Alle Artikel zu:

Kreditwürdigkeit

S&P stuft die Türkei als Hochrisiko-Land ein

Die Rating-Agentur Standard & Poor's hat die Türkei als „Hochrisiko-Land“ eingestuft. Es droht eine Kapitalflucht. Die türkische Regierung wirft westlichen Finanzkreisen vor, einen Wirtschafts-Krieg gegen das Land zu führen.

Rating-Agenturen erwägen Herabstufung der Türkei

Die beiden amerikanischen Ratingagenturen Moody’s und Fitch werden die Kreditwürdigkeit der Türkei überprüfen. Diese befindet sich bei beiden Institutionen bereits nur noch eine Stufe über Ramschniveau. Eine Herabstufung könnte die bestehende Unsicherheit bei Investoren zusätzlich verstärken.

Korruptionsskandal: Ratingagentur Fitch sorgt sich um türkische Kreditwürdigkeit

Der Korruptionsskandal in der Türkei birgt nach Ansicht der Ratingagentur Fitch ein enormes ökonomisches Risiko für das Land. Die Kreditwürdigkeit drohe unter dem Eindruck der häuslichen Krise zu leiden. Investoren könnten im großen Stil das Vertrauen verlieren. Dies führe zu einem schockartigen Verlust der Kreditwürdigkeit des Landes. Die Krise habe bereits steigende Zinsen für türkische Staatsanleihen provoziert.

Türkei: Rating-Agenturen von Protesten unbeeindruckt

Die Ratinagentur Fitch meint, dass die Proteste nicht ausschlaggebend seien für die Kreditwürdigkeit der Türkei. Maßgeblich sei nur, wie die AKP auf die Demonstrationen reagieren werde.

Zunehmendes Vertrauen: Standard & Poor’s stuft Türkei nach oben

Die internationale Kredit-Ratingagentur Standard & Poor’s hat die Kreditwürdigkeit der Türkei um eine Stufe auf BB + hochgestuft. Der jetzige Schritt wird als Zeichen des wachsenden Vertrauens in die türkische Wirtschaft gewertet.

Türkei macht Nägel mit Köpfen: TBB soll eigene Ratingagentur ins Leben rufen

Die türkische Regierung hat den Türkischen Bankenverband (TBB) angewiesen, eine lokale Ratingagentur ins Leben zu rufen. Das gab der türkische Vizepremier Ali Babacan bekannt. Bereits im Januar hatte sich Ankara entschieden, die Dienstleistungen der Kredit-Ratingagentur Standard & Poor’s nicht mehr in Anspruch zu nehmen.

Schuldenhaushalt: Moody’s gibt Türkei Hoffnung

Die Ratingagentur Moody's verkündet, dass es derzeit weder zu einer Herauf- noch Herabstufung der türkischen Bonität kommt. Jedoch ist die Ausgangslage für eine künftige Heraufstufung durchaus stabil.

Nach Milliarden-Überweisung: Athen warnt vor Staatspleite

Ein möglicher Austritt Griechenlands aus der Eurozone ist nach Meinung des griechischen Finanzministers noch nicht abgewendet. Viel hänge auch davon ab, ob die Regierung den harten Kurs angesichts möglicher sozialer Unruhen fortsetzen könne.

Nach Heraufstufung: Ratingagentur Fitch äußert Bedenken zum Leistungsbilanzdefizit der Türkei

Der Chef-Analyst der Ratingagentur Fitch, Ed Parker, hat auf einer Pressekonferenz in Istanbul betont, dass die Türkei trotz Heraufstufung der Kreditwürdigkeit ein Leistungsbilanzdefizit aufweise.

Nach 18 Jahren: Ratingagentur Fitch erhöht Kreditwürdigkeit der Türkei

Die Kreditwürdigkeit der Türkei ist von der Ratingagentur Fitch zum ersten Mal seit 18 Jahren heraufgestuft worden. Daraufhin erreichten die Aktienkurse in Istanbul ein Rekordhoch.

Moody’s: Jetzt auch Upgrade für türkische Banken

Fünf türkische Banken wurden durch die Ratingagentur Moody's gleich um zwei Noten heraufgestuft. Aufgrund der positiveren Bewertung der Bonität der Türkei sei das nur eine Frage der gewesen.

Angst vor der Wahrheit: Erdoğan droht mit türkischer Rating-Agentur

Die Herabstufung der Türkei durch die Ratingagentur Standard & Poor's hat in Ankara für Empörung gesorgt. Ministerpräsident Erdoğan droht mit der Kündigung und der Gründung einer eigenen Agentur. Beobachter glauben eher, dass die türkischen Jubelmeldungen der vergangenen Monate nicht besonders belastbar sind.

Royal Bank of Scotland: Standard & Poor’s Türkei-Rating war falsch

Ministerpräsident Erdoğan hatte die Herabstufung des Ausblicks der Türkei von positiv auf stabil entschieden abgelehnt. Nun bekommt er Rückendeckung von Timothy Ash, Marktstratege der Royal Bank of Scotland. Auch er glaubt, die Türkei müsse von den Ratingagenturen viel besser eingeschätzt werden als bisher.

Erdoğan: Wir betrachten S&P nicht mehr als Ratingagentur!

Die Herabstufung des Ausblicks der Türkei von positiv auf stabil durch die Ratingangentur Standard & Poor's führt bei der türkischen Regierung zu Unverständnis. Das Vorgehen der Agentur könne nur ideologisch erklärt werden, so Ministerpräsident Erdoğan.

Standard & Poor’s wertet Bonität der Türkei auf

Die internationale Ratingagentur Standard & Poor's (s & P) zollt dem Wirtschaftsboom in der Türkei Tribut. Sie stufte die Türkei am Dienstag um zwei Stufen nach oben und damit erstmals in ihrer Geschichte auf Investment-grade Rating.

Talfahrt in Asien, doch Europa bleibt ruhig

Die europäischen Börsen haben am Montag ruhig auf die Herabstufung der USA reagiert, zeitweise stiegen die Kurse sogar. Anders die Lage in Asien: Bis zu vier Prozent büßen die Indizes ein. Sorgenvoll richten sich die Blicke nach Europa.