Alle Artikel zu:

Frauen

Talya Özdemir bei der UN. (Screenshot YouTube)

Türkisches Mädchen jüngste UN-Sprecherin aller Zeiten

Die zehnjährige Türkin Talya Özdemir ist als jüngste UN-Sprecherin in die Geschichte eingegangen. In der vergangenen Woche hielt sie vor der UN-Generalversammlung zum Thema Frauen und Wissenschaft eine Rede.

Istanbul: Frauen fahren jetzt nachts sicherer Bus

Frauen in Istanbul sind nun sicherer mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. In der Nacht dürfen die Busse für sie abseits der vorgesehen Routen und Haltestellen stoppen.

Erdogan auf einer Veranstaltung von türkischen Geschäftsfrauen. (Screenshot)

Türkei: Frauenanteil im Top-Management höher als in Deutschland

Der Frauenanteil von Frauen im türkischen Top-Management ist höher als in Deutschland. Doch auch im öffentlichen Sektor hat die Türkei einen höheren Frauenanteil als Deutschland. Paradoxerweise ist der Anteil von Frauen in zahlreichen Bereichen erst unter Erdogan erheblich gestiegen.

Die türkische Kampfpilotin Esra Özatay. (Foto: Türk Yildizlari)

Türkei: Frau wird Staffel-Führerin bei Luftwaffe

Esra Özatay, Oberst der türkischen Luftwaffe, ist die neue Staffel-Führerin der Kunstflugstaffel. Dier erste Kampfpilotin der Welt stammt ebenfalls aus der Türkei.

Die türkische Frauen-Nationalmannschaft. (Screenshot)

Olympia: Türkische Basketball-Frauen scheiden im Viertelfinale aus

Die türkischen Basketballerinnen sind bei den Olympischen Spielen in Rio im Viertelfinale gegen Spanien ausgeschieden. Sie verloren knapp mit 62 zu 64.

Erdogan: Verhütung rottet die türkische Nation aus

Der türkische Präsident Erdogan hat anlässlich des Weltfrauentages dem Thema Familienplanung eine Absage erteilt. Verhütung sei nicht nur ein Verrat, sie rotte das türkische Volk sogar aus. Frauen hätten seiner Ansicht nach vor allem eine Aufgabe zu erfüllen - die der Mutter.

Erstes Schwimmbad führt getrennte Zeiten für Frauen und Männer ein

Der Staatsanwalt ermittelt wegen einer Vergewaltigung In einem Schwimmbad in Norderstedt. Die Bad führt nun "Zeitfenster" ein, in denen nur Frauen und Kinder die Wasserrutsche benutzen dürfen - um vor Belästigungen geschützt zu bleiben.

Saudiarabischer Minister: Frauenfahrverbot keine Glaubensfrage

Für das Frauenfahrverbot in Saudi-Arabien gibt es nach den Worten von Außenminister Adel bin Ahmed al-Dschubeir keine religiöse Begründung. Es sei eine gesellschaftliche Frage. Man müsse diesbezüglich etwas Geduld aufbringen.

Verhängnisvolle Affäre: Putin und die Deutsche Rechte

Die Übergriffe von Kriminellen und Dieben auf Frauen während der Silvesternacht in Köln und anderen Städten hat eine neue Debatte über Kriminalität und Migration hervorgerufen. Als Reaktion haben sich rechtsradikale Bürgerwehren gebildet, die auf die Jagd nach “Fremden” gehen, Menschen krankenhausreif schlagen oder mit Stichwaffen schwer verletzen.

Wieso Kriminalität tendenziell ein schichtspezifisches Problem ist

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) warnt in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ nach den Übergriffen auf Frauen in Köln davor, die ethnische Herkunft von Straftätern nicht zu benennen. Wieso eigentlich sind wir alle so gierig danach, die ethnische Herkunft zu erfahren? Können wir nicht anders, als in biologisch-antropologischen „Rassekategorien“ zu denken? Die soziale, politische, wirtschaftliche Herkunft ist kaum der Rede wert. Warum?

Historische Wahl in Saudi-Arabien: Frauen-Wahlrecht ist nur ein Ablenkungsmanöver

Erstmals durften Frauen im konservativen Saudi-Arabien wählen. Mehrere Kandidatinnen ziehen in Gemeinderäte ein. Doch um die Frauen- und Menschenrechte im Königreich bleibt es schlecht bestellt. Und es könnte noch schlimmer werden.

