Alle Artikel zu:

Fabius

Der Flächenbrand im Nahen Osten breitet sich aus. Die Grafik zeigt die Gefechtslage Mitte August. (Grafik: Institute for the Study of War)

Flüchtlinge an Europa: Wenn der Krieg zu uns kommt, kommen wir zu Euch

Der Strom der Vertriebenen aus dem Nahen Osten ist eine klare Botschaft an die Europäer: Wenn der Krieg zu uns kommt, kommen wir zu Euch. Die Flüchtlingsströme sind stumme, heldenhafte Protest-Züge gegen Kriege, die auch der Westen mit angezettelt hat. Wenn Europa jedoch die Gewalt nicht umgehend beenden hilft, wird der IS mit seinen ethnischen Säuberungen als Sieger dastehen. Und nach den Geflohenen könnten auch Krieg und Terror nach Europa kommen.

Syrien: Frankreich will UN-Resolution gegen Chemiewaffen vorlegen

Frankreich plant, der UN einen Resolutionsentwurf vorzulegen. Syrien sollen so ernsthafte Konsequenzen drohen, wenn Assad sich nicht an den geplanten Chemiewaffen-Deal hält. Auch China soll einem solchen Entwurf zustimmen wollen.

Sinneswandel: Frankreich unterstützt EU-Beitritt der Türkei

Der französische Außenminister Laurent Fabius möchte den EU-Beitrittsprozess mit der Türkei voranbringen. Paris sagt, dass man ein weiteres Verhandlungskapitel aufschlagen möchte. Doch nicht nur die Mehrheit der Europäer ist gegen den Beitritt, sondern mittlerweile auch die Mehrheit der Türken.

„Sicherer Hafen für Terroristen“: Mali ist das nächste Afghanistan

So beginnen normalerweise US-Interventionen: Die amerikanische Außenministerin Hillary Clinton sieht Mali als Hochburg und Rückzugsraum für Terroristen. Amerika brauche eine neue Strategie für Nordafrika.

Sturm auf Regierungsgebäude: Eskalation in Nahost erfasst den Libanon

Der Bürgerkrieg in Syrien droht nun auch den Libanon zu erfassen. Am Sonntag versuchten Demonstranten, das Büro des Regierungschefs in Beirut zu stürmen. Die Eskalation zeigt, dass der Bürgerkrieg in Syrien offenkundig nicht mehr auf das syrische Staatsgebiet zu begrenzen ist.