Alle Artikel zu:

Flüchtlingslager

Angelina Jolie und Brad Pitt: Kommt ihr siebtes Kind aus der Türkei?

Neue Gerüchte um Hollywood-Traumpaar Angelina Jolie und Brad Pitt. Angeblich wollen die beiden Schauspieler ihre Familie erneut vergrößern und ein Kind adoptieren. Sprössling Nummer sieben soll ein syrisches Flüchtlingskind aus einem türkischen Camp sein.

Teurer Bürgerkrieg: Schlacht um Kobane kostet Türkei eine Milliarde Lira

Der viermonatige Kampf um die besetzte syrische Stadt Kobane hat die türkischen Finanzen mit rund einer Milliarde Lira, umgerechnet 361,5 Millionen Euro, belastet. Verursacht wurden die Aufwendungen durch medizinische Behandlungen und den nicht abreißenden Flüchtlingsstrom. Mehrere Hundert Kämpfer und noch einmal mehrere Tausend Zivilisten suchten im Nachbarland Türkei Hilfe.

Erdoğan: Der Westen hat um Kobane gekämpft  – die Menschen in Aleppo lässt er im Stich

Nach der Befreiung der syrisch-kurdischen Stadt Kobane von der Terrormiliz IS hat der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan das Vorgehen der internationalen Koalition kritisiert. Während die ganze Welt für Kobane aufgestanden sei, interessiere sich niemand für die nordsyrische Stadt Aleppo.

Türkische Lager überfüllt: Mehr syrische Flüchtlinge leben außerhalb

Die Anzahl der syrischen Flüchtlinge in der Türkei, die außerhalb der Flüchtlingslager leben, ist mittlerweile größer als die Menge derer, die in den Camps Unterschlupf gefunden haben. Nach Angaben der UN sind im Augenblick mehr als 200.000 von ihnen außerhalb der Lager registriert. 30.000 weitere haben bereits einen entsprechenden Termin.

Attacke im Flüchtlingslager: Vier türkische Sicherheitsmänner von Syrer niedergestochen

In einem Lager für syrische Flüchtlinge in Telhamut ist es am vergangenen Samstag zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen Bewohnern und türkischen Sicherheitskräften gekommen. Dabei wurden vier Beamte mit einem Messer verletzt. Der Tat war ein Streit unter Flüchtlingen vorausgegangen.

Zum Bersten ausgelastet: Mehr als 200.000 syrische Flüchtlinge in der Türkei

Die Zahl der syrischen Flüchtlinge, die Zuflucht in der Türkei suchen, hat mittlweile die Schwelle von 200.000 Menschen überschritten. Das gab das türkische Katastrophenschutzministerium (AFAD) bekannt. Im vergangenen Jahr sah Außenminister Ahmet Davutoğlu die Aufnahmegrenze der Türkei noch bei 100.000.

Flüchtlinge in Syrien: Brüssel spendet 65 Millionen Euro

Die Kommission will die Hilfsgelder für Flüchtlinge aus Syrien erhöhen. Die Situation droht zu eskalieren. Der Bürgerkrieg hat mittlerweile die Türkei erfasst. Die EU selbst ist jedoch pleite. Hilfsleistungen müssen in Zukunft gekürzt werden.

Syrische Flüchtlinge: Fast 2500 Babies sind bereits in türkischen Camps geboren

Seit fast zwei Jahren toben in Syrien blutige Unruhen. Doch inmitten des vielen Leids gibt es auch Lichtblicke: Fernab der Heimat wurden in den insgesamt 17 türkischen Flüchtlingslagern mittlerweile gut 2500 syrische Babies geboren. Unterdessen steigt die Zahl der Hilfesuchenden weiter an. Aktuell sollen rund 185.000 Syrer in der Türkei Schutz suchen. Das gab Außenminister Ahmet Davutoğlu bekannt.

Krise in Syrien: Deutschland will weiterhin keine Flüchtlinge aufnehmen

Der deutsche Bundesinnenminister betonte an diesem Donnerstag die Weigerung der Bundesrepublik syrische Flüchtlinge aufzunehmen. Das Technische Hilfswerk arbeitet derweil vor Ort in den Flüchtlingslagern der umliegenden Anrainerstaaten Syriens.

