Alle Artikel zu:

Kampfjet

Türkei und Russland vertiefen wirtschaftliche Zusammenarbeit

Russland und die Türkei arbeiten gemeinsam an einem besseren Verhältnis. Daher haben sich die beiden Außenminister am Freitag getroffen. Die Beziehung der beiden Länder ist seit dem Abschuss eines russischen Kampf-Jets angespannt.

Türkei: Erdogan entschuldigt sich bei Putin für Jet-Abschuss

Der Kreml meldet, dass sich der türkische Staatschef Erdogan bei Putin für den Abschuss des russischen Kampfjets schriftlich entschuldigt habe. Auch mit Israel hat die Türkei eine Aussöhnung angekündigt.

Viele Tote bei Gefechten in Südosttürkei

An der Grenze zum Irak sind in der Nacht Gefechte ausgebrochen, bei denen einige Soldaten verletzt und getötet wurden. Auch ein Hubschrauber sei offenbar abgestürzt. Die Kämpfe gegen die Kurdische Arbeiterpartei dauern noch an.

2000 Polizisten bei Risikospiel Moskau gegen Istanbul

Beim Risikospiel in der Fußball-Europa League zwischen Lokomotive Moskau und Fenerbahce Istanbul sollen 2000 Polizisten für Sicherheit sorgen. Das teilten die Behörden in Moskau vor der Begegnung vom Donnerstagabend mit.

Russische Polizisten bei Risikospiel Fenerbahce gegen Lokomotive

Zur Sicherung des Risikospiels zwischen Fenerbahce Istanbul und Lokomotive Moskau in der Fußball-Europa-League reisen russische Polizisten an diesem Dienstag in die türkische Großstadt. Die Regierung in Ankara habe um diese Unterstützung gebeten, teilte das Innenministerium in Moskau der Agentur Tass zufolge mit.

Der US-Sender CBS zeigt ein brennendes Flugzeug. (Screenshot YouTube)

USA: Türkisches Militär hat Russen-Jet über Syrien abgeschossen

Die Türkei hat den russischen Jet über Syrien abgeschossen. Das bestätigen nun sogar die Amerikaner. US-Präsident Obama ist offenbar um eine Deeskalation bemüht. Dazu müssten die Amerikaner allerdings den türkischen Präsidenten Erdogan unter Kontrolle bringen.

Ein neues Video soll neben der Rauchwolke nach dem Absturz auch den Fallschirm des Piloten zeigen. (Screenshot)

Abschuss über Syrien: Russischer Pilot soll in Gefangenschaft sein

Die Türkei hat einen russischen Kampfjet abgeschossen. Die Maschine hatte den türkischen Luftraum nicht verletzt. Die Piloten konnten sich mit den Schleudersitzen retten.

Eine Maschine des Typs Sukhoi SU-24 ist über Syrien abgeschossen worden. (Foto: airliners.net/Mishin)

Türkei schießt russischen Kampfjet über Syrien ab

Eskalation im Nahen Osten: Der Nato-Staat Türkei hat einen russischen Kampfjet abgeschossen. Die Maschine hatte den türkischen Luftraum nicht verletzt.

Manöver: Nato und Russland üben den Krieg gegeneinander

Die Nato und Russland proben in umfangreichen Manövern den Krieg gegeneinander. Eine Studie warnt vor zu exzessiven Kriegsspielen. Übungen mit scharfer Munition hätten bereits zu zahlreichen gefährlichen Fast-Zusammenstößen geführt haben.

Irres Video: Türkischer Pilot erreicht 15.000 Fuß in 45 Sekunden

Dem türkischen Pilot Murat Keleş ist eine unglaubliche Leistung gelungen. Mit einem F16 Kampfjet erreichte er in weniger als einer Minute eine Höhe von 15.000 Fuß. Der rasante Steilflug wurde auf Video festgehalten. Das Dokument ist nichts für schwache Mägen.

