Alle Artikel zu:

Koblenz

Drei Männer wegen Spionage für die Türkei ab September vor Gericht

Wegen mutmaßlicher geheimdienstlicher Agententätigkeit für einen türkischen Nachrichtendienst stehen ab September drei Männer vor dem Oberlandesgericht Koblenz. Sie sollen unter anderem in Deutschland lebende Kritiker des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan ausspioniert haben.

Andere Kulturen hören, schmecken, fühlen: So bereitet die Bundeswehr Soldaten auf Auslandseinsätze vor

Afghanistan, Türkei, Mali, Kosovo - in vielen Ländern ist die Bundeswehr im Einsatz. Konfrontiert werden die Soldaten dort, aber auch im täglichen Kasernenleben mit unterschiedlichen Kulturen. Seminare sollen den Umgang miteinander erleichtern.

Ausnahmezustand in Koblenz: Evakuierung nach Bombenfund

Bei der größten Evakuierungsaktion wegen eines Bombenfundes nach 1945 wurden am Sonntag in Koblenz etwa 45.000 Menschen aus der Gefahrenzone gebracht. Am Nachmittag beginnen Experten mit der Entschärfung.

Mord in Siegen: Männer aus Moschee verfolgten den Täter

Nachdem ein junger Mann sein sechs Monate altes Baby in einer Moschee abgegeben hatte, wurde er von mehreren Männern aus dem Gotteshaus verfolgt. Der Täter hatte kurz zuvor auf dem Bahnhof von Siegen seine Ex-Freundin erstochen.

Siegen: Mann ersticht Ex-Freundin und gibt Baby in Moschee ab

Ein junger Mann hat am Samstagabend in Siegen seine 18-jährige Ex-Freundin erstochen und ist danach mit dem gemeinsamen Baby im Arm geflüchtet. Das Baby gab er kurz darauf in einer Moschee ab.