Alle Artikel zu:

ISIS

Menschen versammeln sich während der Beerdigung um den in eine Fahne gehüllten Sarg eines der Opfer des Anschlags auf einen Istanbuler Nachtclub, am 02.01.2017 in Istanbul. (Foto: dpa)

Analyst: Attentäter von Istanbul dürfte Profi-Killer gewesen sein

Türkische Sicherheitsanalysten vermuten einen Profi-Killer hinter dem Anschlag auf das Reina in Istanbul. Über die Hintermänner herrscht Unklarheit.

Rettungskräfte und Sicherungskräfte sind nach einem Angriff auf einen der größten Nachtclubs im Zentrum Istanbuls am 01.01.2017 in Istanbul (Türkei) im Einsatz. (Foto: dpa)

IS reklamiert Terrorangriff in Silversternacht in Istanbul für sich

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) erklärt, hinter dem verheerenden Angriff auf eine Silvesterfeier in einem Nachtclub in der türkischen Millionenmetropole Istanbul zu stehen.

Haft für „Cumhuriyet“-Chefredakteur und Mitarbeiter in der Türkei

Die türkische Regierung geht gegen ihre Kritiker vor. Nach den pro-kurdischen Politikern müssen auch Journalisten ins Gefängnis.

Erdogan verlegt Panzer an die Grenze: Irak droht Türkei mit Krieg

Die Türkei hat Panzer an die Grenze zum Irak verlegt und erwägt einen begrenzten Einmarsch. Die US-Koalition hat zum Sturm auf Mossul angesetzt.

Türkei meldet Tötung von ISIS-Kämpfern bei Mossul-Offensive

Nach Angaben des türkischen Außenministeriums haben türkische Truppen seit Beginn der Mossul-Offensive 17 ISIS-Kämpfer getötet. Die Türkei setzt bei der Operation Kampfjets und Artilleriefeuer ein.

Russland und Syrien fürchten Entsatz von IS-Söldnern nach Syrien

Russland und Syrien fürchtet, dass mit dem Angriff auf Mossul ein Fluchtkorridor für ISIS-Kämpfer entstanden. Diese könnten sich nach Syrien absetzen und dort zum Einsatz kommen.

Die militärische Lage in der nördlichen Provinz Aleppo. (Screenshot)

Türkei schlägt ISIS-Offensive in Aleppo zurück

Pro-türkische Söldner haben mit Unterstützung der türkischen Luftwaffe eine ISIS-Offensive im Norden der Provinz Aleppo zurückgeschlagen. Zuvor hatte die US-Luftwaffe der Türkei ihre Unterstützung gegen den ISIS verweigert. Die Kurden-Milizen bereiten sich auf Gefechte mit pro-türkischen Söldnern vor.

Der Vorstoß von islamistischen Söldnern in Hama. (Screenshot)

Von der CIA unterstützte Söldner und ISIS starten Offensive in Syrien

Von der CIA unterstützte Söldner und die Terror-Miliz ISIS haben in den vergangenen zwei Tagen eine Offensive in der syrischen Provinz durchgeführt. Die Extremisten konnten mehrere Ortschaften erobern.

Syrien: US-Luftwaffe verweigert Türkei Hilfe gegen ISIS

Am Dienstag hat die Terror-Miliz ISIS in Syrien einen Angriff gegen die türkische Armee durchgeführt. Die Türken forderten von den USA Luftunterstützung gegen die Terror-Miliz. Doch die US-Luftwaffe ignorierte das Hilfegesuch der Türken.

Die militärische Lage in Aleppo am 18. August 2016. (Screenshot)

Syrien und Russland schlagen ISIS-Offensive in Aleppo zurück

Eine Offensive der Terror-Miliz ISIS im Osten der Provinz Aleppo ist gescheitert. Die ISIS-Kämpfer kommen offenbar aus der Stadt Manbidsch, die zuvor von US-Militärs und ihren Verbündeten eingenommen wurde.

