Alle Artikel zu:

Gewerkschaft

Piloten warnen vor Hacker-Angriffen auf Bordcomputer

Die Pilotenvereinigung Cockpit sorgt sich um die IT-Sicherheit von Flugzeugen. Hacker könnten sich demnach zu leicht Zugriff auf die Bordcomputer verschaffen. Daneben sei die Flugsicherheit auch durch Drohnen zunehmend bedroht.

Bundesregierung will mit Härte gegen Steuerhinterziehung vorgehen

Die Deutsche Steuergewerkschaft fordert von der Bundesregierung ein hartes Vorgehen gegen Steuerhinterziehung. Die Bundesregierung dürfte die Offshore-Enthüllungen nutzen, um die Steuerpflichtigen zur Selbstanzeige zu zwingen.

Polizeigewerkschaft warnt vor Rumänen und Bulgaren

Die Polizeigewerkschaft in Hessen warnt vor der massiven Einwanderung aus Rumänien und Bulgarien. Es gebe einen dramatischen Anstieg an Kriminalität und die Armut in Deutschland wachse an. Zudem sei die „Homogenität der Gesellschaft“ in Gefahr.

Kehrtwende: Holt Turkish Airlines gefeuerte Mitarbeiter zurück?

Der Chef der türkischen Luftfahrt-Gewerkschaft hat angekündigt, eine Vereinbarung mit Turkish Airlines (THY) über die Zukunft von mehr als 300 entlassene Mitarbeiter getroffen zu haben. Diese soll die Rückkehr der 2012 gekündigten Angestellten vorsehen. Die Fluggesellschaft hatte das bisher ausgeschlossen.

Berlin in Angst: Schwere Mai-Ausschreitungen erwartet

Der 1. Mai soll nach den Vorstellungen von linken und grünen Gruppierungen noch mehr Demonstranten auf die Straße bringen. Allein in Berlin müssen 3.000 Polizisten antreten, um die traditionell eher sinnfreien Gewaltausbrüche unter Kontrolle zu bringen. Die Linken wollen das Euro-Thema in die Proteste einflechten.

Massenproteste in Spanien: Gewerkschaften drohen mit Generalstreik

Erneut demonstrierten zehntausende Spanier am Sonntag gegen die Sparpolitik der Regierung. Sollte es kein Referedum zu den geplanten Kürzungen geben, wollen die Gewerkschaften im November einen Generalstreik einführen.

Schlechtes Bildungssystem: Eltern in Griechenland investieren fünf Milliarden in Bildung

Griechische Eltern geben enorm viel für zusätzliche Bildungsangebote aus – ein Zeichen für ein schlechtes staatliches Bildungssystem. Die griechische Regierung gibt im internationalen Vergleich mit 34 anderen OECD-Staaten fast am wenigsten aus. Nur Malta liegt noch hinter Griechenland.

Schluss mit den Protesten: Atatürk Flughafen Sicherheit greift durch

Die Sicherheitskommission des Istanbuler Atatürk Flughafens sowie der stellvertretende Gouverneur der Stadt haben alle Arbeiterproteste auf dem Flughafengelände untersagt. Nach der Entlassung von mehr als 300 Turkish Airlines-Mitarbeitern hatten Mitglieder der türkischen Luftverkehrsgewerkschaft Hava-İş einen unbefristeten Ausstand angekündigt.

Turkish Airlines: Kündigungen nach Streik sind endgültig

Nach der Entlassung von mehr als 300 Mitarbeitern, die sich in der vergangenen Woche an einem Streik der türkischen Luftverkehrsgewerkschaft Hava-İş gegen ein geplantes Anti-Streik-Gesetz beteiligten, zeigt sich Turkish Airlines unnachgiebig. Wie der Vorsitzende der Fluggesellschaft bekannt gab, werde es keine Wiedereinstellungen geben.

Anti-Streik-Gesetz: Turkish Airlines Mitarbeiter gehen in unbefristeten Ausstand

Noch muss der türkische Präsident Abdullah Gül das am vergangenen Donnerstag vom Parlament verabschiedete Gesetz, das künftig Streiks in der Luftfahrt verbietet, absegnen. Doch so lange wollen die Mitglieder der türkischen Luftverkehrsgewerkschaft Hava-İş nicht warten. Sie planen auf Grund der jüngsten Entwicklung in einen unbefristeten Streik zu gehen.

Luftfahrt: Türkisches Parlament verbietet Streiks

Das türkische Parlament hat ein Gesetz, das Streiks und Aussperrungen in der Luftfahrt verbietet, verabschiedet. Erst am vergangenen Dienstag war die türkische Fluggesellschaft Turkish Airlines gezwungen, auf Grund von Streiks fast 200 Flüge zu streichen. Derzeit setzt sie ihre Entlassungswelle unvermindert fort.

Wegen Streik: Turkish Airlines wirft 150 Angestellte hinaus

Der Streik einiger Hundert Turkish Airlines Mitarbeiter am vergangenen Dienstag hat nun Konsequenzen nach sich gezogen. Die Fluggesellschaft, die am Vortag 128 Flüge streichen musste, hat 150 Arbeitnehmer entlassen.

Chaos am Atatürk Flughafen in Istanbul: Hunderte Turkish Airlines Mitarbeiter streiken

Auf Grund eines Bummelstreiks von einigen Hundert Turkish Airlines-Mitarbeitern sah sich die nationale Fluggesellschaft an diesem Dienstag gezwungen, 104 nationale und internationale Flüge zu streichen. Die Folge: Tausende verärgerte Passagiere strandeten an türkischen Flughäfen - vor allem auf dem Atatürk Flughafen in Istanbul.

Griechenland: Unternehmen flüchten vor Arbeiterprotesten in die Türkei

Einer der größten Profiteure der Finanzkrise in Griechenland ist die Türkei. Durch die sinkenden Preise der griechischen Produkte sind die Importe aus dem Nachbarland um knapp 40 Prozent gestiegen. Außerdem siedeln sich viele Firmen in der Türkei an. Der Grund: Hier werden keine Proteste der Arbeitnehmer erwartet.

Griechenland-Pleite: Blutige Proteste in Athen

Ein weiteres Sparpaket wurde am Donnerstag vom griechischen Parlament verabschiedet. Nur so kann Griechenland die drohende Pleite abwenden. Bei Protesten vor dem Parlament starb ein Mann und über hundert Personen wurden verletzt.

Fluglotsenstreik: So sollten sich Passagiere vorbereiten

Am Montagabend konnte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer einen drohenden Fluglotsenstreik noch einmal abwenden. Doch die Gefahr ist noch lange nicht gebannt. Die für Mittwoch angesetzten Gespräche können ein weiteres Mal platzen. Was müssen Passagiere jetzt tun?

Abgewendet: Vorerst kein Fluglotsenstreik!

Aufatmen unter den Reisenden. Ein Fluglotsenstreik findet vorerst nicht statt. Das teilte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) mit. Er startet einen letzten Versuch und setzt auf Gespräche am kommenden Mittwoch.

Fluglotsen-Streik: Welche Rechte hat der Passagier?

Die Verhandlungen zwischen Gewerkschaft und Flugsicherung sind abgebrochen worden. Deutschland droht ein Fluglotsen-Streik. Wie sollten Passagiere mit dem Streik umgehen?