Alle Artikel zu:

Gökhan Sözer

Türkische Ministerien testen Schulmilch: Keine Unregelmäßigkeiten entdeckt

Nur eine Laktoseintoleranz oder doch Gift? Was hat dazu geführt, dass in der vergangenen Woche rund 1000 türkische Schulkinder ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten? Ein Expertemgremium hat jetzt Entwarnung gegeben. Es gebe keine Hinweise darauf, dass die Schülerinnen und Schüler, die sich nach dem Genuss von kostenlos ausgegebener Milch in Behandlung begeben mussten, durch kontaminierte Milch vergiftet wurden.

Kranke Schüler: War es verdorbene Milch oder Laktoseintoleranz?

Auch zwei Tage, nachdem rund 300 türkische Schüler mit Bauchschmerzen und Erbrechen ins Krankenhaus gebracht werden mussten, reißt die Debatte um die kostenlose Milchverteilung an türkischen Schulen nicht ab. Während einige Offizielle auf dem Standpunkt beharren, es handle sich bei den Krankheitsfällen um Laktoseintoleranz. Sagen einige Ärzte, dass das Trinken dieser Menge Milch lediglich zu Bauchschmerzen führe würde.

Vergiftung durch Milch: Türkische Hacker attackieren Firmen-Webseiten

Die türkische Hacker-Gruppe RedHack hat die Internetseiten von mehreren Milch-Unternehmen angegriffen. Die Internetaktivisten protestierten damit gegen die Erkrankung von Hunderten Schulkindern, die am vergangenen Mittwoch nach Start einer kostenlosen Milch-Verteilung ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten.

Vergiftete Milch? 300 türkische Schüler ins Krankenhaus eingeliefert

War es vergiftete Milch? Rund 300 Schüler wurden an diesem Mittwoch in der gesamten Türkei in Krankenhäuser eingeliefert. Ebenfalls an diesem Mittwoch hat die Regierung damit begonnen kostenlos Milch an den Schulen zu verteilen.

Türkei: Evangelischer Pfarrer kurz vor Osterfest angegriffen

Am vergangenen Samstagabend wurde in der Türkei ein protestantischer Pfarrer von einem wütenden Mob junger Männer angegriffen. Sowohl die evangelischen als auch die muslimischen Gemeinschaften im Land verurteilen den Vorfall scharf. Derweil wurde ein Vertreter der bulgarisch-orthodoxen Kirche in Edirne von einem Offiziellen bewusst geschnitten.

Türkische Grenze zu Bulgarien wegen Schneestürmen gesperrt!

Trotz der Wetterwarnungen wurde der Nordwesten der Türkei vom plötzlichen Wintereinbruch überrascht. In Edirne ist teilweise das Stromnetz zusammengebrochen.