Alle Artikel zu:

Güler Sabancı

Sezen Aksu und Sertap Erener: Türkische Stars sagen Kinderehen den Kampf an

Die zwei bekannten türkischen Musikerinnen Sezen Aksu und Sertap Erener wollen ihre Popularität nutzen, um ihre Landsleute auf das Leid von Kinderbräuten aufmerksam zu machen. Sensibilisieren möchten die beiden Popstars mit einem Videoclip. Unterstützt werden sie dabei von einer der mächtigsten Frauen der Türkei, Güler Sabancı.

Sechs Jahre nach Erdoğans Abgang: Türkischer Premier Davutoğlu kommt nach Davos

Sechs Jahre nach dem dramatischen Abgang des damaligen türkischen Premiers Erdoğan, wird die Türkei beim Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos nun wieder auf höchster Ebene vertreten. Premier Ahmet Davutoğlu hat entschieden, Ende Januar in der Schweiz dabei zu sein. Ein deutliches Signal gen Westen.

Appell der türkischen Wirtschaft: Regierung soll sich auf Wachstum, nicht auf Drohungen konzentrieren

Vertreter der türkischen Geschäftswelt haben die Regierung aufgefordert, ihre Sprache zu mäßigen. Diese habe Spannungen in der Gesellschaft angeheizt und diese auch in den Märkten erhöht. Nach den Kommunalwahlen sollte sich die Politik nun wieder mehr auf das Wirtschaftswachstum konzentrieren.

Neuer Anlauf: Weltwirtschaftsforum lädt Erdoğan nach Davos

Vier Jahre nach der letzten Visite des türkischen Premiers, startet das Weltwirtschaftsforum in Davos nun einen neuerlichen Versuch, Recep Tayyip Erdoğan in den Schweizer Skiort zu locken. Nach einer Auseinandersetzung mit Israels Präsident Shimon Peres hatte er 2009 verkündet, der Zusammenkunft nie mehr beizuwohnen.

Internationaler Kreditversicherer wählt türkische Top-Managerin in den Aufsichtsrat

Der internationale Kreditversicherer Euler Hermes hat die Türkin Ümit Boyner in seinen Aufsichtsrat gewählt. Boyner ist Ex-Vorsitzende des Wirtschaftsverbands TÜSIAD. Doch in der Vergangenheit hat sie auch politische Statements in der Türkei veröffentlicht. Sie gilt als AKP-Gegnerin.

Türkische Powerlady: Güler Sabanci ist zweitmächtigste Wirtschafts-Frau der Welt

Die Vorstands-Vorsitzende der Sabanci Gruppe, Güler Sabancı wurde vom Fortune Magazine unter die „Most Powerful Women: The International Power 50” gewählt. Die 58-Jährige schafft es im internationalen Ranking auf Platz zwei. Beachtung fand sie kürzlich aber nicht nur dort. Erst Anfang Oktober wurde sie mit dem David Rockefeller Bridging Leadership Award ausgezeichnet.

153 Millionen-Euro-Projekt: Deutsch-Türkische Enerjisa eröffnet Windpark in Balıkesir

Enerjisa, ein Joint Venture der türkischen Sabancı Holding und des deutschen Energiekonzerns E.on, hat in der nordwesttürkischen Provinz Balıkesir einen Windpark mit 52 Einheiten eröffnet. Die Anlage soll zum größten Stromerzeuger dieser Art in der gesamten Türkei werden. Der Fokus der Regierung liegt jedoch weiterhin auf Atomkraft.

Türkei: Ausländische Investitionen sollen Handelsbilanz-Defizit ausgleichen

Auf einer Infoveranstaltung der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer (TD-IHK) in Berlin wurde festgestellt: Das Handelsbilanz-Defizit der Türkei ist ein Problem. Abhilfe können ausländische Investitionen schaffen. Dabei bietet ihnen die türkische Regierung eine Reihe von Investitions-Anreizen an.

Türkischer Top-Manager wird in den Vorstand von Weltkonzern berufen

Muhtar Kent, der Chef von Coca-Cola, wird ab Vorstandsvorsitzender vom US-amerikanischen Konzern 3M. Eine Ausnahme ist er mit seinem Aufstieg nicht, längst sitzen türkische Top-Manager an der Spitze verschiedenster Weltunternehmen.