Meilenstein: Frauen in Saudi Arabien dürfen zum ersten Mal wählen

Zum ersten Mal in der Geschichte des erzkonservativen islamischen Königreichs Saudi-Arabien können sich auch Frauen an einer Wahl beteiligen. Das wirkt revolutionär. Doch dem Kampf für Frauenrechte steht noch ein langer Weg bevor.

Protest gegen Steinigung von junger Afghanin in Kabul

Dutzende afghanische Aktivisten haben am Freitag in Kabul gegen die Steinigung einer jungen Frau protestiert. "Wir schämen uns für die Ungerechtigkeit, die Korruption und die Ignoranz, die in unserem Land herrschen", sagte die Frauenrechtlerin Humaira Sakib. Die afghanische Bevölkerung müsse ihre Stimme gegen solche Verbrechen erheben, forderte die Journalistin Farahnas Frutan. Die Demonstranten riefen Parolen wie "Tod den Taliban! Tod den Verbrechern! Tod den Feinden Afghanistans!".

DFB-Frauen selbstbewusst gegen Türkei – Petermann trainiert wieder

Deutschlands Fußballerinnen gehen mit großem Selbstvertrauen in ihr viertes EM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei. «Wir haben keine Verletzten, alle sind gut gelaunt», sagte Bundestrainerin Silvia Neid einen Tag vor der Partie in Sandhausen am Sonntag (14.15 Uhr/ARD). Dort trifft der mit bisher drei Siegen souveräne Spitzenreiter der Gruppe 5 auf das punktlose Schlusslicht.

Seine ungewöhnliche Aufforderung an türkische Singles ließ der Premier am 22. Oktober auf einer Kundgebung in Şanlıurfa verlauten. (Screenshot YouTube)

Immer noch Single? Türkischer Premier bietet seine Dienste an

Der türkische Premier Ahmet Davutoğlu sorgt sich um das private Glück seiner Landsleute. Fänden sie keinen geeigneten Ehepartner, könnten sie sich an die Regierung wenden. Gleichzeitig offenbart er jedoch ein nach wie vor konservatives Familienbild. Klappe es mit der Eheschließung nicht, hätten seiner Ansicht nach die Eltern versagt.

Historischer Schritt: Frauen in Saudi Arabien dürfen erstmals wählen

Bereits im Jahr 2011 hatte der verstorbene König Abdullah angekündigt, dass Frauen ein Recht auf politische Teilhabe bekommen sollen. Umgesetzt wird sein Erlass nun erstmals bei den anstehenden Wahlen im Dezember. Seit 22. August können sie sich nun registrieren lassen.

Buhlen um Aufmerksamkeit: Junge Frauen kaufen sich Internet-Freunde

Nicht nur Unternehmen und Prominente greifen in den Sozialen Medien zu Tricks, um für die anderen User beliebter auszusehen. Wie sich jetzt zeigt, wollen vor allem junge Frauen zwischen 14 und 20 Jahren ein gutes Bild im Internet abgeben. Sie gehen auf „Einkaufstour“ für ihre Freundesliste, um so ihre Attraktivität zu erhöhen.

Familienessen: Deutsche treffen sich nur noch am Abend und am Wochenende

Die Deutschen essen immer seltener mittags zu Hause. Vor allem bei den Kindern zeigt sich ein deutlicher Rückgang. Grund dafür ist die gestiegene Erwerbstätigkeit gerade von Frauen. Die Familie trifft sich nur noch abends und am Wochenende zu gemeinsamen Mahlzeiten. Das zeigt eine aktuelle GfK-Analyse.

Brutale Gewalt an Frauen und Kindern: Bislang 248 traumatisierte IS-Opfer nach Baden-Württemberg gebracht

Vergewaltigt und traumatisiert: Viele Leidtragende der Terrormiliz Islamischer Staat sind Frauen und Kinder. Einigen bietet sich in Baden-Württemberg ein neues Leben. Weitere Bundesländer folgen dem humanitären Engagement von Grün-Rot - andere zögern.

Türkei: Nur 4,4 Millionen Arbeitnehmerinnen sind registriert

Nur 4,4 Millionen der 8,1 Millionen erwerbstätigen Frauen in der Türkei sind registriert. Dieser Wert ist niedriger als die Bevölkerung der drittgrößten Stadt des Landes. Insgesamt haben überhaupt nur drei von zehn Frauen einen Job.