Alle Artikel zu:

Euro 2012

Italiens Stürmer Mario Balotelli: Freundin Raffaella Fico gibt ihm eine zweite Chance

Mit dem EM-Titel hat es diesmal nicht geklappt, dafür aber vielleicht mit der Familie. Angeblich will die schwangere Raffaella Fico ihrem Ex-Freund, dem italienischen Nationalspieler Mario Balotelli, eine zweite Chance geben.

Nach der EM: Mesut Özil bleibt nur die Freude für Spanien

Mit Real Madrid die Meisterschaftskrone aufgesetzt, doch in der deutschen Elf bitter gegen Italien ausgeschieden. Am Ende bleibt Mesut Özil nur die Freude über Spaniens Titelgewinn. La Furia Roja, das Maß aller Dinge, ist auch für den Deutsch-Türken ein Augenschmaus. Ein Kommentar nach der EM!

Euro 2012: Deutschland scheiterte am Kader und am System

Für viele Fans war das Ausscheiden der deutschen Nationalelf gegen Italien überraschend und natürlich ärgerlich. Die DFB-Auswahl verlor mit einfachen Fehlern in der Verteidigung und schied gegen den Angstgegner aus.

Euro 2012: Türkischer Schiri im Finale Italien gegen Spanien dabei!

Das Euro 2012-Finale am kommenden Sonntag findet zwar ohne deutsche Beteiligung statt. Dafür ist aber ein Türke ganz vorne mit dabei. Referee Cüneyt Çakır hat die Ehre als vierter Offiziller das Spiel Italien gegen Spanien zu begleiten.

Euro 2012: Türkischer Schiri Cüneyt Çakır pfeift Halbfinale Spanien gegen Portugal

Bei der Fußballeuropameisterschaft in Polen und der Ukraine geht es für die verbleibenden Mannschaften nun ans Eingemachte. Bereits am kommenden Mittwoch steht das Halbfinale zwischen Spanien und Portugal an. Pfeifen wird das der türkische Referee Cüneyt Çakır. Das teilte die Union of European Football Associations (UEFA) mit.

Ein Klassiker: Deutschland trifft auf Italien

Zu einem Fußball-Klassiker kommt es im Halbfinale der Europameisterschaft. Italien schlug England am vergangenen Sonntag im Elfmeterschießen verdient mit einem 4:2 und ist damit der Gegner der deutschen Elf.

EURO 2012: Für den türkischen Referee Cüneyt Çakır geht es weiter

Die Fußballeuropameisterschaft in Polen und der Ukraine findet auch weiterhin mit türkischer Beteiligung statt. Wie die Union of European Football Associations (UEFA) bekannt gab, werden acht der bisher zwölf beteiligten Schiedsrichter auch weiterhin Spiele der EURO 2012 pfeifen. Unter ihnen auch der türkische Referee Cüneyt Çakır.

Keine WM, keine EM: Türkische SüperLig reduziert ab nächster Saison ausländische Spieler

Ob dieser Weg den gewünschten Erfolg bringen wird? Nachdem die türkische Nationalmannschaft weder bei der Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika noch bei der derzeit stattfindenden EURO 2012 in Polen und der Ukraine dabei ist, soll es nun eine etwas unorthodoxe Maßnahme richten. Gedreht wird nicht etwa an den Trainingsmethoden, sondern an der Zusammensetzung der Mannschaft.

Özil trifft Aluminium, Gomez ins Herz der Oranje

Deutschland steht nach dem 2:1-Sieg über die Niederlande vor dem Einzug ins EM-Viertelfinale. Die DFB-Auswahl besiegte die Niederlande mit einem Doppelpack von Mario Gomez. Mesut Özil machte ein ordentliches Spiel und wurde in der 81. Minute für Kroos aus dem Spiel genommen.

Euro 2012: Iranische Frauen dürfen nicht zum Public Viewing

Allein 400.000 Fußball-Fans haben den ersten Auftritt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der EM in Polen und der Ukraine am vergangenen Samstag verfolgt. Ausgelassenes Public Viewing das gehört hier wie andernorts dazu wie ein schwarz-rot-goldenes Fahnenmeer. Iranische Frauen können von einem solchen Vergnügen allerdings nur träumen.

EURO 2012: Türkischer Schiedsrichter pfeift Ukraine gegen Schweden

Die EURO 2012 ist mittlerweile in vollem Gange und mit Mesut Özil hat bereits ein türkischstämmiger Profi das Turnier-Parkett betreten. Während des Spiels Schweden gegen Gastgeber Ukraine kommt nun endlich ein weiterer Türke zum Einsatz: Schiedsrichter Cüneyt Çakır.

Özil noch nicht in Hochform: Deutschland mit Arbeitssieg

Um ein Haar wäre der EM-Auftakt von Mesut Özil und der deutschen Auswahl daneben gegangen. Dank dem Kopfballtreffer von Mario Gomez siegten die Deutschen dann aber doch über Portugal.

EURO 2012: Nationaltrainer Jogi Löw will, dass Mesut Özil mehr Tore schießt

An diesem Samstagabend wird es ernst: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss in der Gruppe B ab 20.45 Uhr in der Arena Lwiw in Lemberg, Ukraine, gegen Portugal ran. Im deutschen Kader mit von der Partie ist auch Mesut Özil. Und der dürfte nach dem Geschmack von Nationaltrainer Jogi Löw ruhig beherzter ran.