Alle Artikel zu:

kurdisch

„Kampf um unsere Existenz“: Eine Kurden-Schule in der Türkei trotzt dem Staat

Kurden in der Türkei haben eine illegale Schule ins Leben gerufen, in der ihre Kinder erstmals in ihrer Muttersprache unterrichtet werden. Mit jedem Angriff der Polizei wächst die Zahl der Schüler.

Zarok TV Türkei: Erstes kurdisches Kinder-TV steht in den Startlöchern

Pünktlich zum Nevruz-Fest am 21. März geht in der Türkei ein neuer TV-Sendern an den Start. Es ist der erste Kanal in der Türkei, der sich in kurdischer Sprache an die kleinen Zuschauer richtet. Dabei gibt es bereits ein breites Angebot für Kids.

Türken im Widerspruch: Türkisch in Deutschland ja, Kurdisch in der Türkei, nein

Eine Umfrage in fast 30 türkischen Städten hat ergeben: Die meisten Menschen in der Türkei glauben, dass Kinder türkischer Migranten in Deutschland das Recht auf Bildung in ihrer Muttersprache haben. Völlig anders sieht ihre Einstellung gegenüber der kurdischen Bevölkerung im eigenen Land aus. In diesem Fall vertreten weniger als die Hälfte der Befragten diese Ansicht. Erst seit kurzem gibt es dort überhaupt das Wahlfach Kurdisch.

Eurovision Song Contest 2014: Startet die Türkei mit einem kurdischen Titel?

Eigentlich hatten sich die türkischen Fans des Eurovision Song Contests schon damit abgefunden, dass ihr Land auch 2014 nicht bei dem internationalen Musikspektakel dabei sein wird. Jetzt tritt jedoch ein Musikverband aus der südosttürkischen Provinz Diyarbakır auf den Plan. Der hat sich an den staatlichen TV-Sender TRT gewandt. Das Anliegen: Man will mit einem kurdischen Titel am Wettbewerb teilnehmen.

Gleichberechtigung: Türkei will Unterricht auf Kurdisch erlauben

Nur wenige Tage nach einem Signal an die alevitische Bevölkerung der Türkei kommt nun erneut Bewegung in die Kurdenfrage. Das türkische Bildungsministerium ist offenbar bestrebt, künftig Kurdisch als Unterrichtssprache in Privatschulen zuzulassen. Als Wahlfach ist Kurdisch seit dem vergangenen Schuljahr an staatlichen Schulen eingeführt.

Türkisch-Kurdisch: Staatliches Wörterbuch-Projekt endlich abgeschlossen

Ab dem Schuljahr 2013/14 wird in der Türkei ein türkisch-kurdisches Wörterbuch zum Einsatz kommen. Schulkinder werden die Möglichkeit haben, jenes Wörterbuch im Wahlfach „Kurdisch“ zu nutzen. An der Ausarbeitung waren - im Auftrag des „Instituts für die türkische Sprache“ (TDK) - hauptsächlich kurdischstämmige Akademiker beteiligt.

Mehr Vielfalt: Türkische Nachrichtenagentur ab September auch auf Kurdisch

Die türkische Nachrichtenagentur Anatolia wird ab dem 1. September dieses Jahres auch auf Kurdisch publizieren. Das gab ihr Direktor Kemal Öztürk nun bekannt. Eine entsprechende Ankündigung gab es bereits vor einem Jahr. Jetzt will das Unternehmen die Konkurrenz in der gesamten Region angreifen.

Türkisch, Kurdisch oder Arabisch: Predigten in Moscheen künftig in drei Sprachen möglich

Imame können in türkischen Moscheen künftig in drei verschiedenen Sprachen predigen: Türkisch, Kurdisch oder Arabisch. Das teilte der türkische Premier Recep Tayyip Erdoğan am vergangenen Sonntag mit. Für welche Sprache sie sich entscheiden, hänge davon ab, welche die meistgesprochene unter den Moscheebesuchern wäre.

Wahlfach Kurdisch: Nur etwa 29.000 Schüler nehmen teil

Im Zuge der umstrittenene 4+4+4 Schulreform hat die türkische Regierung mit dem laufenden Schuljahr auch das Wahlfach Kurdisch eingeführt. Mittlerweile liegen genaue Zahlen über den Zulauf vor. Insgesamt beteiligen sich fast 29.000 Schülerinnen und Schüler. In der Metropole Istanbul ist es jedoch nur eine Handvoll.

Kurdisch vor Gericht: EU lobt türkische Entscheidung

EU-Erweiterungskommissar Stefan Füle hat die jüngste Änderung der türkischen Strafprozessordnung (CMK) begrüßt. Diese ermöglicht nun die Verwendung der Muttersprache in türkischen Gerichten. Eine der Hauptforderungen während des 68 Tage dauernden Hungerstreiks in türkischen Gefängnissen 2012.

