Alle Artikel zu:

Kuala Lumpur

Medien berichten über die kuriose Suche. (Screenshot YouTube)

Besitzer der verlassenen Boeings: „Wir haben die Flugzeuge gar nicht vergessen!“

Die drei verlassenen Boeings auf dem internationalen Flughafen in Kuala Lumpur scheinen ihren Besitzer gefunden zu haben. Ein Luftfrachtunternehmen aus Malaysia erhebt jetzt Ansprüche. Doch davon, dass die Flugzeuge vergessen worden seien, will man dort nichts wissen.

Medien berichten über die kuriose Suche. (Screenshot YouTube)

Boeing vermisst? Flughafen sucht verzweifelt nach Besitzer

Noch immer läuft die Suche nach der seit März 2014 vermissten Malaysia-Airlines-Maschine, doch der internationale Flughafen in Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur schlägt sich mit einem eher gegensätzlichen Problem herum: Er ist auf der Suche nach den Besitzern von drei herrenlosen Boeing-Maschinen.

Erstmals seit 1979: Teheran betraut Frau mit Botschaftsleitung

Erstmals seit der Islamischen Revolution im Iran vor 36 Jahren hat die Regierung in Teheran eine Frau zur Leiterin einer Botschaft ernannt. Die bisherige Sprecherin des Außenministeriums, Marsieh Afcham, wird künftig als Botschafterin des Iran in Malaysia tätig sein, wie das Ministerium in Teheran mitteilte.

Türkei kündigt Ausweitung des Kampfes gegen den IS an

Die Türkei und die USA wollen offenbar ihre Militäroperationen gegen den IS auf die gesamte Region ausweiten. Der türkische Außenminister kündigte am Mittwoch eine „umfangreiche Schlacht“ gegen die IS-Miliz an. Die USA stationieren in der Türkei Drohnen und Kampfjets.

Kate & William: Royaler Besuch in Moschee in Malaysia

Während sich zuhause in Europa ein Skandal um allzu freizügige Fotos von Herzogin Kate anbahnt, zeigt sich diese an der Seite ihres Mannes, Prinz William, im fernen Kuala Lumpur züchtig verhüllt. Während ihrer Reise durch Malaysia hat das Thronfolgerpaar hier eine Moschee besucht. Die dort herrschenden Regeln galten selbstverständlich auch für den Hochadel.

„Allah“ Tattoo verletzt religiöse Empfindlichkeiten: Malaysia sagt Konzert von Erykah Badu ab!

Ein kleines Tatto der bekannten US- R&B-Sängerin Erykah Badu hat im muslimischen Malaysia zu einem Eklat geführt. Dort wurde ein Konzert Badus abgesagt, nachdem ein Promotionfoto von ihr aufgetaucht war, das ein kleines Tattoo mit dem arabischen Wort für "Allah" auf ihrer blanken Schulter offenbarte.