Alle Artikel zu:

Eurovision Song Contest

Der türkische Künstler Serhat bei einer Preisverleihung in Istanbul. (Foto: offizielle Website)

Türkischer Sänger Serhat will für San Marino Eurovision gewinnen

Der in der Türkei geborene Sänger Serhat vertritt San Marino beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Stockholm und sein Auftritt soll eine Hommage an die Discozeit werden.

ESC 2015: Das deutsche Desaster in Wien

Deutschland muss sich am Ende des 60. Eurovision Song Contest mit null Punkten abfinden. Sieger ist zum sechsten Mal Schweden. Elnur Hüseynov, der inoffiziell auch die Türkei vertrat, schaffte es immerhin auf Platz 12.

Guinness World Records: Eurovision Song Contest erhält Auszeichnung

Guinness World Records™ zeichnet den Eurovision Song Contest mit einem Weltrekordtitel aus. Überreicht wird die Rekordurkunde für den am längsten, regelmäßig laufenden, im Fernsehen ausgestrahlten Musikwettbewerb. Hierzu reiste eigens eine Rekordrichterin nach Wien.

Geplante Eurovision-Anschläge: Gericht in Aserbaidschan verhängt drastische Strafen

Ein Gericht in Aserbaidschan hat am Montag drei Personen zu lebenslanger Haft und 26 weitere zu langen Haftstrafen verurteilt. Sie sollen während des Eurovision Song Contests im vergangenen Jahr Anschläge geplant haben. Sie sind nicht die ersten, die sich deshalb verantworten müssen.

Eurovision Song Contest 2014: Startet die Türkei mit einem kurdischen Titel?

Eigentlich hatten sich die türkischen Fans des Eurovision Song Contests schon damit abgefunden, dass ihr Land auch 2014 nicht bei dem internationalen Musikspektakel dabei sein wird. Jetzt tritt jedoch ein Musikverband aus der südosttürkischen Provinz Diyarbakır auf den Plan. Der hat sich an den staatlichen TV-Sender TRT gewandt. Das Anliegen: Man will mit einem kurdischen Titel am Wettbewerb teilnehmen.

Abkehr vom Eurovision Song Contest: Turkvision wird tatsächlich Realität

Die Pläne der Türkei, langfristig aus dem Eurovision Song Contest auszusteigen, werden offenbar immer konkreter. Unter dem Titel Turkvision soll es künftig einen eigenen Wettbewerb geben. Jetzt gab es von Türksoy -Generalsekretär Dusen Kaseinov erste Details.

Eurovision Song Contest 2014: Neues Regelwerk soll politische Abstimmung verhindern

Der Eurovision Song Contest soll künftig transparenter werden. Nachdem das bisherige Voting-System zuletzt für erheblichen Unmut sorgte, gelten für die kommende Ausgabe neue Regeln. Das Ziel: Die Organisatoren wollen einen weiteren Skandal bei der Punktevergabe unbedingt verhindern.

Eurovision-Verschwörung: Hat Aserbaidschan Stimmen gekauft?

Im Internet kursiert ein Video, das angeblich zeigen soll, wie Stimmen für den Eurovision-Beitrag „Hold Me“ aus Aserbaidschan gekauft wurden. Für Eurovision-Kritiker, die ohnehin an dem Song-Contest zweifeln, ein gefundenes Fressen. Doch die Echtheit des Videos ist nicht bewiesen.

Eurovision-Finale: Top-Favorit Dänemark siegt

Dänemark ist der Gewinner des Eurovision Song Contest: Die 20-jährige Emmelie de Forest setzte sich im schwedischen Malmö mit ihrem Song „Only teardrops“ gegen 25 Konkurrenten durch. Ein klassischer Favoritensieg, hatte Dänemark doch schon seit langem bei den Wettbüros als Topkandidat auf Platz 1 gegolten. Auf Platz 2 landete Aserbaidschan, auf Platz 3 die Ukraine.

Eurovision Song Contest 2013: TRT steigt aus

Harter Schlag für alle türkischen Eurovision-Fans: Der öffentlich-rechtlicher Sender TRT hat sich dazu entschlossen, nicht beim kommenden Eurovision Song Contest in Schweden dabei zu sein. Der Grund für die Absage gen Malmö: Der türkische Sender hält die Änderungen im Abstimmungssystem des Wettbewerbs für ungerecht.

