Alle Artikel zu:

Investition

Entwicklung der öffentlichen Investitionen von 2000 bis heute. (Grafik: KfW)

Kein Geld: Kommunen reduzieren Bautätigkeit enorm

Im ersten halben Jahr sind die öffentlichen Investitionen weiter gesunken. Vor allem die öffentliche Bautätigkeit hat stark abgenommen. Hier fehlt den Kommunen das Geld. Die große Zahl der Flüchtlinge und neue Subventionen könnten aber im kommenden Jahr zu einem Investitionsplus führen.

Im Vorjahresvergleich hat sich das Wirtschaftswachstum ebenfalls erhöht: Das preisbereinigte BIP stieg im zweiten Quartal 2015 um 1,6 %, nach 1,2 % im ersten Quartal 2015. (Grafik: Destasis)

Deutsche Wirtschaft verbucht Wachstum

Boomende Exporte und kauffreudige Verbraucher bringen die deutsche Wirtschaft in Schwung. Das Bruttoinlandsprodukt wuchs von April bis Juni. Schwache Investitionen bremsten das Wachstum jedoch etwas ab.

Kassen und Kliniken streiten um Kosten der Krankenhausreform

Die Krankenhaus-Reform spaltet die Lager auch nach der Verabschiedung: Die Krankenkassen beklagen zu hohe Kosten, die Kliniken zu viele Kürzungen. Die Restrukturierung soll etwa die Zahl der Operationen verringern und dafür die Qualität verbessern.

Trotz Sanktionen: Ikea plant Milliarden-Investitionen in Russland

Der schwedische Möbel-Hersteller Ikea will trotz der Krise in Russland expandieren. Im vergangenen Jahr hatte Ikea auf dem russischen Markt einen Umsatz von sechs Milliarden Euro verzeichnet. In den kommeden Jahren sollen Warenhäuser, Shopping-Center und sogar Produktions-Stätten in Russland ausgebaut werden.

Kapitalanlagen: Ausländische Investitionen in die Türkei nehmen zu

Investoren aus dem Ausland sehen in der Türkei ein lohnendes Geschäft. Die Investitionssumme ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Das Wachstumspotential ist aber offenbar noch nicht ausgeschöpft.

Weltbank: Weiterhin positive Entwicklung der türkischen Wirtschaft

Die Weltbank hat einen Bericht über die türkische Wirtschaft veröffentlicht. Die Türkei habe sich zu einem einkommensstarken Land Entwickelt. Dies liege besonders an dem konkurrenzfähigen Exportmarkt.

Stuttgart: Deutsch-türkische Investoren gründen Künstlerdorf

Deutsch-türkische Unternehmer wollen in Stuttgart ein Künstlerdorf ins Leben rufen. Das Projekt ist in vollem Gange und wird von Künstlern unterstützt. Doch der zuständige Gemeinderat und die Stadt Stuttgart entscheiden über die Zukunft des Projekts.

Russland-Projekte: Siemens will eine Milliarde Euro investieren

Russlands Markt bietet deutschen Unternehmen viele Investitions-Möglichkeiten. Auch an Aufträgen mangelt es nicht. Der deutsche Konzern Siemens hat dies erkannt und möchte sich an der Modernisierung der Eisenbahn- und U-Bahn-Netze beteiligen.

Wirtschaft​: Österreich​ische Post will Marktführe​r in der Türkei werden

Die Türkei ist nach wie vor ein interessantes Land für ausländische Investoren. Die Österreichische Post AG möchte zusammen mit der Aras-Holding, türkischer Marktführer im Bereich der Paketdienst-Leister werden. Geplant ist eine nachhaltige Modernisierung der Kapazitäten des türkischen Unternehmens.

Türkischer Export: Deutschlan​d ist größter Abnehmer

Deutschland ist das wichtigste Land für den türkischen Export. Doch der hat im Vergleich zum Vorjahr etwas abgenommen. Das Handelsbilanzdefizit bereitet der Türkei Kopfschmerzen. Im Vergleich zum Vorjahr hat der Fehlbetrag sogar zugenommen.

