aber Geld für ein Projekt aus, das den Europäern Gemüse wieder schmackhafter machen soll.

Ramadan 2015: So wird der Körper richtig vorbereitet

Nicht mehr lange, dann beginnt für Muslime der Heilige Fastenmonat Ramadan. Millionen Menschen auf der ganzen Welt bereiten sich derzeit auf diese besondere Phase voller Fasten und Gebet vor. Doch den Körper auf die Ausnahmesituation einzustellen, bedarf es einiger Übung.

Ramadan 2015: Die ersten Fastentage sind am schwersten

Am 18. Juni startet für mehr als eine Milliarde Muslime weltweit der heilige Fastenmonat Ramadan. Bis zum Fastenbrechenfest vom 17. bis 19. Juli heißt es nun, Verzicht zu üben. Doch gerade in den ersten Tagen ist die Umstellung meist schwer.

Frankreich: Supermärkte dürfen keine Lebensmittel mehr wegwerfen

Französische Supermärkte dürfen ab sofort keine Lebensmittel mehr wegwerfen oder mutwillig zerstören. Deutschland will dem Beispiel nicht folgen. Doch auch Deutschland praktiziert eine gewaltige Verschwendung: Jährlich landen hierzulande 11 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll.

Ernährungsumstellung: Olivenöl kann Herzgesundheit verbessern

Der Verzehr von Olivenöl verbessert die Herzgesundheit drastisch – besonders bei Menschen, die normalerweise nicht nach der Mittelmeerdiät leben. Die neuartige Proteomanalyse eröffnet wertvolle Möglichkeiten der Lebensmitteltestung. Mit der Analyse steigt der Anreiz, seine Ernährung umzustellen und messbare Erfolge zu erzielen.

Keine Zeit: Deutschland verzichtet auf Frühstück

Im europäischen Vergleich verzichten die Deutschen am meisten auf ihr Frühstück. Der Grund: Zeitmangel. Nur 41 Prozent aller Familien mit Kindern legen Wert auf ein gemeinsames Frühstück unter der Woche. Ernährungsexperten verweisen auf fehlende Energie für den Tag und den Verlust der sozialen Komponente.

Schutz vor Diabetes: Regelmäßiger Pistazienverzehr kann helfen

Der regelmäßige Verzehr von Pistazien kann die Insulinresistenz verringern. Dies weist auf eine mögliche Schutzfunktion des Pistazienkonsums gegen die Entwicklung von Typ-2-Diabetes hin.

Epidemie: Weltweite Verbreitung der Fettleibigkeit hat sich fast verdoppelt

Die Fettleibigkeit ist vor allem in den Industriestaaten ein wachsendes Problem. In den USA ist bereits jeder dritte Erwachsene betroffen. Doch auch in den ärmeren Ländern nimmt das Problem epidemische Ausmaße an.

Gen-Food: Mehr als die Hälfte der Bundesbürger sagt Nein

Die Deutschen wollen sich gegen die Risiken gentechnisch veränderter Lebensmittel schützen. Milch, Eier und Butter können aus Tieren stammen, denen genmanipuliertes Futter gegeben wurde. Bislang gibt es keine Möglichkeit, das nachzuvollziehen.

Chemotherapie: Pharmaindustrie macht Milliarden-Geschäfte

Die Behandlung von Krebspatienten mit einer Chemotherapie ist ein Milliardengeschäft für die Pharmakonzerne. Aber auch Krankenhäuser profitieren von der scheinbar besten Methode im Kampf gegen den Krebs. Aber nicht jeder Krebs spricht auf die Chemotherapie an. Spezielle Tests könnten dies im Vorhinein ausschließen. Doch die Pharmaindustrie hat daran kein Interesse und Studien diesbezüglich sind ohne die Pharmariesen kaum finanzierbar.

Nestlé-Forschung: Konzern will medizinisches Essen entwickeln

Der Nahrungsmittel-Konzern Nestlé forscht an Gehirn- und Leberzellen. Er will Lebensmittel entwickeln, die Krankheiten heilen können. Nestlé sieht eine Chance, dass der Pharma- und der Lebensmittel-Markt verschmelzen. Auf diesem Weg kann die Industrie auf Defekte und Sehnsüchte des menschlichen Organismus reagieren.

Ernährung: Zu viel Salz führt zu Herz-Krankheiten

Kochen ohne Salz ist für viele nicht vorstellbar. Doch wir nehmen bereits über Lebensmittel wie Brot und Wurst so viel Salz auf, dass wir unser selbstgekochtes Essen kaum mehr salzen dürften. Zu viel Salz kann sogar zu ernsthaften Herz- und Kreislauferkrankungen führen. Vor allem Brot stellt eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar.

Fettsenkung durch Statin: Medikament kann Diabetes mellitus auslösen

Eine Forschergruppe aus Rochester/Minnesota entdeckte bei der Auswertung einer dreijährigen Studie, dass postmenopausale Frauen ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung eines Diabetes mellitus haben, wenn sie ein Statin zur Fettsenkung einnahmen.

Mangelernährung im Alter: Viele vergessen schlicht zu essen

Ältere Menschen weisen in Deutschland oft Anzeichen mangelhafter Ernährung auf. Das wird bei Gesundheitschecks übersehen.

Europa:Industrie startet PR-Kampagne für Gentechnik

Die Lobbyisten haben in Brüssel ihren Druck auf die EU verstärkt: In einer konzertierten Aktion fordern verschiedene Verbände einen bedingungslos positiven Umgang mit den Produkten von Monsanto & Co. Einen ersten Erfolg können sie bereits mit der Zulassung einer neuen Gen-Mais-Sorte von Monsanto vermelden. Die aktuellen Schlachten sind die Vorbereitungen auf eine Großoffensive in der EU.

Krieg in Syrien: Jetzt gehen der Bevölkerung die Lebensmittel aus

Im krisengebeutelten Syrien wird in Kürze eine Million Tonnen an Nahrungsmitteln fehlen. Geschuldet ist dieser Umstand der millionenfachen Vertreibung. Mehr als vier Millionen Menschen sind inner- und außerhalb des Landes auf der Flucht. Die landwirtschaftliche Produktion ist zum Erliegen gekommen.

Viel ungesünder als gedacht: Zucker kann sogar Krebs verursachen

Je süßer die Limonade, desto besser lässt sie sich verkaufen. Dabei ist Zucker noch weitaus ungesünder, als bislang vermutet. Dies beweisen nun Tests an Mäusen.

Sturm-Warnung für Fukushima: Weltweite Katastrophe droht

Im Katastrophen-Kraftwerk von Fukushima wurde ein weiteres Leck entdeckt. Nun ziehen Tropenstürme auf die Insel zu. Wenn das Gebäude, in dem die Brennstäbe noch lagern, einstürzt, kann es zu einer weltweiten Katastrophe kommen. Die freigelegten Brennelement können 15.000-mal mehr radioaktive Strahlung freisetzen als die Atombombe auf Hiroshima. Es bleiben noch wenige Wochen, um die Gefahr abzuwenden.