Alle Artikel zu:

Kriegsschiffe

Nach Soldaten-Provokation: Ankara will russischen Botschafter einbestellen

Das türkische Außenministerium will den provokativen Akt eines russischen Soldaten nicht auf sich beruhen lassen. Noch am Montag soll der russische Botschafter einbestellt werden. Geht es nach der Türkei, haben die Bosporus-Fahrten russischer Kriegsschiffe wohl bald ein Ende.

"Ein russischer Soldat auf dem Schiff Caesar Kunikov am Bosporus" (Screenshot via YouTube)

Provokation: Russischer Soldat präsentiert Rakete bei Bosporus-Durchfahrt

Am Sonntag hat ein russisches Kriegsschiff den Bosporus durchquert. Während der Fahrt hielt ein russischer Soldat eine Rakete in Richtung Istanbul. Am selben Tag legten vier Nato-Kriegsschiffe am Bosporus an.

Ängstlicher Sultan: Warum schließt die Türkei die Meerengen nicht für russländische Kriegsschiffe?

Neuerdings ist die Türkei nicht nur durch die russländische Militärpräsenz an den Gegenküsten des Schwarzen Meeres konfrontiert, sondern auch unmittelbar an ihrer eigenen Südflanke. Völkerrechtlich gegebenene Möglichkeiten, in der akuten Konfrontation mit Moskau, das russländische Engagement im Syrien-Krieg logistisch zu blockieren werden nicht genutzt. Erdoğan scheint sich in einer Phase der Orientierungslosigkeit zu befinden. Doch viel Zeit zum Nachdenken bleibt ihm nicht.

Zypern widersetzt sich der EU und erlaubt Russland Stationierung von Kriegs-Schiffen

Der zypriotische Präsident Nikos Anastasiades hat sich mit Kreml-Chef Wladimir Putin auf die Stationierung von Kriegsschiffen an den Häfen des Insel-Staats geeinigt. Zudem wollen beide Länder ihre wirtschaftlichen Beziehungen intensivieren. Anastasiades meint, dass die Russland-Sanktionen der EU ein Fehler gewesen seien.

Bodenschät​ze und Erdöl: Russland baut seine Position in der Arktis aus

In der Arktis befinden sich große Erdgas- und Erdölvorräte. Zahlreiche Staaten erheben Ansprüche auf das Nordpolarmeer. Russland gehört zu den entschiedensten Verfechtern seiner Interessen. Deshalb hat Putin gleich einen Schiffsverband in die Arktis aussenden lassen. Zudem sollen neue Stützpunkte ausgebaut werden.

USA bereiten Raketenangriff auf Syrien vor

Im Pentagon laufen erste Vorbereitungen des US-Militärs für einen Raketenangriff auf Syrien. Der Einsatz von Cruise Missiles wird geplant. Das Pentagon sagt, die Planungen befinden sich in einem sehr frühen Stadium. Mehrere Kriegsschiffe aus der Mittelmeer-Region sind bereits Richtung Syrien unterwegs.

Russland: Größte Militärübung seit Ende der Sowjetunion

Der russische Präsident Wladimir Putin hat in der vergangenen Woche die Durchführung einer Militärübung befohlen. Der Befehl kam überraschend. Es handelt sich um die größte Alarmübung seit Ende der Sowjetunion. An ihr nehmen die Luft- Boden- und Seestreitkräfte teil.

Syrien-Konflikt: Türkei verstärkt Marine-Truppen im Mittelmeer

Türkische Kriegsschiffe sind schwer bewaffnet in See gestochen, um ihre Präsenz im Mittelmeer zu zeigen. Eine Entschuldigung hatte die Situation eigentlich bereits entschärft. Doch diese habe es nicht gegeben, erklärt Syrien nun.

Bei Eingreifen der NATO: Syrien drohte mit Israel-Angriff

Der syrische Präsident Baschar al-Assad will offenbar mit allen Mitteln ein Eingreifen der NATO in seinem Land verhindern. Er soll der Türkei gegenüber in einem solchen Fall mit drastischen Mitteln gedroht haben, berichtete eine iranische Nachrichtenagentur.

Öl: Türkei droht Zypern mit Marine

Der türkische Europaminister und Chefunterhändler Egemen Bagis hat den griechischen Teil Zyperns im Gespräch mit der türkischen Zeitung "Zaman" davor gewarnt Kriegsschiffe einzusetzen, falls die Regierung bei ihrer Suche nach Öl in türkische Hoheitsgewässer eindringe.