Alle Artikel zu:

Eskişehir

Der türkische Nationalcoach Fatih Terim. (Foto: dpa)

Türkei testet gegen Moldawien

Das erste Länderspiel in Eskisehir überhaupt: Die Türkei testet im März gegen Moldawien.

Eskisehir löst Vertrag von Emre Güral auf

Eskisehirspor muss im Kampf um den Klassenerhalt einen herben Rückschlag hinnehmen. Torjäger Emre Güral (27) steht dem Tabellen-16. ab sofort nicht mehr zur Verfügung. Der Grund: "EsEs" konnte das Gehalt des Angreifers nicht mehr zahlen.

Fenerbahce schlägt Eskisehir zum Auftakt mit 2:0

Zum Auftakt der "Hasan-Dogan-Saison" schlägt Vizemeister Fenerbahce Eskisehirspor im heimischen Stadion mit 2:0. Die Treffer des Abends erzielten Moussa Sow und Neuzugang Jose Fernandao. Die Gäste wurden von den "Kanarien" zeitweise überrollt und waren mit dem obigen Endergebnis noch gut bedient.

Galatasaray patzt in Eskisehir

Die "Löwen" verlieren beim Ligakonkurrenten Eskisehirspor mit 0:1 und kassieren die zweite Pokalpleite in Folge. Für Aufsehen im Ziraat Türkiye Kupasi sorgt dagegen ein anderer, eher unbekannter Istanbuler Klub.

Tod eines Gezi-Demonstranten: Türkische Polizisten müssen zehn Jahre ins Gefängnis

Zwei türkische Polizisten sind wegen des Todes eines Gezi-Demonstranten zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Ein Gericht in der zentraltürkischen Stadt Kayseri hat einen Beamten am Mittwoch zu zehn Jahren Haft, einen weiteren zu zehn Jahren und zehn Monaten Gefängnis verurteilt.

Überwachungsstaat im Fußball-Stadium: Türkische Regierung kennt den Namen jedes Fans

Die neu eingeführten E-Tickets lassen türkische Fußball-Stadien zusehends verwaisen. Das von der Regierung implementierte System hat das Misstrauen der Fans geschürt. Sie fürchten um ihre persönlichen Daten, denn die Tickets können nur per Bankkarte erworben werden.

Keine Tore zwischen Galatasaray und Eskisehir

Galatasaray ist im ersten Heimspiel der Saison gegen Eskisehirspor nicht über ein 0:0-Remis hinausgekommen. Vor dem Champions League-Auftakt am Dienstag gegen Anderlecht müssen die Gelb-Roten somit den ersten Dämpfer hinnehmen.

Tarik Camdal: Verhandlungen mit Eskisehir gescheitert

Der Transfer von Tarik Camdal von Eskisehirspor zu Galatasaray ist gescheitert. Das gab Präsident Ünal Aysal nach der Partie gegen Atletico Madrid bekannt.

Weltweiter Selfie-Trend: „Time“ listet zwei türkische Städte in den Top 100

Sie sind schräg, sie sind witzig und manchmal auch eher daneben als wirklich sehenswert: Promis, Otto-Normalbürger und sogar Politiker sind derzeit im absoluten Selfie-Fieber. Auch die türkischen User hat dieser Trend längst erfasst. In den Top 100 Städten weltweit mmit den meisten Selfies sind gleich zwei türkische Destinationen vertreten.

Vorstoß im Neuen Theater Höchst: Deutsch-türkische Truppe gibt ihr Debüt

Dem Neuen Theater Höchst steht am kommenden Sonntag eine echte Premiere ins Haus. Die im Jahr 2011 gegründete türkisch-deutsche Theatergruppe „10. Köy Tiyatrosu“ (dt.: „10. Dorf-Theater“) gibt ihr Debüt. Zu sehen bekommt das Publikum „Bir Tuhaf Oyun / Ein seltsames Spiel“ - und zwar auf Türkisch.

Transfergerücht: Ist sich Galatasaray mit Tarık Çamdal einig?

Nach seinen starken Leistungen im Trikot von Eskişehirspor, schaffte es der gebürtige Münchener Tarık Çamdal ins Visier des amtierenden türkischen Meisters. Angeblich sollen sich Tarık Çamdal und Galatasaray schon über einen Wechsel einig sein.

Abkehr vom Eurovision Song Contest: Turkvision wird tatsächlich Realität

Die Pläne der Türkei, langfristig aus dem Eurovision Song Contest auszusteigen, werden offenbar immer konkreter. Unter dem Titel Turkvision soll es künftig einen eigenen Wettbewerb geben. Jetzt gab es von Türksoy -Generalsekretär Dusen Kaseinov erste Details.

Traurige Bilanz: Gezi Park-Proteste fordern fünftes Todesopfer

Die Gezi Park-Proteste in der Türkei haben an diesem Mittwoch ihr fünftes Todesopfer gefordert. Ein 19-jähriger junger Mann verstarb in Eskişehir an einer Gehirnblutung.

Geistlicher ruft Türken zur Einheit auf: Aleviten und Sunniten sind Brüder

Ein Geistlicher der Aleviten aus der Türkei warnt vor Provokationen, die einen Keil zwischen Sunniten und Aleviten treiben könnten. Er fürchtet bestimmte Kreise wollen die Aleviten aufhetzen.

Neue Filmstudios: Eskişehir wird das Hollywood der Türkei

Neuer Schub für die zentralanatolische Provinz Eskişehir. Dank eines ambitionierten Projekts könnte die Region zur führenden Anlaufstelle für türkische TV-Serien- und Filmproduktionen werden. Die Idee hierzu stammt von Professor Ufuk Küçükcan von der renommierten Anadolu Universität.

Erdoğan: Letzte Kandidatur für den AKP-Vorsitz im September

Der türkische Premier Recep Tayyip Erdoğan hat angekündigt, dass er auf dem nächsten Parteitag der AKP am 30. September letztmals für den Parteivorsitz kandidieren werde. Seine Partei, so kündigte er an, wolle auch künftig maßgeblich die Zukunft des Landes gestalten.

Nicht ohne meine Tochter: Mutter will die Türkei nicht allein in Richtung Frankreich verlassen

Die Mutter einer inhaftierten französischen Studentin türkischer Herkunft, die ihm Rahmen des Erasmus Programms in die Türkei kam, hat nun erklärt, dass sie die Türkei nicht ohne ihr Kind in Richtung Frankreich verlassen werde.

Türkei stellt erstes eigenes Flugzeug her

Wieder soll die Provinz Eskişehir der Ort für neue technische Innovationen sein. 1960 wurde hier das erste türkische Auto „Devrim“ produziert. Nun soll ein Flugzeug folgen.

Mutmaßlicher Terrorist von Ankara auf Überwachungsvideos identifiziert

Augenzeugen des Anschlags in Ankara konnten auf Überwachungsvideos einen Mann als Fahrer des explodierten Fahrzeugs identifizieren. Einen Bombenanschlag verübte er offenbar nicht das erste Mal.

Ankara: Hier lässt es sich in der Türkei am besten leben

Die Zeitschrift CNBC-e Business zeigt, wo es sich in der Türkei am besten leben lässt. Wie schon die letzten vier Jahre führt Ankara die Liste an.