Alle Artikel zu:

Geert Wilders

Texas-Attentat verschreckt Muslime in den USA

In Texas wurden zwei Männer von der Polizei erschossen, die angeblich einen islamistischen Terroranschlag auf eine Karikaturen-Ausstellung geplant hatten. Die Ausstellung war von einer Organisation veranstaltet worden, deren Organisatoren von der Anti Defamation League dem rechtsextremen und islamophoben Milieu zugeordnet werden. Ob die Männer wirklich Islamisten waren, ist völlig unklar. In Texas ist im Herbst eine große Militärübung geplant, bei der der Kriegseinsatz im Ausland gegen Terroristen simuliert werden soll.

USA: Forscher decken Anti-Islam-Lobby auf

Die antimuslimischen Organisationen in den USA sind eng vernetzt. Sie verfügen über große Geldsummen und treiben die Islam-Hysterie im Land voran. Doch der lange Arm der Anti-Islam-Lobby reicht bis nach Europa.

Kein Zugpferd für Islamgegner: Geert Wilders bringt Pegida kein Publikum

Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders hat Pegida nicht die erhofften 30.000 Zuschauer beschert. Die Kundgebung der islamgegener blieb weit hinter den Erwartungen zurück. In der Politik stieß sein Auftritt in Dresden auf breiten Protest.

Charlie Hebdo: AfD und Pegida fühlen sich bestätigt und rücken näher zusammen

Im Angesicht des Massakers von Paris suchen AfD und Pegida nach Gemeinsamkeiten. Eine politische Kooperation ist nicht ausgeschlossen. Wäre Deutschland mit einer solchen Zusammenarbeit endgültig in der europäischen Wirklichkeit angekommen?

Diskriminierung und Aufhetzung: Geert Wilders muss in den Niederlanden vor Gericht

Der Rechtspopulist Geert Wilders sorgte mit einer rhetorischen Frage für Wut in den Niederlanden. «Wollt ihr mehr oder weniger Marokkaner in den Niederlanden?», wollte er wissen. Jetzt bringt ihn das vor Gericht.

Keine gemeinsame Zukunft: EU im Abstieg, Türkei in der Krise

Die EU bietet der Türkei beratende Hilfe für ihre innenpolitische Reform an. Doch die Kluft zwischen Brüssel und Ankara wird immer größer. Zu einem EU-Beitritt der Türkei wird es offenbar ohnehin niemals kommen.

Studie: Mehrheit der Niederländer lehnen Muslime und Islam ab

Muslime haben in den Niederlanden einen schweren Stand. Sie sind bei der Mehrheitsbevölkerung unbeliebt, unwillkommen und doch sind sie überall. Eine neue Umfrage des Meinungsforschers Maurice de Hond zeigt, dass anti-muslimische Ressentiments auch im linken politischen Lager weit verbreitet sind.

Mark Rutte: Europäer haben nicht Angst vor dem Islam, sondern vor Veränderung

Eine multikulturelle Gesellschaft ist eine Veränderung, die vielen Menschen in Europa zu schnell geht, meint der niederländische Premier Mark Rutte. Die Aufgabe der Regierungen sei es, den Bürgern ihre Sorgen zu nehmen. Vor den jüngsten Wahlen war ihm das allerdings noch nicht ganz so wichtig. Damals hatte er eine minderheitenfeindliche Politik in Kauf genommen, um eigene Gesetze im Parlament mit Wilders' Unterstützung durchzusetzen.

Niederlande: Schwere Schlappe für Euro-Skeptiker Geert Wilders

In den Niederlanden dürfte Ministerpräsident Rutte im Amt bleiben. Er liegt nach neuesten Umfragen nach der heutigen Parlamentswahl vorne. Die Euro-Kritiker von Geert Wilders mussten dagegen ein echte Schlappe hinnehmen. Erfolgreich dagegen die ebenfalls euroskeptischen Linken.

Niederlande: US-Gruppen finanzieren Geert Wilders‘ anti-Islam Politik

Gert Wilders erhält große Unterstützung aus dem Ausland. Viele der US-Finanziers stehen zu den Spenden. Ehemalige Parteimitglieder sprechen sogar von Millionenbeträgen. Wilders behauptet, dass es sich bei den Spenden um bescheidene Beträge handle, alle anderen Äußerungen seien falsch.

