Alle Artikel zu:

IOC

Fluch oder Segen? Türkei reicht Unterlagen für Olympia 2020 beim IOC ein

Nur noch acht Monate, dann entscheidet sich, wer den Zuschlag für die Olympischen Sommerspiele 2020 erhält. Wenn es nach der Türkei geht, wäre der schon viel früher erfolgt. Das Land ist bereit und hat nun seine endgültigen Unterlagen beim IOC eingereicht. Doch bei aller Euphorie scheint Vorsicht geboten. Zwar lief beim jüngsten Gastgeber London alles glatt, nachhaltig vom sportlichen Mega-Event profitieren konnte man allerdings nicht.

Jetzt doch! Saudi-Arabien lässt Frauen zu den Olympischen Spielen nach London

Noch Mitte Mai dieses Jahres schien es, als wäre Saudi-Arabien tatsächlich das einzige Land weltweit, das keine Sportlerinnen zu den Olympischen Sommerspielen nach London schickt. Jetzt die Kehrtwende: Erstmals wird das Land nun doch Frauen entsenden. Das teilte die Botschaft des Königreichs in London mit.

Olympia 2020 und EM 2020: Türkei will beides stemmen!

Seit Mitte dieser Woche ist es raus: Istanbul ist im Rennen um die Olympischen Sommerspiele 2020 ganz vorne mit dabei. Kann sich die Metropole im September 2013 gegen Tokio und Madrid durchsetzen, flackert die olympische Flamme in acht Jahren am Bosporus. Gleichzeitig will die Türkei aber auch Gastgeber der Fußball-Europameisterschaft 2020 sein. Jugend und Sport Minister Suat Kılıç ist überzeugt: Das geht!

Ramadan Dilemma: Muslimische Athleten haben bei Olympischen Spielen das Nachsehen

Groß war der Jubel vor gut zwei Wochen: Erstmals konnten die türkischen Volleyballerinnen ein Olympia-Ticket lösen. Doch wie viele andere muslimische Athletinnen und Athleten stehen sie nun vor einem Problem: Die Olympischen Sommerspiele in London kollidieren mit dem Fastenmonat Ramadan.

Olympia 2020: Istanbul ist unter den Finalisten!

Erst Anfang Mai wandte sich IOC-Chef Jacques Rogge mit deutlichen Worten in Richtung Türkei: Olympia 2020 und EM 2020 - beides auf einmal geht nicht. Warum er so entschieden appellierte, scheint jetzt offenbar zu werden: Während Doha und Baku aus dem Rennen sind, kann sich Istanbul nun unter die drei Finalisten einreihen.

IOC Chef Rogge: Türkei muss sich zwischen Olympia 2020 und EM 2020 entscheiden

Entweder entscheidet sich die Türkei für die Olympischen Spiele 2020 oder aber die EM 2020. Beides auf einmal, das geht nicht, so IOC Präsident Jacques Rogge. Mit seiner Ansicht schließt er sich den Bedenken von UEFA-Präsident Michel Platini an. Der will für die Türkei votieren, doch nur, wenn das Land die Olympischen Spiele ad acta legt.

Olympia-Fieber in London: Die Sicherheitskosten explodieren

“Die Chancen waren noch nie so groß wie heute”, ließ Klaus Schormann, seit 1993 Weltpräsident des Dachverbands aller nationalen Sportverbände (UIPM) und Mitglied der IOC-Kulturkommission, im vergangenen Sommer über eine Kandidatur Istanbuls für die Olympischen Sommerspiele im Jahr 2020 verlauten. Bevor es soweit ist, blickt die Welt jedoch erst einmal gen London. Dort geht es derzeit zwar zügig voran. Doch Olympia 2012 wird ausgesprochen teuer.

IOC: Chancen auf Olympia in Istanbul so gut wie nie

Ein Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) hat am vergangenen Dienstag verlauten lassen, dass die Chancen für Istanbul im Jahr 2020 die Olympischen Sommerspiele auszutragen, sehr gut stünden. Die Metropole hatte sich bereits zum fünften Mal beworben.

Olympische Spiele 2020: Istanbul hat sich beworben

Wie der türkische Premierminister Recep Tayyip Erdogan am vergangenen Samstag bekannt gab, hat sich die Millionenmetropole Istanbul nun offiziell um die Olympischen Spiele im Jahr 2020 beworben.