Türkei: Japaner investiere​n hunderte Millionen

Die Menschen in der türkischen Provinz Çankırı können sich freuen. Das japanische Unternehmen Sumitomo Rubber İndustries möchte im Rahmen eines Joint Ventures millionenschwere Investitionen tätigen. Eine Produktionsstätte soll erbaut werden. Die werde 2000 neue Arbeitsplätze schaffen.

Türkei: 200 Investoren warten auf Lösung der Kurdenfrage

Unternehmer aus Diyarbakir fordern von der Regierung einen entschlossenen Schritt in Richtung Demokratisierung, damit sie sicher investieren können. Das Investitionsvolumen in der mehrheitlich kurdischen Stadt wird zwischen 100 und 200 Millionen Dollar geschätzt.

Airbus: Millioneninvestition in der Türkei geplant

Erst der Mega-Deal mit Turkish Airlines, jetzt eine Ausweitung des Engagements in der Türkei. Der europäische Flugzeughersteller Airbus orientiert sich immer mehr Richtung Süden. Ein entsprechendes Grundstück für eine neue Produktionsstätte hat das Unternehmen bereits erworben. Und schon in den kommenden Monaten soll es los gehen.

Türkei-Ges​chäft: Österreich​ische Post übernimmt 25 Prozent von Aras Kargo

Die Österreichische Post AG und ein Tochterunternehmen des Rail-Cargo-Austria-Konzerns (RCA) expandieren in den türkischen Markt. Die Türkei sei ein wichtiger Wirtschaftsstandort und werde sein Exportvolumen voraussichtlich bis zum Jahr 2023 verdreifachen.

Deutsche Pharmariesen: Trotz Kostenreduktion keine höheren Gewinne

Die zehn größten Pharmakonzerne verzeichnen Umsatz- und Gewinnrückgänge. Ursache ist auch ein Mangel an neuen Wirkstoffen. Bislang arbeiten die Unternehmen mit Kostensenkungen gegen die schwache Entwicklung.

Forschung & Entwicklung: Türkei gibt 2011 6,2 Milliarden Dollar aus

Die Türkei hat im vergangenen Jahr 6,2 Milliarden US-Dollar in den Bereich Forschung & Entwicklung investiert. Das entspricht einem Aufschwung von 20.4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das zeigen jüngste Zahlen des Türkischen Statistischen Instituts (TurkStat).

Folgen des Krieges: Reiche Syrer retten ihr Kapital nach Istanbul

Syrische Unternehmen haben 2012 218 Prozent mehr Kapital in der türkischen Metropole Istanbul investiert als noch im Jahr zuvor. Das geht aus aktuellen Daten der Istanbuler Handelskammer (İTO) hervor.

Kampf gegen das Leistungsbilanzdefizit: Türkei erhält Unterstützung aus den USA

Ein US-amerikanisches Unternehmen wird zwei Milliarden Dollar in der Türkei investieren. Damit leistet es einen wesentlichen Beitrag im Kampf des Landes mit seinem Leistungsbilanzdefizit. Das gab Wirtschaftsminister Zafer Çağlayan an diesem Donnerstag bekannt.

Polen und Türkei: Hier sollten Unternehmen investieren

Extrem niedrige Unternehmensbewertungen, günstige Wechselkurse und vielfältige Investitionsmöglichkeiten: Polen und die Türkei sind die „Tiger Europas“ und ziehen an den anderen Ländern vorbei, so die Einschätzung der Analysten.

Verdoppelung der Produktion in der Türkei: Hyundai will 607 Millionen Dollar investieren

Der südkoreanische Autobauer Hyundai hat am vergangenen Donnerstag angekündigt, dass er 607 Millionen Dollar in der Türkei investieren will. So sollen die Produktionskapazitäten im Land auf einen Schlag von 100.000 auf 200.000 Fahrzeuge pro Jahr verdoppelt werden.