Alle Artikel zu:

Hilfsflotte

Mavi-Marmara-Bericht: Netanjahu wusste von drohender Eskalation

Trotz wiederholter Warnungen habe der israelische Premier Benjamin Netanjahu eine Eskalation auf der türkischen Gaza-Hilfsflotille Mavi-Marmara in Kauf genommen, das geht aus einem aktuellen Bericht zum Vorfall hervor. Noch immer streitet er das allerdings vehement ab.

Mavi-Marmara: Türkisches Gericht fordert neun Mal lebenslänglich für israelische Militärs

Über 18.000 Jahre Haft: Es klingt absurd, doch ein Istanbuler Gericht fordert genau das für vier ehemalige israelische Befehlshaber wegen der Tötung von neun türkischen Zivilisten an Bord der Gaza-Hilfsflotte Mavi-Marmara. Der Angeklagte Ex-Generalstabschef, Gabi Ashkenazi, appelliert unterdessen an den „gesunden Menschenverstand“.

Gaza-Hilfsschiffe: Blockadebrecher werden in Kürze abgeschoben

Nach Angaben der israelischen Militärsprecherin Avital Leibovich sind alle 27 Aktivisten der am Freitag abgefangenen Gaza-Flotille in einem gesundheitlich guten Zustand. In Kürze sollen sie abgeschoben werden.

Israel stürmt Gaza-Hilfsschiffe

80 Kilometer vor Gaza hat Israel am Freitag zwei Hilfsschiffe abgefangen. Sie hatten versucht, die Gaza-Blockade zu durchbrechen und den Palästinensern medizinische Unterstützung zukommen zu lassen. Die Aktivisten setzten sich nicht zur Wehr.

USA: Türkische Kriegsschiffe begleiten keine Gaza-Flottille

Am Mittwoch sind erneut zwei Yachten mit Hilfslieferungen für Gaza in See gestochen. Türkische Kriegsschiffe würden diese begleiten, hieß es in Medienberichten. Das sei nicht richtig, erklärte das US-Außenministerium. Die Schiffe würden auch nicht im Auftrag der Regierung entsendet worden seien.

Rede in Kairo: Erdogan fordert eigenen Staat für Palästinenser

In seiner Rede am Dienstag vor der arabischen Liga in Kairo hat der türkische Ministerpräsident Erdogan erneut Israel kritisiert und von den arabischen Staaten Solidarität mit den Palästinensern gefordert.

Israel-Konflikt: Kaum Einfluss auf türkische Privatwirtschaft

Die Türkei will die Beziehungen zu Israel einfrieren. Israel kündigte ebenfalls Sanktionen an. Doch die Handelsbeziehungen sind von der Krise zwischen beiden Ländern weniger betroffen als es den Anschein hat.

Erdogan will Hilfsschiffe nach Gaza eskortieren lassen

Die Türkei hat am Donnerstag angekündigt, dass sie künftige Hilfsschiffe für Gaza eskortieren wird. Das Land würde keine Wiederholung des letztjährigen israelischen Angriffs auf ein Hilfsschiff zulassen, bei dem neun Türken getötet wurden.

Erdogan: Israel ist ein „verwöhnter Junge“ der UN

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat sich zu dem UN-Bericht zur Gaza-Flottille geäußert. Er nennt Israel einen "verwöhnten Jungen" der UN und kündigt weitere Sanktionen an.

Französisches Schiff der Gaza-Flotte überlistet griechische Behörden

In der Nacht zum Dienstag gelang es einem Schiff der "Hilfsflotte für den Gazastreifen", das Auslaufverbot der griechischen Regierung in Richtung Gazastreifen zu umgehen.