Wahlfach Kurdisch: Türkisches Bildungsministerium bringt Schulbuch heraus

Das türkische Bildungsministerium hat gut einen Monat nach dem Schulstart in der Türkei nun ein Schulbuch für den Kurdisch-Unterricht herausgebracht. Dieser wird seit diesem Schuljahr als Wahlfach angeboten. Das Lehrbuch enthält kurdische Namen, Fotos von bekannten kurdischen Persönlichkeiten und auch Abbildungen von Personen, die ein Palästinensertuch tragen.

Strikter Kurs: Erdoğan schließt Unterricht auf Kurdisch kategorisch aus

Wahlfach Kurdisch ja, Unterricht auf Kurdisch, nein. Aktuell hat der türkische Premier Recep Tayyip Erdoğan erneut seine Haltung zum Schulunterricht in anderen Spachen deutlich gemacht. Dabei schloss er die Möglichkeit der öffentlichen Bildung in anderen Sprachen als Türkisch, auch in anderen „Muttersprachen“ wie etwa Kurdisch, kategorisch aus.

Bildungsminister Ömer Dinçer enttäuscht: Kurdisch-Unterricht findet wenig Anklang

Das seit diesem Schuljahr angebotene Wahlfach Kurdisch wird laut dem türkischen Bildungsminister Ömer Dinçer schlechter angenommen, als im Vorfeld erwartet. Insgesamt hätten sich gut 25.000 Schülerinnen und Schüler für eine Sprache als Wahlfach angemeldet.

Minister Ömer Dinçer: Nur PKK-Anhänger sind gegen die 4+4+4 Schulreformen

Der türkische Bildungsminister Ömer Dinçer verteidigt die kürzlich beschlossene Bildungsreform. Nur Anhänger der Terrororganisation PKK und Säkularisten, so der Politiker, seien gegen die beschlossenen Maßnahmen, die landesweit unter dem Begriff 4+4+4 bekannt sind.

Mangel an Dozenten: Deutsch-türkische Akademiker unterrichten Zaza in der Türkei

Eine Universität im Osten der Türkei hat nun einen Lehrstuhl für Zaza eingerichtet. Dabei zurückgreifen muss die Hochschule allerdings auf Dozenten aus anderen Ländern, unter anderem auch aus Deutschland. Der Grund: Bisher gibt es innerhalb der Türkei zu wenige Fachkräfte, die in dieser, oftmals fälschlich als kurdischer Dialekt bezeichneten Sprache, ausgebildet sind.

„4+4+4“ Schulreform: Erdoğan sichert Kurdisch-Unterricht zu

Der Ankündigung durch den stellvertretenden Ministerpräsdient Beşir Atalay, Kurdisch könnte bald als Wahlfach in türkischen Schulen angeboten werden, folgt nun prompt die Zusage. Premier Recep Tayyip Erdoğan sicherte am vergangenen Dienstag die Einrichtung entsprechender Klassen zu. Den Vorstoß gab er auf einer parlamentarischen Sitzung der AKP bekannt.

Novum im türkischen Schulsystem: Kurdisch könnte schon bald Wahlfach werden

Am vergangenen Freitag hieß es für gut 17 Millionen türkische Schülerinnen und Schüler: Ab in die Sommerferien. Doch schon bald könnte sie eine entscheidende Neuerung erwarten. Wie der stellvertretende Ministerpräsident Beşir Atalay erklärte, könnte kurdischer Sprachunterricht als Wahlfach ins Schulsystem aufgenommen werden.

Fethullah Gülen: Bücher jetzt auch ins Kurdische übersetzt

Eine Reihe von Büchern des islamischen Gelehrten Fethullah Gülen, der bereits in viele Sprachen übersetzt wurde, ist ab sofort auch in kurdischer Sprache erhältlich.

Eurovision: Türkische Künstler können auch mit kurdischen Titel antreten

Mit "Love Me Back" will der türkische Eurovision-Kandidat 2012, Can Bonomo, die Zuschauer überzeugen. Er wollte unbedingt auf Englisch singen. Ein Recht, das jetzt auch von İbrahim Şahin, Direktor des staatlichen Rundfunksenders TRT, bestätigt wurde.

Klarstellung: Shakira singt kein kurdisches Duett

Schluss mit der Gerüchteküche! Wie Sony Music nun klarstellt, wird es entgegen verschiedener Ankündigungen in den türkischen Medien, kein Duett des Weltstars Shakira mit einem kurdischen Sänger namens Hemin Xalid geben.