Alle Artikel zu:

Koc-Holding

Türkei: Staatsanwaltschaft startet Ermittlungen gegen Koç-Gruppe

Die türkische Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen ein Tochterunternehmen der Koç-Gruppe gestartet. Eine Öl-Raffinerie des Konzerns soll seit sieben Jahren illegal Wasser aus einem See abgezweigt haben. Regierungs-Kritiker vermuten einen „Racheakt“ Erdoğans. Die Koç-Gruppe hatte sich zuletzt auf die Seite der Gezi Park-Demonstranten gestellt.

Ford eröffnet neues Werk in der Türkei

Der amerikanische Autohersteller Ford wird zwei neue Modelle in der Türkei herstellen. Das Projekt geht aus dem Joint Venture mit der türkischen Koç Holding hervor. Bei der Eröffnungsfeier eines neuen Autowerks war auch Premier Tayyip Edoğan zu Gast.

Neuer Gesprächsmitschnitt: Erdoğan sticht Gegner bei Kriegsschiff-Deal aus

In der Türkei ist erneut ein Tonband mit Aufnahmen des türkischen Premiers Recep Tayyip Erdoğan aufgetaucht. Diesmal mischt er sich direkt in die türkische Wirtschaft ein. Sein Gesprächspartner ist der Industrielle Metin Kalkavan. Ihm soll er Ratschläge erteilt haben, wie er sich am besten gegen einen 1,5 Milliarden Euro-Rüstungsdeal der Regierung mit der Koç-Holding wehren könne.

Türkei: Koç-Gruppe muss Millionen-Strafe an Fiskus zahlen

Ein Tochterunternehmen der türkischen Koç-Gruppe soll gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen haben. Die türkische Finanzbehörde hat eine millionenschwere Geldstrafe verhängt. Regierungskritiker vermuten einen „Rachefeldzug“ Erdoğans. Die Koç-Gruppe unterstützte die Gezi-Park Proteste gegen Erdoğan.

Erdoğan entlässt Gülen-nahe Bankenaufseher und TV-Redakteure

Premierminister Erdoğan geht gegen weitere Staatsbedienstete vor. Sie sollen Anhänger des Predigers Fethullah Gülen sein. Zuvor tauchten im Internet Telefongespräche zwischen Gülen und seinen Schlüsselmännern in der Türkei auf.

Gleichstellung in Türkei: Koç-Gruppe beschäftigt die meisten Frauen

Die Koç Holding ist eines der erfolgreichsten Konzerne der Türkei. Auch im Bereich der Gleichstellung von Mann und Frau ist die Unternehmensgruppe führend. Sie beschäftigt Tausende von Frauen. In der Türkei sind Damen vor allem im Bankensektor sehr gut vertreten.

Erdoğan gegen die Wirtschaftselite: Rüstungsauftrag für Koç-Gruppe wird annuliert

Die Koç-Gruppe wird auf ein milliardenschweres Rüstungsprojekt verzichten müssen. Die Erdoğan-Regierung hat nach eingehenden Beschwerden die Vergabe des Staats-Auftrags rückgängig gemacht. AKP-Kritiker vermuten eine Strafmaßnahme gegen das Erdoğan-kritische Unternehmen.

Ehemaliger Weltbank-V​ize nimmt Koç-Holdin​g in Schutz

Kemal Derviş, ehemaliger Vizepräsident der Weltbank, hält die aktuelle Steuerfahndung gegen die Koç-Holdin​g für falsch. Er erkenne eine politische Motivation hinter den Razzien. Doch das stehe im Gegensatz zur freien Marktwirtschaft.

Koç Holding baut größtes Forschungs​zentrum der Türkei

Die Türkei baut ihre Forschungs- und Entwicklungszentren aus. Eine wichtige Rolle spielen dabei die türkischen Traditionsunternehmen. Nun hat die Koç Holding den Grundstein für das größte Forschungszentrum der Türkei gelegt. Tausende Ingenieure sollen ab 2014 ihren Ideen und Fähigkeiten freien Lauf lassen.

Razzia bei Koç-Gruppe: Untersuchungen können sich bis zu einem Jahr hinziehen

Die Untersuchungen der türkischen Finanzbehörde bei den Tochterunternehmen der Koç-Gruppe könnten ein böses Ende für die Koç-Familie nehmen. Ihnen wird illegaler Energieträgerhandel und Steuerhinterziehung vorgeworfen. Sollte sich der Verdacht erhärten, könnten die Mitglieder der Unternehmer-Familie hohe Haft- und Geldstrafen erhalten.