Top-Management: Mehr Frauen in der Türkei als in der EU

26 Prozent aller Führungskräfte in türkischen Spitzenunternehmen sind Frauen. Die EU kann davon nur träumen. Die türkischen Top-Managerinnen sind intelligent, erfolgreich und vor allem stolz. Doch es gibt auch Problemfelder: Die Gesamtbeschäftigung von türkischen Frauen sinkt.

Energieerzeugung: E.ON und Sabancı Holding investieren in der Türkei

Der zweitgrößte türkische Mischkonzern möchte in die Stromerzeugung investieren. Zu diesem Zweck hat man sich den deutschen Energiekonzern E.ON als Partner ausgesucht. Eine herausragende Rolle bei diesem Vorstoß spielte die Chefin von der Sabanci Holding, Güler Sabanci.

Bank of America: Ali Koç ist neues Beiratsmitglied

Nun hat es wieder ein Mitglied der Koç Familie geschafft. Der jüngste Sohn des türkischen Milliardärs Rahmi Koç ist in den globalen Beirat der Bank of America gewählt worden. Ali Koç soll der US-amerikanischen Bank mit Rat und Tat zur Seite stehen. Doch er ist nicht der Einzige.

Alle Hoffnungen zerschlagen: Erdoğan kommt nicht nach Davos

Der türkische Premier Recep Tayyip Erdoğan hat Rufe, in diesem Jahr wieder am Weltwirtschaftsforum in Davos teilzunehmen, nicht erhört. Stattdessen wird die Türkei durch den stellvertretenden Ministerpräsident Ali Babacan und Familienministerin Fatma Şahin vertreten. Zuletzt hatte sich Stephen Kinnock, Direktor und Leiter des Weltwirtschaftsforums Europa und Zentralasien, persönlich darum bemüht, Erdoğan nach dem Eklat 2009 wieder in der Schweiz zu empfangen.

Forbes Liste der 100 einflussreichsten Frauen: Güler Sabancı ist die einzige Türkin

Die Vorstands-Vorsitzende der Sabanci Gruppe, Güler Sabancı, ist die einzige Türkin, die sich in der aktuellen Forbes-Liste der 100 einflussreichsten Frauen der Welt finden lässt. Aufgelistet ist die Frau, die an der Spitze der zweitgrößten Industrie- und Finanzgruppe in der Türkei steht, allerdings erst auf Position 93.

Weltwirtschaftsforum: Türkischer Premier Erdoğan soll wieder nach Davos kommen

Der Eklat im Jahr 2009 ist noch in guter Erinnerung: Erdoğan stürmte aus dem Saal. Davos war für ihn Geschichte. Jetzt will ihn Stephen Kinnock, Direktor und Leiter des Weltwirtschaftsforums Europa und Zentralasien, offenbar persönlich wieder zurück holen.

Große Ehre für Güler Sabancı: Bank ki Moon ernennt sie zum Vorstand-Mitglied des globalen Paktes der Vereinten Nationen

Die Vorstands-Vorsitzende der Sabanci Gruppe, Güler Sabancı, wurde von UNO-Generalsekretär Bank ki Moon zum Vorstand-Mitglied des globalen Paktes der Vereinten Nationen ernannt. Das beratende Gremium agiert auf höchster UN-Ebene und soll sich in über 130 Ländern um den Ausbau der Zusammenarbeit zwischen der Arbeitswelt und der Organisation bemühen.

Güler Sabancı: Nachbarn sollten von Türkei lernen!

Die türkische Unternehmerin Güler Sabancı ist der Ansicht, dass ihr Land seit 2009, als es von der Finanzkrise getroffen wurde, eine bemerkenswerte Wirtschaftsleistung an den Tag gelegt habe. Von den Erfolgen, so die Vorsitzende der Sabancı Holding, der zweitgrößten Industrie- und Finanzgruppe in der Türkei, könnten auch deren Nachbarn noch einiges lernen.

Warum die Türkei eine Insel der Stabilität ist

"Wo die Politik versagt, muss die Zivilgesellschaft einspringen", sagt die türkische Unternehmerin Güler Sabanci. In einem Vortrag im Rahmen der vierten Mercator Lecture der gleichnamigen Stiftung in Essen sprach sie über den Klimawandel, den Energiebedarf von Europa und die Verantwortung der Zivilgesellschaft.