Terror-Komplott beim Eurovision: Aserbaidschan schickt vier potentielle Täter ins Gefängnis

Ein Gericht in Aserbaidschan hat am vergangenen Montag vier Personen zu langen Haftstrafen verurteilt. Sie sollen versucht haben, auf den im Mai ausgetragenen Eurovision Songcontest „terroristische“ Anschläge zu verüben. Dafür muss das Quartett jetzt zwischen zwölf und 14 Jahre ins Gefängnis.

Eurovision 2012: Jetzt muss Can Bonomo ran!

Spätestens seit vergangenen Dienstag ist die aserbaidschanische Hauptstadt Baku gänzlich im Eurovision-Fieber versunken. Im ersten Halbfinale des Wettbewerbs sangen 18 Teilnehmerländer um ihren Einzug ins Finale. Die russischen Favoritinnen haben ihr Ticket bereits gelöst. An diesem Donnerstagabend muss der türkische Kandidat Can Bonomo zeigen, was er kann.

Olympia 2020: Istanbul ist unter den Finalisten!

Erst Anfang Mai wandte sich IOC-Chef Jacques Rogge mit deutlichen Worten in Richtung Türkei: Olympia 2020 und EM 2020 - beides auf einmal geht nicht. Warum er so entschieden appellierte, scheint jetzt offenbar zu werden: Während Doha und Baku aus dem Rennen sind, kann sich Istanbul nun unter die drei Finalisten einreihen.

57. Eurovision Song Contest: Ab heute wird es ernst!

Erst am vergangenen Samstag wurden die 42 Teilnehmerländer mit einem Roten Teppich in Baku empfangen. Nach der fröhlichen Eröffnungsfeier wird es an diesem Dienstag nun ernst. Das erste Halbfinale des 57. Eurovision Song Contest steht an. 18 Kandidaten kämpfen um den Einzug ins Finale am kommenden Samstag. Der türkische Vertreter, Can Bonomo, muss sich in der zweiten Runde am Donnerstag beweisen.

Harter Cut in Aserbaidschan: Alle ausländischen TV-Shows verboten

Die Begründung klingt fragwürdig und ist dennoch todernst: Um den "heimischen Sektor zu unterstützen" sind in Aserbaidschan, in wenigen Wochen übrigens Gastgeber des 57. Eurovision Song Contests, seit diesen Montag alle ausländischen TV-Shows verboten.

Schlacht der Rentnerinnen: Russland schickt Omi-Gruppe zum Eurovision Song Contest

Deutschland schickt Roman Lob ins Rennen, Armenien tritt gar nicht erst an und der türkische Newcomer Can Bonomo spaltet die Nation. Wirklich interessant wird der Eurovision Song Contest 2012 allerdings erst jetzt. Denn Russland schickt eine echte "Omi-Gang" ins Rennen.

Eurovision Song Contest: Holland schickt halb-türkische Sängerin ins Rennen

Nur noch wenige Wochen, dann geht es in Baku zur Sache. Zum 57. Mal wird ein Eurovision Song Contest ausgetragen - diesmal in Aserbaidschan. Die Türke schickt den Newcomer Can Bonomo ins Rennen. Deutschland versucht sein Glück diesmal mit Mädchenschwarm Roman Lob. Und Holland überrascht mit einer halbtürkischen Kandidatin.

Eurovision: TRT und Can Bonomo halten Song für Baku geheim

Der Song für Baku steht fest: TRT und Can Bonomo machen es jedoch weiterhin spannend. Erst wenn die Dreharbeiten zum Videoclip abgeschlossen sind, werde der Song der Öffentlichkeit präsentiert. Ein paar Details werden trotzdem verraten.

Golden Globes: Gastauftritt von Meltem Cumbul (Video)

„The Artist“ hat bei den Golden Globes gleich drei der begehrten Trophäen eingeheimst. Die Türken warteten allerdings nur auf eine: Meltem Cumbul. Sie moderierte einen kurzen Part der Veranstaltung.

MTV Europe Music Awards: Winner ist Lena Meyer-Landrut!

Schon wenige Wochen vor der großen Show am 6. November in Belfast ist bekannt: Das deutsche Goldkehlchen Lena Meyer-Landrut ist Gewinnerin in der Kategorie "Best German Act". Auch die Preisträgerin für die Türkei steht bereits fest.