WFP erhört Ruf aus der Türkei: UN hilft bei der Versorgung syrischer Flüchtlinge

Die UN unterstützt die Türkei bei der Nahrungsmittelversorgung syrischer Flüchtlinge. Für die gerechte Verteilung werden die Flüchtlinge mit Kreditkarten ausgestattet, mit der sie einkaufen können. Angesichts wachsender Flüchtlingszahlen braucht die Türkei dringend Unterstützung von der internationalen Gemeinschaft.

Angelina Jolie: Hollywood-Star wird in der Türkei erwartet

Nach ihrer Visite in Jordanien wird Hollywood-Star und Sondergesandte des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR), Angelina Jolie, nun von den syrischen Flüchtlingen in der Türkei erwartet. Angeblich, so heißt es, soll sie bereits am kommenden Donnerstag in der Provinz Hatay eintreffen.

Angelina Jolie in Jordanien: Horrorberichte von syrischen Flüchtlingen

Die Ausführungen der syrischen Flüchtlinge, die vor der anhaltenden Gewalt in ihrer Heimat nach Jordanien geflohen sind, haben Hollywood-Star Angelina Jolie zu Tränen gerührt. Die Sondergesandte des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) hat an diesem Dienstag ein Flüchtlingslager in Saatari besucht. Die Geschichten der Menschen seien „herzzerreißend“ und „schrecklich“ gewesen.

UN bleibt skeptisch: Türkei besteht auf Sicherheitszone für Syrien

Bisher ist es noch zu keiner Übereinkunft im UN Sicherheitsrat gekommen. Die Militäraktion, die mit der Errichtung einer Sicherheitszone auf syrischem Boden einhergehen würde, wird kontrovers diskutiert. Der türkische Außenminister Davutoğlu ruft die internationale Gemeinschaft auf, endlich zu handeln.

Strom syrischer Flüchtlinge reißt nicht ab: Türkei will Krise vor den UN-Sicherheitsrat bringen

In Anbetracht der immensen Zahl an syrischen Flüchtlingen, die nach wie vor täglich in die Türkei strömen, hat der türkische Außenminister Ahmet Davutoğlu nun angekündigt, das Thema vor den UN-Sicherheitsrat zu bringen. Das Ziel: Die jetzige Situation soll als „internationale Krise“ eingestuft werden.

Türkei Visite: Französischer Außenminister besucht syrische Flüchtlingslager

Der französische Außenminister Laurent Fabius wird noch in dieser Woche in die Türkei reisen, um in Antatolien ein syrisches Flüchtlingslager zu besuchen. Auf dem Programm steht auch ein Treffen mit seinem türkischen Amtskollegen Ahmet Davutoğlu. Hierbei wollen sich die beiden Politiker über die Situation in Syrien austauschen.

Trotz Unruhen in den Camps: Türkei nimmt weiterhin Flüchtlinge auf

Die Türkei will auch weiterhin syrische Flüchtlinge, die vor der immer verheerender werdenden Gewalt in ihrem Land fliehen, aufnehmen. In jüngster Zeit war es jedoch in einigen Flüchtlingslagern zu Unruhen gekommen. Die Flüchtlinge gerieten mit türkischen Polizisten aneinander, weil sie etwa nicht genügend Wasser oder Nahrung hatten.

Türkei ergreift Initiative: Flüchtlingskorridor in Syrien auch ohne UN

Der UN sind durch das Veto von Russland und China die Hände gebunden. Die Türkei will nun unabhängig von der UN handeln und einen „Flüchtlingskorridor“ errichten.

Ankara weist Vergewaltigungsvorwurf von syrischen Frauen in Flüchtlingscamps zurück

Syrische Medien meldeten am Dienstag, in den Flüchtlingslagern der Türkei seien syrische Frauen vergewaltigt worden. Eines der Opfer berichtete im syrischen Fernsehen von den Übergriffen. Die Türkei hält das für reine Propaganda.

USA und EU fordern Syrien auf, die Gewalt zu stoppen

Damaskus soll die Gewalt stoppen und dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz umgehend einen uneingeschränkten Zugang zu dieser Region ermöglichen, so fordern die USA und die EU.