Alle Artikel zu:

Hagia Sophia

Kurz nach der Explosion in Istanbul. (Foto: Screenshot)

Explosion in Istanbul: Attentäter soll IS-Anhänger gewesen sein

Bei einer Explosion auf dem Sultan-Ahmet-Platz in Istanbul sind nach offiziellen Angaben am Dienstag mindestens zehn Menschen getötet und 15 weitere verletzt worden. Der türkischen Regierung zufolge seien mindestens neun der zehn Opfer deutsche Staatsangehörige. Außerdem sei bereits ein Selbstmordattentäter identifiziert worden. Dieser habe der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) angehört.

Lonely Planet: Hagia Sophia gehört zu den weltweiten Top Ten der sehenswerten Orte

Der Lonely-Planet-Verlag hat kürzlich eine Liste erstellt, in die er die 500 sehenswürdigsten Sehenswürdigkeiten der Welt aufgenommen hat. Die weltbekannte Hagia Sophia in Istanbul schafft es in diesem Ranking sogar auf Platz zehn. Deutschland tritt erst auf Rang 63 in Erscheinung.

Erinnerung an Gezi Park Proteste: Tausenden blieb der Zugang zum Taksim Platz verwehrt

Rund tausend Demonstranten gedachten in Istanbul der Gezi-Proteste vor zwei Jahren. Auf den Taksim-Platz durften sie jedoch nicht. Gläubige Muslime stellen eine radikale Forderung.

Tausende Muslime beten vor berühmter Hagia Sophia in Istanbul

Tausende Muslime haben vor dem berühmten Museum Hagia Sophia in Istanbul gebetet. Die Menschen versammelten sich am Sonntag zum Morgengebet vor dem Gebäude und forderten zudem die Öffnung des Museums fürs Gebet. Organisiert habe das Gebet der «Anatolische Jugendverein» anlässlich des Jahrestages der Eroberung von Konstantinopel (1453).

Erdoğan will Papst strafen und Hagia Sophia in Moschee umwandeln

Papst Franziskus hat die Vorfälle des Jahres 1915 als ersten Genozid des 20. Jahrhunderts bezeichnet. Diese Einschätzung könnte jetzt die Wiedereröffnung der berühmten Hagia Sophia als Moschee beschleunigen. In den Reihen der Bürger und der Politik gibt es seit Jahren Bestrebungen in diese Richtung.

„Heilige Einfalt“: Warum die Hagia Sophia ein Museum bleiben muss

Die Hagia Sophia ist eines der bedeutendsten Wahrzeichen Istanbuls. Für einige ist sie das Wahrzeichen schlechthin. Millionen Türkei-Besucher aus aller Welt sind ergriffen und begeistert, wenn sie das Bauwerk betreten. Doch es gibt Stimmen in der Türkei, die das Bauwerk wieder in eine Moschee umfunktionieren wollen.

Beliebtestes Touristenziel 2013: Topkapı Palast schlägt die Hagia Sophia

Fast 30 Millionen Besucher haben sich im Jahr 2013 in den Bann türkischer Museen ziehen lassen. Dem türkischen Reiseagenturenverband (TÜRSAB) zufolge stand in dieser Zeit der Topkapı Palast besonders hoch im Kurs. Der Bau konnte den höchsten Anstieg der Besucherzahlen verzeichnen und verwies damit die nicht minder bekannte Hagia Sophia auf Platz zwei.

Wegen überfüllter Moscheen: Nutzungsänderung für Hagia Sophia gefordert

Bestrebungen, aus einem der Wahrzeichen Istanbuls eine Moschee zu machen, gibt es immer wieder. Jetzt startet ein erneuter Versuch, die weltbekannte Hagia Sophia in ein Gotteshaus zu verwandeln. Das Museum soll herhalten, weil es andernorts zu Überfüllungen kommt.

Abenteuerlustige Holländer: Mit dem Esel bis zur Hagia Sophia

Sie ist die meistbesuchte Sehenswürdigkeit der Türkei des Jahres 2012: Doch jetzt hat die weltbekannte Hagia Sophia in Istanbul zwei ungewöhnliche Gäste empfangen. Die beiden Niederländer Nichon und Sven absolvierten einen strapaziösen Fußmarsch von Sofia bis zur Hagia Sophia. Immer mit dabei: Ein treuer Esel Jackie.

