Alle Artikel zu:

Fenerbahçe

Das Werben Fenerbahces um Mittelfeldspieler Jose Sosa (AC Mailand) blieb erfolglos. (Foto: dpa)

Sosa wechselt nicht zu Fenerbahce

Jose Sosa und Fenerbahce? Das wird erstmal nichts! Die Milan-Verantwortlichen verweigern dem Argentinier die Freigabe. Auch dessen Berater glaubt nicht an eine Rückkehr in die Türkei.

Aziz Yildirim wettert gegen TFF

"In der Türkei wird Schiedsrichter-Terror betrieben!" Fenerbahce-Präsident Aziz Yildirim fordert die Süper Lig-Vereine auf, gegen den türkischen Verband vorzugehen. Dick Advocaat ist hingegen sauer über den Punktverlust, während Adana-Coach Levent Sahin die Fallsucht seiner Spieler kommentiert.

Fenerbahce-Ccoach Dick Advocaat. (Foto: dpa)

Fenerbahce-Coach: „Ekici will unbedingt zu uns!“

Advocaat bestätigt das Interesse an Mehmet Ekici, plant aber weiterhin mit Aatif Chahechouhe. Nach Karavaev sollen zudem weitere Neuzugänge kommen.

Advocaat vermisst richtige Mentalität

Im Fokus nach der jüngsten 0:1-Niederlage stand der nicht gegebene Fallrückzieher-Treffer von Moussa Sow. Advocaat erkannte ein "einhundertprozentiges Tor", kritisierte zugleich aber auch die Einstellung seiner Mannschaft. Riza Calimbay sah hingegen einen verdienten Heimsieg.

Dick Advocaat hat sein Versprechen eingelöst

Trainer Dick Advocaat hat Wort gehalten. Wie der Niederländer bei Amtsantritt verkündete, hat sich Fenerbahçe physisch und taktisch im November so präsentiert, wie es der Coach prophezeit hatte. Vor dem wichtigen Derby am Wochenende gegen Beşiktaş lässt Advocaat indes rotieren, um seinen Leistungsträgern eine Verschnaufpause zu gönnen.

Moussa Sow sorgte mit einem lupenreinen Hattrick für die Höhepunkte in einer umkämpften ersten Hälfte im Yeni Rize Sehir-Stadion. (Screenshot YouTube)

5:1 – Sow glänzt bei Fenerbahce-Sieg

Ein Gala-Abend von Moussa Sow beschert Fenerbahce die nächsten drei Punkte. Der Senegalese trifft beim 5:1 in Rize gleich drei Mal, auch Aatif Chahechouhe spielt bärenstark auf und glänzt mit einem Treffer und einer Torvorlage.

Fenerbahce mit Millioneneinnahmen

Die Fanartikelstores von Fenerbahce boomen wieder! Am Derby-Wochenende konnte der Vizemeister über 30.000 Fanartikel an den Mann bringen.

Robin van Persie schießt Galatasaray ab

Fenerbahces Aufwärtstrend hält weiter an. Auch gegen Erzrivale Galatasaray gaben sich die "Kanarien" keine Blöße und fuhren vor ausverkauftem Haus einen verdienten 2:0-Heimsieg ein.

Fenerbahce erinnert sich: 6:0 gegen Galatasaray

Vor 14 Jahren feierte Fenerbahce den bis heute höchsten Sieg über Galatasaray überhaupt: 6:0 hieß es nach verrückten 90 Minuten im Sükrü Saracoglu-Stadion! Wir blicken zurück.

Vitor Pereira erhebt schwere Vorwürfe

Der vor der Saison geschasste Coach der „Kanarien" hat im portugiesischen Fernsehen den Fenerbahce-Vorstand harsch kritisiert und dabei sehr interessante Aussagen getätigt.

Advocaat: „So wollen wir nicht spielen“

Die Führung erzielt, anschließend dem Gegner keine Torraumszenen ermöglicht. Fenerbahce hat mit dem 1:0 in Konya die Hausherren mit ihren eigenen Waffen geschlagen und wichtige drei Punkte mit nach Istanbul genommen. GazeteFutbol mit den Stimmen der Beteiligten.

Montagsspiel: Fenerbahce zu Gast in Konya

Konyaspor ist seit 18 Heimspielen unbesiegt. Auf der Gegenseite hat Fenerbahce 26 der 30 Duelle gegen die Grün-Weißen gewonnen. Mit einem Sieg wäre der Vizemeister bereits wieder auf Platz 5.

„Bin nur wegen Fenerbahce hier!“

Der schlechteste Saisonstart seit acht Jahren, dazu die schwächste Heimbilanz seit 2006. Bei Fenerbahce schrillen nach dem 1:1 gegen Alanya die Alarmglocken. Was sagt Coach Dick Advocaat zum Spiel? Die Stimmen aus Kadiköy.

Fenerbahce dementiert Sosa-Gerüchte

Fenerbahce hat das Interesse an Jose Sosa (ehemals Besiktas, jetzt AC Mailand) dementiert. Stattdessen könnten Hatem Ben Arfa (29) und Oscar Romero (24) wieder ein Thema sein.

Finanzen: Topvereine mit gemischten Zahlen

Die vier türkischen Topvereine haben ihre Zahlen für das Sommerquartal vorgelegt. Während Beşiktaş und Fenerbahçe einen Gewinn verbuchten, musste Trabzonspor mächtig tricksen. Galatasaray wiederum hofft auf den großen Befreiungsschlag.

EL: Drei türkische Teams auf Punktejagd

Feyenoord Rotterdam, KAA Gent und der FC Zürich: Das sind die Gegner der türkischen Europa League-Teilnehmer am 2. Spieltag. Konya und Osmanlispor treten bereits um 19.00 Uhr an, Fenerbahce empfängt Feyenoord ab 21.05 Uhr.

Fenerbahce bezwingt Gaziantepspor mit 2:1

Mission erfüllt! Nach den Punktverlusten in der oberen Tabellenhälfte gewinnt Fenerbahce vor heimischer Kulisse mit 2:1 gegen Gaziantepspor und verkürzt den Rückstand auf die oberen Plätze.

Advocaat: „Lens sauer? Das ist mir egal!“

Der erste Saisonsieg Fenerbahces ist unter Dach und Fach. Coach Advocaat hängt das 5:1 gegen den Tabellenletzten nicht zu sehr an die große Glocke, lobt stattdessen die neue Spielidee mit Josef de Souza und Ozan Tufan. Unbeeindruckt zeigt er sich von der Reaktion seines Landsmanns bei dessen Auswechslung.

Bursaspor gewinnt in Kadiköy

Nach genau 24 Spielen ohne Heimniederlage muss sich Fenerbahce den grün-weißen Gästen aus Bursa geschlagen geben. Dank des Treffers von Pablo Batalla entführen die "Krokodile" schmeichelhafte drei Punkte aus Kadiköy.

Vorschau: Fenerbahçe unter Druck

Fenerbahçe hat erst einen Punkt auf dem Konto und braucht heute einen Dreier gegen Bursaspor. Beim Vizemeister könnte es zu einer Premiere kommen, die Krokodile müssen aber auch wieder zubeißen.