Rüstungsindustrie: Türkei will bis 2023 eigenen Kampfjet produzieren

Die Türkei hat die Fertigstellung des ersten eigenen Kampfjets für das Jubiläumsjahr 2023 angekündigt. In die Wege geleitet wurde das Vorhaben bereits 2011. Die Türkei will mit den eigenen Kampfjets ihe Abhängigkeit von der amerikanischen Rüstungsindustrie verringern und so viele Rüstungsgüter wie möglich im Inland herstellen.

Rüstungsindustrie: Türkei will bis 2023 eigenen Kampfjet produzieren

Die Türkei hat die Fertigstellung des ersten eigenen Kampfjets für das Jubiläumsjahr 2023 angekündigt. In die Wege geleitet wurde das Vorhaben bereits 2011. Die Türkei will mit den eigenen Kampfjets ihe Abhängigkeit von der amerikanischen Rüstungsindustrie verringern und so viele Rüstungsgüter wie möglich im Inland herstellen.

Eskalation: Türkei schießt syrischen Militärhubschrauber ab

Die türkische Luftwaffe hat einen syrischen Kampfhubschrauber abgeschossen. Der soll sich unrechtmäßig im türkischen Luftraum aufgehalten haben. Nach dem Abschuss soll der Hubschrauber auf syrisches Territorium gefallen sein. Der Pilot ist offenbar tot.

Bedrohung aus Syrien: Türkisches Militär hat einen Schießbefehl

Der türkische Außenminister Ahmet Davutoğlu hat noch einmal darauf hingewiesen, dass der türkischen Armee bereits ein Befehl vorliege, auf alle Bedrohungen von syrischer Seite zu reagieren. Das Säbelrasseln an der türkisch-syrischen Grenze ist zwar nicht neu. In Anbetracht der Vorbereitungen des Westens hat es aber eine völlig neue Qualität.

Vertragstreue: Russland liefert hochmoderne Kampfjets an Syrien

Die syrische Regierung kann sich auf Nachschub freuen. Mehr als zehn russische Kampfjets des Typs Mig-29 sollen schon bald in Syrien ankommen. Zuvor hatte Moskau Damaskus mit der ersten Partie an S-300 Raketen beliefert.

Türkischer Kampfjets abgestürzt: Pilot stirbt nahe der syrischen Grenze

Der Pilot eines türkischen F-16 Kampfjets, der während eines Fluges über das Amanos-Gebirge in der südtürkischen Provinz Osmaniye nahe der syrischen Grenze gegen 2.15 Uhr am Montagmorgen verloren wurde, ist tot aufgefunden worden. Das gab der Gouverneur von Osmaniye, Celalettin Cerrah, bekannt. Derzeit geht man von einem Unfall aus.

F-35 Jets: Türkei rechnet mit 12 Milliarden Dollar an Einnahmen

Die Türkei könnte durch ihre aktive Mitwirkung an der Entwicklung des neuen F-35 Lightning II-Jets, milliardenschwere Summen verdienen. Doch nur die USA haben einen umfassenden Einblick in die Technologie des neuen Jets. Ankara kann nur begrenzte Einblicke in das Programm vorweisen.

Rückzug: PKK-Flagge an syrischer Grenze entfernt

Eine Flagge der Terrororganisation PKK, die noch vor kurzem an der türkisch-syrischen Grenze wehte und von türkischen Dorfbewohnern als Akt der Provokation gesehen wurde, ist nun verschwunden.

Erneute Provokation: Terroristen hissen PKK-Flagge in syrischer Stadt

Nach dem Abschuss eines türkischen Aufklärers Ende der vergangenen Woche, leistet sich Syrien bereits die nächste Provokation. Ungehindert konnten Anhänger der Terrororganisation PKK ihre Flagge in einer syrischen Stadt hissen. Wohlwissend, welche Reaktionen das im Nachbarland hervorrufen werde.

Kampfjet: Erdoğan beruft außerordentliches Sicherheitstreffen in Ankara ein

Im Zuge des Kampfjet-Absturzes will der türkische Premier Recep Tayyip Erdoğan nun ein außerordentliches Sicherheitstreffen in Ankara einberufen. Meldungen, wonach der Jet definitiv abgeschossen worden sei und sich Syrien bereits entschuldigt hätte, dementiert er.