Alle Artikel zu:

Johannes Paul II

Papst-Attentat: Die Rolle des türkischen Geheimdiensts und der Grauen Wölfe

Die Journalisten Moritz Enders und Werner Köhne haben eine Dokumentation über das Attentat auf Papst Johannes Paul II. gedreht. Sie zeigen darin, wie Geheimdienste und Staats-Terroristen mit Spezial-Operationen die öffentliche Meinung manipulieren. Das Thema ist im Zeitalter des Terrors von globaler Aktualität.

Kurz vor der Heiligsprechung von Johannes Paul II.: Türkischer Papst-Attentäter Mehmet Ali Ağca zeigt keine Reue

Nur neun Jahre nach seinem Tod wird an diesem Sonntag Papst Johannes Paul II. heilig gesprochen. Millionen Pilger werden hierzu in Rom erwartet, um den polnischen Pontifex zu feiern. Den Türken Mehmet Ali Ağca dürfte das wenig bewegen. Der Mann, der 1981 versucht hat, Johannes Paul II. zu töten, zeigt bis heute keine Reue.

Vatikan im Umbruch: Franziskus I. Holt sich Unterstützung aus Deutschland

Papst Franziskus will die Macht der Italiener in der Kurie brechen. Dazu hat er einen „Beirat“ gegründet, der ihm beim Umbau im Vatikan helfen soll. Mit dabei ist auch der Münchener Kardinal Reinhard Marx.

„Leader of 21st Century“: Türkischer Außenminister wird in Sarajevo ausgezeichnet

Große Ehre für Ahmet Davutoğlu: Wie die Internationale Humanistenliga (ILH) mitteilt, soll der türkische Außenminister bereits am kommenden Freitag, den 4. Mai, die Auszeichnung "Führer des 21. Jahrhunderts" verliehen bekommen.