Alle Artikel zu:

EU

Türkei erhält führende Rolle bei Asien-Bündnis

Die Türkei erhält für das kommende Jahr den Vorsitz für den Energie-Club der Shanghaier Kooperationsgruppe, die von China und Russland geführt wird.

Frans Timmermans, erster Vizepräsident der EU-Kommission. (Foto: Flickr/euranet_plus/CC BY-SA 2.0)

Erfolg für Erdogan: EU macht Gülen für Türkei-Putsch verantwortlich

Frans Timmermans, Erster Vizepräsident der EU-Kommission, macht die Gülen-Bewegung für den Türkei-Putsch verantwortlich. Es gebe Hinweise aus den USA.

Der türkische Staatschef Erdogan. (Screenshot)

Türkei plant Referendum über Abbruch der EU-Beitrittsgespräche

Erdogan will ein Referendum über den Abbruch der EU-Beitrittsgespräche durchführen lassen. Die Türkei habe keine “unendliche“ Geduld, so Erdogan.

Die EU übt Druck auf die Türkei aus. (Screenshot)

EU droht Türkei mit Abbruch der Beziehungen

Die EU will die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei unverzüglich stoppen.

Eskalation: EU erwägt Sanktionen gegen die Türkei

Österreich und Luxemburg wollen die Gangart gegen die Türkei verschärfen.

Investoren rechnen verstärkt mit Euro-Austritt Italiens

Jeder zehnte Anleger hält Italiens Abschied aus Euro-Zone für wahrscheinlich, während Griechenland im Euro bleibt.

Dem Bericht zufolge haben Spanien und Italien bisher am meisten von den Fördergeldern profitiert.(Foto: Flickr/2 euro coin by Images Money CC BY 2.0)

Arme Staaten nehmen EU-Fördergelder kaum in Anspruch

Die Fördergelder des EU-Investitionsprogrammes werden offenbar sehr ungleich auf die Mitgliedsländer verteilt. über 90 Prozent der Mittel gehen in die 15 wohlhabendsten Staaten.

Die israelisch-türkische Pipeline. (Grafik: TRT World)

Israel und Türkei wollen Pipeline nach Europa bauen

Die Türkei und Israel erwägen den Bau einer Gas-Pipeline, womit israelisches Gas über die Türkei nach Europa transportiert werden soll. Erdogan will die Türkei zum Energie-Zentrum ausbauen. Auch die russische Pipeline Turkish Stream soll durch die Türkei nach Europa laufen.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. (Foto: Flickr/ Turkey’s President Recep Tayyip Erdogan by AMISOM Public Information Public Domain Mark 1.0)

Türkei bereitet Einführung der Todesstrafe vor

Der türkische Präsident Erdogan treibt die Einführung der Todesstrafe voran. Ein ernster Konflikt mit der EU zeichnet sich ab.

EU erlaubt Gazprom stärkeren Zugang zu deutscher Gaspipeline

Die EU-Kommission erlaubt Russland, über die Pipeline Opal mehr Gas nach Deutschland zu transportieren. Eine Entwarnung für Nord Stream 2 ist dies jedoch noch nicht.

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg. (Foto: Flickr/ Jens Stoltenberg besøker Kongsbakken VGS by Troms Arbeiderparti CC BY 2.0)

NATO schickt Schiffe und Flugzeuge ins Mittelmeer

Die NATO will Schiffe ins Mittelmeer entsenden, um die EU-Marine-Mission „Sophia“ zu unterstützen. Unklar ist, inwieweit die Entsendung eine Reaktion auf die russische Flotte ist, die sich ebenfalls auf dem Weg ins Mittelmeer befindet.

Italiens Matteo Renzi. (Foto: Flickr/ Renzi a Marzabotto by Francesco Pierantoni CC BY 2.0)

Renzi fordert: Ost-Europäer müssen Migranten aus Italien übernehmen

Italiens Ministerpräsident Renzi hat osteuropäischen Staaten mit einem Veto bei der nächsten EU-Finanzplanung gedroht, wenn diese nicht im Streit über eine Aufnahme von Flüchtlingen und Migranten einlenken.

Zu viele Flüchtlinge: Streit zwischen Italien und der EU eskaliert

Italien steuert auf einen ernsten Konflikt mit der EU zu: Der italienische Ministerpräsident Renzi fordert umgehend Hilfe bei den Flüchtlingen. Die EU will das neue Defizit Italiens nicht widerspruchslos zur Kenntnis nehmen.

Migranten stecken Gebäude von EU-Agentur auf Lesbos in Brand

Migranten aus Pakistan haben die Container der EU-Asylbehörde im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos in Brand gesteckt. Das Lager ist wegen seiner unmenschlichen Bedingungen berüchtigt.

Steinmeier warnt vor dem Ende der Europäischen Union

Bundesaußenminister Steinmeier hält es für denkbar, dass die EU „vor die Hunde geht“. Die aktuellen Krisen seien nicht mehr nur durch die Selbstbestätigung der „professionellen Europafreunde“ zu bewältigen.

Russland und Deutschland müssen um Pipeline Nord Stream 2 bangen

Weil es in der EU aktuell keine Mehrheit für neue Sanktionen gibt, gerät ein anderes Projekt ins Visier derjenigen, die eine Bestrafung Russlands fordern: Die Stimmen gegen das für Deutschland wichtige Projekt Nord Stream 2 werden lauter.

EU will allen Assad-Unterstützern mit Sanktionen drohen

Die EU will allen, die mit der Regierung in Syrien zusammenarbeiten, Sanktionen androhen. Damit könnte auch der Iran betroffen sein. Russland befindet sich durch die Konfrontation in einer schwierigen Lage.

Kreml-Chef Wladimir Putin. (Foto: Flickr/Global Panorama)

EU will bei Gipfel keine neuen Sanktionen gegen Russland beschließen

Die EU wird auf ihrem Gipfel keine neuen Sanktionen gegen Russland beschließen. Das bedeutet nicht, dass es nicht verdeckte andere Maßnahmen gegen Russland geben könnte.

Russland und Indien vereinbaren umfassende Zusammenarbeit

Russland und Indien haben eine umfangreiche wirtschaftliche und militärische Zusammenarbeit. Die Hinwendung Russlands zum Osten ist unter anderem eine Folge der Sanktionen, die die EU auf Wunsch von Bundeskanzlerin Merkel vermutlich noch ausweiten dürfte.

Bundeskanzlerin Angela Merkel. (Foto: Consilium)

Merkel will Verschärfung der Russland-Sanktionen durchsetzen

Bundeskanzlerin Merkel fordert von der EU eine Verschärfung der Sanktionen gegen Russland. US-Präsident Obama soll Merkel seine Unterstützung zugesagt haben, wenn die EU geschlossen für eine „harte Reaktion“ gegen Russland zu gewinnen seien.