Religion: Ökumenischer Patriarch wünscht sich mehr orthodoxe Griechen in Istanbul

Der Patriarch Bartholomäus I. sagt: Türkischstämmige Griechen können sich vorstellen in die Türkei zurückzukehren. Voraussetzung sei die Herausgabe ihrer konfiszierten Besitztümer. Außerdem verlangt er Garantien für die Rückkehrer. Die Hagia Sophia könne zudem nur als Museum oder Kirche dienen aber nicht als Moschee.

Hagia Sophia als Moschee? Türkisches Parlament beschäftigt sich mit Antrag

Forderungen, die weltbekannte Hagia Sophia wieder zur Moschee zu machen, sind nicht neu. Jetzt beschäftigt sich jedoch eine parlamentarische Kommission mit dem Anliegen einiger Bürger, das eindrucksvolle Museum in einen Ort des Gebets zu verwandeln.

Hagia Sophia: Museum ist meistbesuchte Sehenswürdigkeit der Türkei 2012

Sie ziehen heimische wie ausländische Gäste gleichermaßen in ihren Bann: Die Hagia Sophia, der Topkapı Palast und Ephesus waren 2012 die meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in der Türkei. Insgesamt sahen sich fast 29 Millionen Menschen in den historischen Stätten des Landes um.

Meist besuchtes Museum der Welt: Louvre lockt mit eigenem Flügel für islamische Kunst

Zehn Millionen Besucher pro Jahr - mit dieser Zahl hat sich der Louvre in Paris, der mittlerweile auch über einen eigenen Flügel mit islamischer Kunst verfügt, an die Spitze der beliebtesten Museen der Welt gesetzt. Ganz so weit nach oben hat es der Topkapı Palast in Istanbul zwar noch nicht geschafft. Aber immerhin: Das Haus ist das meistbesuchte Museum in der gesamten Türkei.

Hagia Sophia: Aufwändigste und teuerste Restaurierung aller Zeiten geplant

Dem Istanbuler Hagia Sophia Museum steht offenbar die umfassendste und teuerste Restaurierung in der Geschichte der türkischen Republik bevor. Am Ende sollen alle Ornamente und alle Marmorarbeiten des weltbekannten Bauwerks in neuem Glanz erstrahlen.

Hagia Sophia: Lonely Planet nimmt Bauwerk in die Top Ten der weltweit wichtigsten Gebäude auf

Lonely Planet, der weltweit größte Verlag für unabhängige Reise- und Sprachführer, hat auf seiner Internetseite eine Liste der weltweit schönsten Bauwerke erstellt. Auf Grund ihrer Geschichte und einzigartigen architektonischen Merkmale ist auch die Istanbuler Hagia Sophia mit dabei.

Istanbul: Die Stadt der Museen

Rock- und Popmusikfreunde kommen in Istanbul derzeit voll auf ihre Kosten. Dabei hat die Stadt auch in Sachen Kultur jede Menge zu bieten - vor allem für jene, die gerne den ein oder anderen Abstecher ins Museum machen.

Kultur vor dem Konzert: Madonna besucht Hagia Sophia und Blaue Moschee

Mit einem Mega-Aufgebot von 200 Mann und schwerem Equipment - aufgeteilt auf drei Flugzeuge - war Superstar Madonna am vergangenen Dienstag in Istanbul eingetroffen. Vor ihrem gestrigen Konzert in der Türk Telecom Arena gönnte sich die Sängerin noch eine Auszeit an den wohl bekanntesten historischen Stätten am Bosporus.

Freitagsgebete vor Hagia Sophia: Museum soll wieder Moschee werden

Eine Gruppe, die sich selbst "Anatolische Jugend" nennt, hat angekündigt, dass sie beabsichtigt, ein Freitagsgebet auf dem Platz vor der Hagia Sophia in Istanbul abzuhalten. Dabei soll es jedoch nicht bleiben. Die Gruppe erklärt zudem, in Erwartung des Tages zu sein, an dem wieder Gebete im Inneren des heutigen Museums stattfinden würden.

Megan Fox: Istanbul hat sie verzaubert

Eigentlich hält sich das US-amerikanische Topmodel Megan Fox derzeit nur für einen Werbedreh in Istanbul auf. Doch bei ihrer Visite am Bosporus geht es mittlerweile um mehr als nur Doritos-Chips. Kultur und Historie der Metropole ziehen die Schöne ganz in ihren Bann.

Hagia Sophia: 1500 Jahre altes Mosaik zurück in Türkei

Ganze 55 Jahre nachdem Mitarbeiter des Hagia Sophia Museums einige antike Mosaikstücke amerikanischen Touristen gegeben hatten, sind diese nun wieder zurück in der Heimat.