Alle Artikel zu:

Kampfflugzeug

Der russische Präsident Wladimir Putin. (Screenshot)

Türkei meldet russische Luftraum-Verletzung

Ein russisches Kampfflugzeug soll den türkischen Luftraum verletzt haben, heißt es aus Ankara. Moskau wolle eine Eskalation zwischen beiden Ländern, so der Vorwurf. Im November hatte die Türkei einen russischen Jet abgeschossen.

USA teilt die Türkei für Lufteinsätze gegen den IS in Syrien ein

Die USA haben die Eingliederung der Türkei in Lufteinsätze gegen den IS in Syrien verkündet. Der türkische Außenminister Çavuşoğlu bestätigt den Abschluss der „technischen Verhandlungen“ über eine Beteiligung an der Koalition gegen die Terrormiliz. Der Westen hatte die Türkei seit langem unter Druck gesetzt, sich am Krieg gegen den IS zu beteiligen.

Rüstungsindustrie: Türkei will bis 2023 eigenen Kampfjet produzieren

Die Türkei hat die Fertigstellung des ersten eigenen Kampfjets für das Jubiläumsjahr 2023 angekündigt. In die Wege geleitet wurde das Vorhaben bereits 2011. Die Türkei will mit den eigenen Kampfjets ihe Abhängigkeit von der amerikanischen Rüstungsindustrie verringern und so viele Rüstungsgüter wie möglich im Inland herstellen.

Rüstungsindustrie: Türkei will bis 2023 eigenen Kampfjet produzieren

Die Türkei hat die Fertigstellung des ersten eigenen Kampfjets für das Jubiläumsjahr 2023 angekündigt. In die Wege geleitet wurde das Vorhaben bereits 2011. Die Türkei will mit den eigenen Kampfjets ihe Abhängigkeit von der amerikanischen Rüstungsindustrie verringern und so viele Rüstungsgüter wie möglich im Inland herstellen.

Türkische F-16-Kampfflugzeuge erkennen israelische Kampfjets als „Feind“

Mit Hilfe einer neuen Software der türkischen F-16-Luftwaffe können ab sofort israelische Flugzeuge oder Schiffe offenbar automatisch als "Feinde" erkannt werden.

Deal perfekt: Türkei baut ersten eigenen Kampfjet

Die Türkei will eigene Kampfjets bauen. Um das Großprojekt zu bewerkstelligen, sollen im Ausland arbeitende türkische Ingenieure in die Heimat zurückkehren.

Türkei setzt Luftangriffe im Irak fort

Den zweiten Tag in Folge hat das türkische Militär am Donnerstag Luftangriffe auf mutmaßliche Stützpunkte kurdischer Rebellen im Nordirak geflogen. Gut 30 Ziele sollen von den Kampfjets beschossen worden sein. Weitere 100 standen im Visier der Artillerie.

Türkische Kampfflugzeuge bombardieren PKK-Stützpunkte

Am Mittwoch haben türkische Kampfflugzeuge Stützpunkte der Terrororganisation PKK im Norden des Iraks angegriffen. Die Attacke ist eine Reaktion auf den Anschlag kurdischer Separatisten am gleichen Tag. Bei der Explosion von vier Minen waren zwölf Soldaten ums Leben gekommen.