Die syrische Stadt Manbidsch ist weitgehend befreit. (Screenshot)

US-Militärs geben IS-Terroristen bei Rückzug sicheres Geleit

US-Militärs haben Söldnern der Terror-Miliz ISIS den Rückzug aus der syrischen Stadt Manbidsch ermöglicht. Russland, das sie Söldner vertrieben hat, fürchtet, dass der IS an anderer Stelle wieder in den Kampf eingreifen könnte.

Türkei will Nato-Stützpunkt für Russland öffnen

Die Türkei erwägt, Russland die Nutzung des Nato-Stützpunkts Incirlik für Anti-ISIS-Operationen zu erlauben. Schließlich bekämpfe auch - wie alle anderen - Russland den Terrorismus, so der türkische Außenminister. Russische Jets fliegen bereits Einsätze aus dem Iran.

Türkei: Zweifel an Nato und EU wachsen

Der türkische Außenminister äußert Zweifel an der „Freundschaft“ des Westens. Die Nato verhindere bewusst die Installation eines Raketenabwehr-Systems in der Türkei. Die EU hingegen habe die Türkei bei der Frage der Mitgliedschaft über Jahre unnötig hingehalten.

Die Lage in der syrischen Stadt Manbidsch. (Screenshot)

Kurden befreien Zweidrittel von ISIS-Stadt in Syrien

Kurden-Milizen der Syrischen Demokratischen Kräfte haben mittlerweile etwa 70 Prozent der syrischen Stadt Manbidsch von ISIS befreit. Dabei wurden sie von der US-Luftwaffe unterstützt. Obama und Putin hatten zuvor eine Zusammenarbeit in Syrien vereinbart.

Russland und Syrien erzielen weitere Erfolge gegen Söldner-Truppen

Die syrische Armee hat mit Unterstützung der russischen Luftwaffe wichtige Gebäude in der Stadt Aleppo von den Islamisten befreit. Die internationalen und islamistischen Söldner, die sich als syrische „Opposition“ ausgeben, fordern ein Ende der Luftschläge.

Der Westen der IS-Stadt Manbidsch steht zur vor der Eroberung durch Kurden. (Screenshot/South Front)

Syrien: ISIS-Stadt steht kurz vor dem Fall

Die von den USA unterstützten Kurden-Milizen stehen kurz davor, einen Durchbruch in der ISIS-Stadt Manbidsch zu erzielen. Sollte es den Milizen gelingen, den Westen der Stadt zu erobern, könnte ein direkter Vorstoß auf das Stadtzentrum ausgeführt werden.

Die syrische Stadt Manbidsch wird von Kurden-Milizen und US-Kräften belagert. (Screenshot/South Front)

Syrien: USA und Frankreich verstärken Militär-Einsatz

Die syrische Regierung hat offiziell bei den UN gegen einen Einsatz der französischen Luftwaffe protestiert, Auch bei einem US-Angriff sollen zahlreiche Zivilisten ums Leben gekommen sein. Syrien fordert die westliche Allianz dringend auf, mit der syrischen Armee zu kooperieren, um solche Vorfälle zu vermeiden.

Frankreich geht auf Distanz zu al-Nusra in Syrien

Frankreich distanziert sich mittlerweile von der Al-Nusra-Front. Präsident Francois Hollande befürchtet, dass nach dem Rückzug von ISIS die radikale Al-Nusra-Front das entstehende Machtvakuum nutzen könnte. Er fordert von den USA ein hartes Vorgehen gegen die Islamisten-Truppe.

Russland fliegt Angriffe mit Langstrecken-Bombern gegen den IS

Russlands hat in Syrien erstmals sechs Überschallbomber der Klasse Tu-22M3 gegen die Terror-Miliz eingesetzt. Die Bomber starteten ihre Flüge in Russland.

Britisches Parlament: Golf-Staaten finanzieren Terror-Miliz ISIS

Nach einem Bericht des britischen Unterhauses sollen Personen und Familien aus den Golf-Staaten die Terror-Miliz ISIS finanzieren. Die arabischen Königshäuser haben die Finanzierung offenkundig abgesegnet. Saudi-Arabien ist engster Verbündeter der USA und der EU im Nahen Osten.