Alle Artikel zu:

Hormone

Studie: Weichmacher in Verpackungen machen dick

Seit in Verpackungen Weichmacher nachgewiesen werden konnten, steht die Verpackungsindustrie in der Kritik. Weichmacher stehen im Verdacht, krebserregend zu sein. Eine neue Studie zeigt nun jedoch auch einen Zusammenhang zwischen Weichmachern und Übergewicht.

Umweltgifte kosten Europas Gesundheitssysteme Milliarden

Forscher haben aktuell die wirtschaftliche Belastungen durch schädliche Chemikalien für das Gesundheitssystem berechnet.

Studie: Zusammenhang zwischen Übergewicht und Krebs entdeckt

Fast eine halbe Million aller neuen jährlichen Krebsfälle geht auf Übergewicht zurück. Besonders in hochentwickelten Ländern und dort bei Frauen lässt sich diese Entwicklung beobachten. Brust- und Nierenkrebs sind hier die häufigsten Krebsarten.

Trinkwasserqualität in Gefahr: Arzneimittelrückstände müssen nicht sein

Viele Stoffe in Medikamenten scheidet der Mensch mit dem Urin unverändert wieder aus. Dazu gehören Schmerzmittel, Antibiotika, Blutdrucksenker, Psychopharmaka und Hormone. Wer ungenutzte Medikamente durch die Toilette spült, trägt zur Verschmutzung des Trink- und Mineralwassers zusätzlich bei. Im Oberflächenwasser finden sich Spuren von über 100 verschiedenen Stoffen.

Industrielle Schweinezucht: Hormon-Einsatz macht Konsumenten krank

Der massive Einsatz von Hormonen führt zu gesundheitlichen Schäden bei den Konsumenten. Durch die Nahrungsmittel-Kette gelangen Stoffe in den menschlichen Organismus, deren Folgen nicht abzuschätzen sind. Nahrungsmittel-Experten fordern eine radikale Wende.

Rindfleisch aus der EU: USA lockern Regeln für die Einfuhr

Die EU will Rindfleisch-Importe aus den USA lockern, nachdem die Amerikaner ihrerseits ankündigen, wieder mehr Lebensmittel aus der EU zu importieren. Die Lockerung der Einfuhrbestimmungen ist ein Vorspiel zum Freihandelsabkommen der USA mit der EU.

Belastende Hormone: Jedes dritte Körperpflegeprodukt ist potentiell gesundheitsgefährdend

Einer aktuellen Studie zufolge sind 30 Prozent aller Kosmetikprodukte mit hormonell wirksamen Chemikalien belastet. Am häufigsten werden die potentiell gesundheitsgefährdenden Stoffe von den führenden Herstellern verwendet.

Essen: Mehr kauen macht schlank

Einer neuen Studie zufolge nehmen Menschen, die ihr Essen länger kauen, weniger Kalorien auf. Dies könnte dabei helfen das eigene Gewicht zu kontrollieren.