Anatolien versus Istanbul: Angst vor massiver Verschiebung der Wirtschaftsmacht

Die Geschäftsleute Anatoliens sind zu einer Konkurrenz für die Istanbuler Wirtschafts-Eliten geworden. Die AKP unter Erdoğan unterstützt die „Anatolischen Tiger“. Bei den Massenprotesten in der Türkei verhärteten sich die Fronten. Denn mehrere Mitglieder der TÜSIAD unterstützten offenkundig die Demonstranten.

Exportwirtschaft: Autobauer Tofaş will sich auf US-Markt etablieren

Der türkische Automobilhersteller Tofaş möchte auf den US-Markt expandieren und plant millionenschwere Investitionen. Der Nachfragerückgang in Europa hatte sich zuvor negativ auf den Umsatz des Unternehmens ausgewirkt.

Rating-Agentur: Moody’s stuft die Türkei auf Investment-Grade

Positive Nachrichten für die türkische Regierung. Die Rating-Agentur Moody’s hat die Bonitätsnote der Türkei angehoben. Als Gründe werden die Reformen des Landes und der Friedensprozess genannt. Doch internationale Rating-Agenturen stehen in der Kritik.

Ford-Partner Koç: Ein türkisches Auto wäre der „kommerzielle Tod“

Die Koç Holding - Kooperationspartner von Ford in der Nutzfahrzeugfertigung - meint: Eine eigene türkische Automarke kann und darf die Türkei nicht ins Leben rufen. Denn dies würde den ökonomischen Tod für die Türkei bedeuten. Doch Wirtschaftsminister Çağlayan ist anderer Ansicht.

Rating: Standard and Poor’s und Moody’s stufen Koc Holding hoch

Positive Nachrichten für das türkische Familienunternehmen Koç Holding. Sowohl Standard and Poor’s, als auch Moody’s stufen die Kreditwürdigkeit des Unternehmens hoch. Doch unerwartete negative Entwicklungen in der Türkei sind nach wie vor ein Risiko bei der Bewertung des Unternehmens.

Türkei: Privatisierung von Mautstraßen und Brücken wird gestoppt

Eine schon längst abgesegnete Privatisierung der Schnellfahrtstraßen und Istanbuler Brücken wird vom türkischen Staat rückgängig gemacht. Begründung: Die Objekte sind mehr Wert, als bisher angenommen. Doch die „neuen“ Besitzer der Straßen und Brücken berufen sich höflich auf ihr Recht.

Olympia 2020: Türkische Sponsoren bereits mit 20 Millionen Dollar eingestiegen

Dass London wohl nicht nachhaltig von den Olympischen Sommerspielen 2012 profitieren kann, scheint die türkische Geschäftswelt nicht weiter zu stören. Wie das für Olympia 2020 zuständige Komitee in der Türkei mitteilte, habe das sportliche Megaevent bereits Sponsorenverträge in Höhe von 20 Millionen Dollar für sich gewonnen. Dort ist man überzeugt: die wirtschaftliche Performance der vergangenen Jahre bringt den Zuschlag.

Privatisierung in der Türkei: Iran möchte Gasgesellschaft kaufen

Die türkische Regierung unternimmt einen weiteren Versuch das türkische Energieunternehmen Baskent Gaz zu privatisieren. Zuvor waren Verhandlungen mit potentiellen Käufern gescheitert. Unter den Interessenten sind nicht nur die türkischen Mischkonzerne Koc Holding und Sabanci Holding, sondern auch ein Großunternehmen aus Teheran.

Grundig: Türken bringen deutsche Traditionsmarke auf Vordermann

Die Fernseher von Grundig sind legendär. Dennoch ging die Firma bankrott. Nun haben Türken sie übernommen - und wollen die Markte global wiederbeleben.

Global 500: Koç Holding einziges türkisches Unternehmen in der Fortune Liste

In der kürzlich erschienen Global 500 Companies Liste des US-amerikanischen Fortune Magazines gibt es 2012 gerade einmal ein türkisches Unternehmen. Ganz vorne mischt aber auch das nicht mit. Die Koç Holding findet sich hier mit einem Umsatz von 41.5 Milliarden Dollar auf Rang 222.