Alle Artikel zu:

Journalistin

Aus für Frederike Geerdink: Türkei verweist niederländische Journalistin des Landes

Die Türkei hat eine niederländische Journalistin des Landes verwiesen. Frederike Geerdink, die seit Jahren im kurdisch geprägten Südosten der Türkei lebt und arbeitet, war am Sonntag festgenommen worden. Sie hatte über die eskalierende Gewalt zwischen Regierungstruppen und Kämpfern der PKK berichtet.

Schon wieder: Niederländische Journalistin in Südosttürkei festgenommen

Eine niederländische Journalistin und mehrere Aktivisten sind im Südosten der Türkei festgenommen worden. Sie werde im Bezirk Yüksekova festgehalten, teilte die Journalistin Frederike Geerdink via Twitter mit. Sie sei mit einer Gruppe von Aktivisten unterwegs gewesen. Die Hintergründe waren zunächst unklar.

Hoffnung für niederländische Journalistin: Staatsanwaltschaft sieht keine PKK-Propaganda

Im Prozess gegen die niederländische Journalistin Frederike Geerdink wegen angeblicher Terror-Propaganda in der Türkei hat der Staatsanwalt für einen Freispruch plädiert. Das schrieb die Journalistin am ersten Verhandlungstag in der südosttürkischen Kurdenmetropole Diyarbakir am Mittwoch bei Twitter. Das Urteil soll Geerdink zufolge am Montag verkündet werden.

Bewährungsstrafe für Journalistin wegen Erdoğan-Beleidigung

Durch die Türkei rollt eine Welle von Ermittlungen und Anklagen wegen angeblicher Beleidigung des Präsidenten Erdogan. US-Senatoren beklagen in einem offenen Brief zunehmende Zensur in dem Land.

Niederländischer Journalistin droht Haftstrafe in der Türkei

Weil sie Propaganda für die Terrororganisation PKK verbreitet haben soll, droht einer niederländischen Journalistin eine mehrjährige Gefängnisstrafe in der Türkei. Anfang April muss sie sich in Diyarbakir den Vorwürfen stellen. Erst im Dezember erlebte die Türkei eine Verhaftungswelle unter Journalisten.