Alle Artikel zu:

I Will Always Love You

Dementi: Rihanna wird nicht in Whitney Houston Film mitspielen

Erst Anfang April dieses Jahres machte die Nachrichtt die Runde: Rihanna, so hieß es, solle angeblich die verstorbene Whitney Houston in einer geplanten Filmbiographie spielen. Die Rolle, so soll die 24-Jährige gesagt haben, sei ihr großer Traum. Alles Quatsch, stellt der "Battleship"-Star jetzt klar.

„I Will Always Love You“: Hat Amerika seine neue Whitney Houston gefunden?

Die US-Talentshow "American Idol" hat schon so manchen Star hervorgebracht. Jetzt, gut einen Monat nach dem Tod von Whitney Houston, tat sich eine erst 16-jährige junge Dame hervor. Sie rührte die Nation mit einem von Whitneys Welthits zu Tränen.

Trauerfeier von Whitney Houston: Familie lädt Bobby Brown doch ein

Überraschender Wendepunkt im Familienstreit zwischen Bobby Brown und Whitney Houstons Angehörigen. Der als Personan non grata geltende Ex-Ehemann der Verstorbenen wurde nun doch zur Trauerfeier am kommenden Samstag in New Jersey eingeladen.

Bobby Brown: Will er nur ans Geld seiner kleinen Bobbi Kristina?

Ist Bobby Brown wirklich so berechnend? Der Ex-Mann der verstorbenen Soul-Legende Whitney Houston soll den Kontakt zu seiner 18-jährigen Tochter Bobbi Kristina offenbar nur suchen, um an deren Vermögen heranzukommen. Das glauben zumindest Whitneys Houstons Mutter und andere Verwandte der Kleinen. Denn: Sie ist die Alleinerbin der Houston-Millionen.

Letzte Ruhe: Whitney Houston wird neben ihrem Vater begraben

Jetzt kann sie endlich ihren Frieden finden: Die am vergangenen Wochenende verstorbene Souldiva Whitney Houston soll ihre letzte Ruhestätte direkt neben ihrem Vater auf dem Fairview Friedhof in Westfield, New Jersey, bekommen. Das wurde nun aus dem Familienkreis bekannt.

Persona non grata: Bobby Brown ist auf Beerdigung von Whitney Houston unerwünscht

Vielen Fans und offenbar auch einigen Angehörigen gilt Whitney Houstons Ex-Mann Bobby Brown als die Wurzel allen Übels. Bei der Beerdigung der Sängerin wollen sie ihn auf keinen Fall dabei haben. Der Rapper ist "extrem enttäuscht". Wird die gemeinsame Tochter Bobbi Kristina diese schweren Stunden ohne ihren Vater überstehen?

Whitney Houston: Ihr Begräbnis entzweit die Familie

Nur wenige Tage nach ihrem Tod ist innerhalb der Familie von Superstar Whitney Houston ein heftiger Streit entbrannt. Ihre Angehörigen sind uneins, wo die 48-Jährige ihre letzte Ruhe finden sollte.

Whitney Houston ist tot: US-Präsident Barack Obama betet für ihre Tochter Bobbi Kristina

Ihr Welthit "I Will Always Love You" dröhnt durch die Medien. Überall auf dem Globus nehmen die Menschen Abschied von Whitney Houston. Für ihre 18-jährige Tochter Bobbi Kristina ist das alles viel zu viel. Selbst US-Präsident Barack Obama ist mittlerweile in größter Sorge um das junge Mädchen.

Medikamente & Alkohol: Whitney Houston angeblich nicht ertrunken!

Überraschende Wende im Todesfall Whitney Houston: Deutete bisher alles darauf hin, dass die Souldiva in einer Badewanne im Beverly Hilton Hotel ertrunken ist, soll die Familie der Sängerin nun darüber informiert worden sein, dass dies nicht der Fall war.

Königin der Nacht: Adele räumt sechs Grammys ab

Triumph und Trauer bestimmten die Verleihung der Grammy Awards am vergangenen Sonntagabend in Los Angeles. Die Emotionen schienen zerrissen, stand die Veranstaltung doch im Zeichen zweier ganz großer Sängerinnen: Adele, die einen der bedeutendsten Abende ihrer Karriere erleben durfte und Whitney Houston, die nur einen Tag zuvor verstorben war.

Kelly Price packt aus: So war Whitney Houstons letzter Auftritt

Vielen Musikfreunden erscheint das, was am vergangenen Wochenende geschehen ist, wie ein grausames Déjà-vu. Erst im Sommer 2011 musste man Abschied von Amy Winehouse nehmen. Jetzt schied mit gerade einmal 48 Jahren Whitney Houston aus dem Leben. Beide hatten unglaubliches Talent - und auch ihre letzten Tage zeigten erstaunliche Parallelen.

Nach Tod von Whitney Houston: Familie fürchtet um Leben von Tochter Bobbi Kristina

Was derzeit im Kopf der gerade erst 18-jährigen Bobbi Kristina vorgeht, das können sich wohl nur diejenigen vorstellen, die diesen Verlust selbst durchlebt haben. Seit dem Tod ihrer Mutter Whitney Houston am vergangenen Samstag liegt die Aufmerksamkeit voll auf dem Teenager. Schon zwei Mal musste sie ins Krankenhaus eingeliefert werden.