Alle Artikel zu:

Eurovision Song Contest 2012

Eurovision Song Contest 2012: Can Bonomo schafft es auf Platz 7!

Riesenerfolg für den türkischen Newcomer Can Bonomo. In einem starken Teilnehmerfeld schaffte es der junge Sänger souverän auf Platz sieben. Gewinner in diesem Jahr ist die Favoritin aus Schweden. Loreen alias Lorine Zineb Noka gewann mit ihrem Song "Euphoria" und 372 Punkten unangefochten und holte den fünften ESC-Sieg für Schweden. Deutschland schlug sich ebenfalls sehr respektabel und kam auf den achten Platz.

Ein großer Tag für Can Bonomo: Familie, Angehörige und Freunde drücken in der Türkei die Daumen. (Foto: Pressematerial)

Eurosivion: Familie von Can Bonomo drückt in İzmir die Daumen

Ab 20.15 Uhr an diesem Samstagabend heißt es für Can Bonomos Landsleute Daumendrücken. Mit der Startnummer 18 geht der 25-jährige Newcomer beim 57. Eurovision Song Contest in Baku ins Rennen. Die Eltern des jungen Sängers sind in der imposanten Crystal Hall leider nicht dabei.

Erster Erfolg für den türkischen Eurovision Kandidaten Can Bonomo: Er konnte sich im zweiten Halbfinale für das Finale qualifizieren. (Foto: Pressematerial)

Eurovision Song Contest 2012: Goldenes Ticket für Can Bonomo!

Der türkische Newcomer Can Bonomo hat es geschafft: Der 25-Jährige konnte im Rahmen des zweiten Halbfinales des Eurovision Song Contests 2012 in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku überzeugen. Gemeinsam mit neun weiteren Nationen zieht er jetzt ins große Finale am kommenden Samstagabend ein.

Streit um Eurovision: Iran zieht Botschafter aus Aserbaidschan ab

Künstlerischer Wettstreit mit knallharten politischen Folgen: Der Iran hat seinen Botschafter in Aserbaidschan, Mohammad Bagher Bahrami, abberufen, nachdem Baku den Iran beschuldigt hat, im Zuge des Eurovision Song Contests eine anti-aserbaidschanische Kampagne durchgeführt zu haben.

Die Vorbereitungen für den Eurovision Song Contest sind in vollem Gange. Hier üben die österreichischen Teilnehmer ihre Performance ein. (Foto:flickr/ escaustria.at)

Trotz Boykott: Armenisches Staatsfernsehen muss Eurovision ausstrahlen

Beim Eurovision Song Contest 2012 wird ein Land weniger teilnehmen. Armenien hat kürzlich bekannt gegeben, keinen Teilnehmer nach Baku zu entsenden. Nun wird ein Bußgeld fällig und das Staatsfernsehen muss den Eurovision trotz allem senden.

Can Bonomo: Für TRT ist der Newcomer offenbar ein strategischer Kandidat beim Eurovision Song Contest. (Foto: DTN)

Can Bonomo beim Eurovision Song Contest: Deshalb hat sich die Türkei für ihn entschieden

Es war die Überraschung Anfang 2012: War zunächst noch von mehreren Nominierten die Rede, zauberte die Türkei wie aus dem Nichts den Newcomer Can Bonomo aus dem Hut, um die türkische Sangesehre beim Eurovision Song Contest in Baku zu verteidigen. Jetzt, gut zwei Monate später, liefert TRT die längst fällige Erklärung für diese Entscheidung nach.

Can Bonomo über „Love Me Back“: Ich wollte mir treu bleiben

Bonomo hat seinen Song für Baku präsentiert und erklärt nun, was er sich bei seinem Stilmix gedacht hat. Er meint, die Kritik am englischen Titel sei nicht berechtigt. Die Melodie und die Instrumente seien sehr türkisch und die Sprache mache das türkische Lied nur international.

Mensch Salih Özcan! Weniger Performance, mehr Konzentration, dann hätte die Sache vielleicht ganz anders ausgesehen. (Foto: via Eurovision)

Unser Star für Baku: Der „Quotentürke“ hat versagt!

Was hat sich Salih Özcan bloß dabei gedacht? Ambitioniert war er am vergangenen Donnerstagabend beim ersten Teil von "Unser Star für Baku" angetreten. Als Völkerverbindende Figur par excellence sollte es für ihn gen Aserbaidschan gehen. Doch am Ende war alles Essig.

Can Bonomo: In einem Monat kennt jeder meinen Eurovision-Song!

Die Türkei ist mit Can Bonomo schon vollkommen im Eurovision-Fieber. Alle fragen sich, wer der junge Star ist. Bisher war er eher unbekannt. Sogar er selbst ist überrascht, dass sich TRT für ihn entschieden hat.

Can Bonomo ist die Eurovision-Hoffnung der Türkei. (Foto:DTN)

Eurovision: Can Bonomo will nicht auf Türkisch singen!

Plötzlich sprechen alle nur noch über einen: Can Bonomo. Der junge Sänger muss beweisen, dass er der Richtige für den Eurovision Song Contest ist. Auf Türkisch werde er mit großer Wahrscheinlichkeit nicht singen, sagt er.

Eurovision-Skandal: Türkei schickt Can Bonomo ohne Abstimmung!

Damit hatte niemand gerechnet: Can Bonomo wird die Türkei in Baku vertreten. Der Newcomer tauchte in den Gesprächen um den Contest in den vergangenen Wochen gar nicht auf. TRT nahm die Sache selbst in die Hand und entschied, dass er im Mai nach Aserbaidschan reisen werde.

Eurovision 2003: Sertab Erener meldet sich zurück!

Der Eurovision Song Contest 2012 ist derzeit vor allem in der Türkei in aller Munde. TRT hat kürzlich seine fünf potentiellen Kandidaten für den Wettbewerb bekannt gegeben. Jetzt meldet sich auch eine bereits verdiente Künstlerin zurück: Sertab Erener.

Das Baby geht vor! Şebnem Ferah wird in diesem Jahr nicht am Eurovision Song Contest teilnehmen. (Foto: abacus/flickr)

Eurovision 2012: Şebnem Ferah ist raus!

Kaum sind die fünf türkischen Favoriten für den Eurovision Song Contest 2012 im aserbaidschanischen Baku ausgemacht, da muss TRT auch schon auf eine Kandidatin verzichten. Doch Rocksängerin Şebnem Ferah hat einen guten Grund.

Tritt die in Bremen geborene türkische Künstlerin Atiye Deniz Yılmaz in diesem Jahr in Baku an? (Foto: wikipedia)

Eurovision 2012: Das sind die türkischen Nominierten

Die türkische Radio-und Fernsehanstalt (TRT) hat gesprochen: Entweder Şebnem Ferah, Atiye Deniz, Hande Yener, Murat Boz oder Erhan Güleryüz wird als Vertreter der Türkei zum diesjährigen Eurovision Song Contest nach Baku reisen. Die Videos der Nominierten gibt es hier!