Alle Artikel zu:

Fazil Say

Der Istanbuler Komponist und Pianist Fazil Say. (Foto: dpa)

Deutscher Beethoven-Preis geht an Fazil Say

Der türkische Komponist Fazil Say erhält den diesjährigen Beethoven-Preis. Für Say ist Beethoven nicht nur ein Teil der deutschen, sondern auch der türkischen Kultur.

Fazil Say ist ein bekannter türkische Pianist und Bürgerrechtler. (Screenshot)

Fazıl Say erhält Internationalen Beethovenpreis

Der türkische Pianist Fazıl Say ist zweiter Preisträger des Internationalen Beethovenpreises. Honoriert werden damit seine Bemühungen um die kulturelle Verständigung.

Ansicht der türkischen Zeitung Sabah an diesem Mittwoch. (Screenshot http://www.gazeteoku.com)

Türkische Zeitung stellt Künstler an den Pranger

Eine türkische Zeitung hat berühmte Künstler wegen kritischer Twitter-Nachrichten an den Pranger gestellt. Die regierungsnahe «Sabah» erschien in ihrer Mittwochausgabe unter anderem mit dem Foto des bekannten Pianisten Fazil Say auf der Titelseite und der Überschrift: «Die Künstler, die ihr Volk verachten».

Oberstes Berufungsgericht: Fazıl Say Tweets fallen unter freie Meinungsäußerung

Das Oberste Berufungsgericht der Türkei hat eine 10-monatige Haftstrafe gegen den weltbekannten türkischen Pianisten und Komponisten Fazıl Say aufgehoben. Nach Ansicht der Richter würden die Twitter-Posts, die einst für seine Verurteilung sorgten, unter das Gebot der freien Meinungsäußerung fallen. Das juristische Tauziehen um die Äußerungen des Musikers ziehen sich bereits seit 2012. Das Vorgehen gegen Say gilt als einer der größten Zensur-Skandale der vergangenen Jahre.

Fazil Say: Türkisches Kulturministerium verbietet Opern-Stück

Das türkische Kulturministerium hat nach Angaben des türkischen Pianisten Fazil Say die Aufführung eines Opernbühnen-Stücks verboten. Das Stück soll „zu freizügig“ sein. Es geht um Carmina Burana - eines der berühmtesten Opernstücke des 19. und 20. Jahrhunderts.

Türkischer Star-Pianist Fazıl Say feiert weltweit Triumphe

Der türkische Star-Pianist Fazil Say hat als Komponist und Pianist in New York und Berlin triumphale Konzert-Auftritte hingelegt. Say zählt zu den absoluten Ausnahme-Künstlern, wird jedoch von der Erdogan-Regierung wegen kritischer Aussagen verfolgt. Mit seiner Musik überlistet er die Zensoren, denn diese könne keine Noten lesen.

Fazıl Say: Oberstes Türkisches Berufungsgericht fordert Freispruch für Star-Pianisten

Das Oberste Berufungsgericht in der Türkei hat gefordert, das umstrittene Urteil gegen den international gefeierten Pianisten und Komponisten Fazıl Say zu revidieren. Der Musiker solle freigesprochen werden. Eine verbindliche Entscheidung gibt es aber noch nicht.

Fazıl Say: Türkei streicht sein Werk aus dem Orchester-Programm

Neuer Schlag gegen einen der prominentesten klassischen Künstler und auch Regierungskritiker der Türkei: Das staatliche Orchester in Ankara hat zwei Stücke des Starpianisten Fazıl Say aus dem Programm genommen. Den Grund für das Vorgehen des Kulturministeriums kennt er nicht.

Beleidigung der Religion? Türkisches Satire-Portal landet vor dem Kadi

Bis zu zwölf Monaten Gefängnis drohen derzeit einigen Schreiberlingen der bekannten türkischen Internetseite Eksi Sozluk. Sie müssen sich wegen des Vorwurfs der Religionsbeledigung vor Gericht verantworten. Ein weiterer Schauprozess in der Türkei, der zur voranschreitenden Einschüchterung der User beiträgt.

Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Fazıl Say ein

Nach Ansicht eines Klägers soll Fazıl Say die Justiz beleidigt und zu bestimmten Entscheidungen genötigt haben. Doch die türkische Staatsanwaltschaft wies die Klage zurück. Say habe sich in seinen Ausführungen im Blasphemie-Prozess lediglich selbst verteidigt.