Geert Wilders: Seine Vorzeigefamilie tötet 64-jährigen Türken

Für eine Kampagne von Hollands rechtsextremer Freiheitspartei (PVV) wurden sie als die ideale Familie ausgewählt. Jetzt überschattet ein Mord das heile Weltbild. Denn einige Mitglieder dieser Vorzeigefamilie werden nun beschuldigt, einen Türken zu Tode geprügelt zu haben.

Royaler Besuch für die Türkei: Niederländische Königin Beatrix kommt zum 400-jährigen Freundschaftsjubiläum

Lange Zeit wurde ihre Visite geheim gehalten, um die rechtspopulistische Freiheitspartei der Niederlande nicht zu provozieren. Doch jetzt ist es offiziell: Königin Beatrix der Niederlande wird die Türkei bereits ab diesem Mittwoch besuchen. Ihre Reise dauert bis zum 15. Juni und markiert den 400. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Türkei und den Niederlanden.

Geert Wilders in der Türkei: „Ich küsste den Boden als wäre ich der Papst“

Der rechtskonservative Politiker Geert Wilders, der immer wieder durch seine Islam und Türkei feindlichen Ansichten auffällt, hat nun gestanden, dass er in der Vergangenheit türkischen Boden geküsst habe. Das Ereignis liegt allerdings fast 20 Jahre zurück. Damals flüchtete Wilders aus dem Iran.

Prognose von Wilders‘ Parteifreund: „In der Türkei wird die Scharia herrschen“

Barry Medlener, niederländischer Abgeordneter im EU-Parlament, ist sich sicher, der Islam und Demokratie seien unvereinbar. Schon allein deshalb sei für ihn ein EU-Beitritt der Türkei undenkbar. Für andere Länder sei das genauso, doch diese würden ein falsches Spiel spielen, um wirtschaftliche Vorteile zu nutzen.

Niederlande: An Geert Wilders führt kein Weg mehr vorbei

Die niederländische Regierung besteht derzeit aus einer Koalition zwischen Ruttes Volkspartei für Freiheit und Demokratie (VVD) und dem Christdemokratischen Appell (CDA). Mit Geert Wilders' PVV hat die Regierung genau eine Stimme mehr als die erforderliche Mehrheit. Um wichtige Gesetze durchzubekommen braucht sie den Rechtspopulisten. Im Gegenzug darf er seine rassistischen Aktionen betreiben.

Niederlande: Jetzt kommt auch hier das Burka-Verbot!

Erst Frankreich, dann die Schweiz und Belgien und nun auch die Niederlande: In Europa geht das Burka-Verbot um. Das holländische Kabinett hat jetzt einem entsprechenden Gesetzes-Entwurf zugestimmt. Unter anderem könnte öffentliche Vollverschleierung von Frauen bereits ab dem nächsten Jahr verboten sein.

Parteifreund von Geert Wilders: NATO-Mitgliedschaft der Türkei überdenken!

Die drittgrößte politische Partei der Niederlande forderte die Außen-und Verteidigungsministerien des Landes in der vergangenen Woche dazu auf, die NATO-Mitgliedschaft der Türkei zu überdenken.

Geert Wilders: Abdullah Gül soll bleiben, wo er ist

Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders, einer der wichtigsten Verbündeten der regierenden christlich-liberalen Koalition, hat am vergangenen Samstag einen geplanten Besuch des türkischen Präsidenten Abdullah Gül abgelehnt. Der Grund: Die Türkei sei ein "islamistisches Regime".

Massaker: Rechtsradikale gehen auf Distanz und schüren wieder

Der norwegische Massenmörder war vermutlich ein Einzeltäter. Rechtsradikale aller Länder distanzieren sich – und zeigen selbst in der Ablehnung, wie wenig sie begriffen haben.

Keine Aufstachelung zum Hass: Geert Wilders ist frei

Der Islamgegner Geert Wilders hatte den Koran mit Adolf Hitlers Pamphlet "Mein Kampf" verglichen. Ein Gericht in Amsterdam sprach ihn nun von dem Vorwurf der Aufstachelung zum Hass gegen Muslime frei.