Alle Artikel zu:

Kohlebergwerk

Minenunglück von Soma: Prügelopfer muss Geldstrafe zahlen

Ein türkisches Gericht hat einen ehemaligen Grubenarbeiter zu einer Geldstrafe verurteilt. Er hatte im vergangenen Jahr im Verlauf der Soma-Proteste einen Dienstwagen beschädigt. Doch wahr ist auch: Ein ehemaliger Erdogan-Berater hatte während der Ausschreitungen auf den Mann eingetreten, während er auf dem Boden lag. Gegen den Berater wurden keine Ermittlungen aufgenommen.

Minenunglück in der Türkei: Ein Toter und zwei Verletzte in Zonguldak

Knapp ein Jahr nach dem Minenunglück von Soma ist es an diesem Dienstag an der türkischen Schwarzmeerküste erneut zu einem Zwischenfall in einem Kohlebergwerk gekommen. Ein Kumpel wurde getötet, zwei wurden verletzt.

Türkei: Überlebende von Soma reichen Klage gegen Journalisten ein

Ein türkischer Journalist wirft den verstorbenen Bergbauarbeitern Kumpanei mit der AKP-Regierung vor. Deshalb könnte das Grubenunglück sogar gerecht gewesen sein. Doch die Überlebenden des Soma-Unglücks wollen diese Aussage nicht hinnehmen. Sie verlangen ein juristisches Nachspiel.

Konsequenz aus Soma: Katastrophe könnte AKW-Ausbau beschleunigen

Das Minen-Unglück in Soma könnte auch Auswirkungen auf den Energiesektor haben. Bei der Energiewende setzt die Regierung derzeit auf den Ausbau von AKWs. Dieser Prozess könnte nun beschleunigt werden. Das würde auch das Handelsbilanz-Defizit des Landes senken.