Alle Artikel zu:

Kopfschmerzen

Forscher entwickeln Antikörper gegen Migräne

Eine neue Therapie gegen Migräne könnte die erste prophylaktische Behandlung gegen die starken Kopfschmerzen sein. Der entwickelte Antikörper zeigte sich in ersten klinischen Tests im Vergleich zu einem Placebo als wirksam. Die Zahl der Migräne-Anfälle der Patienten wurde deutlich verringert.

Ganzheitliche Behandlung führt bei Kopfschmerzen zum Erfolg

Migräne, Cluster- oder Spannungskopfschmerzen. Bei der Behandlung sollte man auch auf den Bauch hören. Eine entsprechende Therapie lindert Kopfschmerzen durch die Pflege der Organe, insbesondere des Darmes.

Wenn Medikamente nicht helfen: Elektrische Stimulation gegen Kopfschmerzen

Wo vorbeugende Medikamente gegen chronische Kopfschmerzen versagen, könnten neurophysiologische Verfahren helfen. Dazu werden Elektroden an Nervenknoten angelegt.

Psychische Probleme: Ärzte untersuchen oft nur auf körperliche Beschwerden

Seelische Leiden mit körperlichen Symptomen sind gesellschaftlich wenig akzeptiert. Die Ärzte konzentrieren sich in ihren Untersuchungen auf organische Ursachen. Daher werden wird das Leiden oft nicht gelindert.

Falsche Deklaration: In Thunfischdosen lauert giftiger Fisch

Ob im Restaurant oder im Geschäft: Mehr als die Hälfte des in den USA verkauften Fischs ist falsch gekennzeichnet. Besonders massiv ist der Betrug mit dem illegalen Fisch Escolar, der als weißer Thunfisch verkauft wird und das Gift Gempylotoxi enthält.

Vollmond heute: Gibt es wirklich Auswirkungen?

Schlafstörungen, Gewalt, Leidenschaft und Unfälle: Die Menschen glauben hartnäckig an den Einfluss des Vollmondes. Alles nur "eine Art Placebo" oder "Selbst-Hypnose", meint der Psychotherapeut David Riha.