Alle Artikel zu:

Hüseyin Capkin

Korruptionsskandal: Türkische Journalisten haben wieder Zutritt zu Polizeiwachen

Aufatmen unter türkischen Reportern. Dem türkischen Journalistenverband zufolge ist die Entscheidung der Regierung, Reporter nicht mehr auf Polizeiwachen zuzulassen, per einstweiliger Verfügung gestoppt worden. Seit 22. Dezember bestand für sie ein Zugangsverbot.

Kein Zugang zu Polizeistationen: Jetzt protestieren auch türkische Journalisten

Das seit Sonntag bestehende Zugangsverbot zu Polizeiwachen wird von den türkischen Journalisten nicht einfach so hingenommen. Am Montag kam es vor dem Istanbuler Polizeikommissariat zum Protest. Der Vorwurf der Reporter: Die Anordnung des neuen Polizeichefs verstoße gegen das Recht der Bevölkerung auf Information.

Erdoğan setzt Säuberungen fort

Der Korruptionsskandal in der Türkei zieht immer weitere Kreise. In den frühen Sonntagmorgenstunden kam es zu weiteren Entlassungen in Polizeikreisen. Erneut wird nun auch versucht, die Presse einzuschränken. Journalisten haben ab sofort keinen Zugang mehr zu Polizeistationen. In Istanbul kam es unterdessen zu Protesten.

Mordfall Sarai Sierra: Ziya T. will sich an nichts erinnern

Kurz nach Bekanntwerden der Festnahme und Überstellung von Ziya T. an die Polizei in Istanbul ist in der türkischen Presse verwirrendes Filmmaterial aufgetaucht. Es zeigt den mutmaßlichen Mörder, der die Tat zwar gesteht, aber gleichzeitig keine Erinnerungen mehr an Einzelheiten haben will.

Mordfall Sarai Sierra: Hat die türkische Polizei endlich ihren Mörder?

Die türkische Polizei hat den Hauptverdächtigen im Mordfall an der US-amerikanischen Touristin Sarai Sierra geschnappt. Ziya T. wurde per Flugzeug von der südtürkischen Provinz Hatay, wo er am 17. März gefasst wurde, nach Istanbul gebracht. Die 31-jährige Mutter zweier Kinder war vor rund eineinhalb Monaten getötet worden.

Warten auf Erdogan: Tod der Mutter verzögert Besuch syrischer Flüchtlinge

Der Tod von Tenzile Erdogan am vergangenen Freitag erschütterte die Menschen weit über die Türkei hinaus. Premierminister Recep Tayyip Erdogan sagte alle Termine ab. Darunter auch den Besuch eines Camps mit syrischen Flüchtlingen. Sie warten jetzt auf einen neuen Termin.

Mutter von Erdogan gestorben: Die Türkei trauert mit ihm

Vor dem Medipol-Krankenhaus in Istanbul, in dem Erdogans Mutter am Freitagmorgen gestorben ist, hat sich eine Menschenmenge gebildet. Die Türkei will ihren Ministerpräsidenten in diesen schweren Stunden nicht allein lassen.