Einsatz für Integration: Deutsch-türkische Akademiker zeichnen Edathy aus

Die Türkisch-Deutsche Studierenden und Akademiker Plattform setzt sich mit bildungspolitischen Maßnahmen für Jugendliche aus bildungsfernen Elternhäusern ein. Dabei kooperiert sie mit Größen aus der Wirtschaft. Auch Integration ist ein wichtiges Thema für den Verein. In diesem Zusammenhang zeichnet sie jedes Jahr Persönlichkeiten aus, die sich um die Integration von Deutsch-Türken besonders verdient gemacht haben. Dieses Jahr erhält unter anderem der SPD-Politiker Sebastian Edathy den Plattino-Preis für Integration.

Gotteslästerung: Türkei verurteilt Pianisten Fazıl Say wegen eines Tweets

Ein Gericht in Istanbul hat den Star-Pianisten Fazıl Say erneut wegen angeblicher religionsfeindlicher Aussagen verurteilt. Der Pianist will gegen den Gottesstaat vor dem Europäischen Gerichtshof Berufung einlegen.

Echo Klassik 2013: Fazıl Say erhält begehrte Trophäe

Den Sonderpreis der Jury des Echo Klassik 2013 erhält der türkische Star-Pianist Fazıl Say. Mit seiner „Istanbul Sinfonie“ verbinde er Europa und Asien und mache ungewöhnliche Klänge zugänglich.

Blasphemie-Prozess in der Türkei: Anklage gegen Online-Plattform „Ekşi Sözlük“

Gegen den Betreiber der Seite „Eksi Sözlük“ und 39 weitere Personen ist von der Staatsanwaltschaft ein Verfahren eröffnet worden. Ihnen wird zur Last gelegt, die religiösen Gefühle von Gläubigen öffentlich zu verletzen. „Eksi Sözlük“ ist eines der beliebtesten Foren in der Türkei.

Ankara ist außer sich: Hollywood-Stars kritisieren türkischen Umgang mit den Protesten

Mit ihrer offenen Kritik an der türkischen Regierung haben zahlreiche Hollywood-Stars den Zorn von Recep Tayyip Erdoğan auf sich gezogen. Sean Penn, Susan Sarandon und ihre Kollegen äußerten sich öffentlich über den Umgang der Regierung mit den Protesten. Doch der Premier ist überzeugt: Die Unterzeichner des Offenen Briefes wurden „getäuscht“. Er droht mit rechtlichen Schritten.

Twitter-Unterstützung für Proteste: Türkische Polizei nimmt 24 Personen fest

Wegen „Anstiftung zu Aufruhr und Propaganda“ über Twitter hat die türkische Polizei in der vergangenen Nacht in İzmir 24 Personen festgenommen. Nach 14 weiteren soll sie noch fahnden.

Türkei am Rande eines Bürgerkriegs: Erdoğan hat Sinn für die Realität verloren

Der Polizeieinsatz gegen Demonstranten am Taksim-Platz bringt Premier Erdoğan an den Rand des Rücktritts. Erdoğan zeigt deutliche Anzeichen von Realitätsverlust. Die Türkei taumelt am Rand des Bürgerkriegs.

Privatisierung der türkischen Staatstheater: Schauspieler gehen auf die Barrikaden

Türkische Schauspielerinnen und Schauspieler haben am vergangenen Samstag in Istanbul den Aufstand geprobt. Ihr Zorn ist kein Spiel, sondern blanker Ernst. Denn die türkische Regierung plant, die Strukturen der bestehenden Staatstheater aufzulösen und diese zu „privatisieren“. Künftig sollen die Häuser unter die alleinige Leitung eines elfköpfigen Gremiums gestellt werden - bestellt von der AKP.

Türkische Justiz besinnt sich: Urteil gegen Fazıl Say aufgehoben

Das Urteil gegen Fazıl Say wegen angeblicher Religions-Beleidigung ist von einem Gericht in Istanbul aufgehoben worden. Die Bedingung wäre einem völligen Redeverbot für den Pianisten gleichgekommen.

Konzert in Göppingen: Deutsch-Türken unterstützen Fazıl Say

Das Konzert von Fazıl Say in Göppingen wurde zu einem Triumphzug für den Pianisten und Komponisten. Viele Deutsch-Türken kamen auch, um Say wegen seiner Verurteilung in der Türkei ihre Unterstützung auszudrücken.