Alle Artikel zu:

Madrid

Champions League: Galatasaray verliert auch in Madrid 0:2

Galatasaray Istanbul hat am fünften Spieltag der UEFA Champions League-Gruppenphase eine 0:2-Schlappe bei Atletico Madrid kassiert und ist somit in der Vorrunde ausgeschieden. Antoine Griezmann sorgte mit einem Doppelpack für lange Gesichter bei den Türken.

Turkish Airlines: Fluggesellschaft will 600 neue Piloten einstellen

Die halbstaatliche türkische Fluggesellschaft Turkish Airlines (THY) will ihr Personalkontingent deutlich aufstocken. Das Unternehmen kündigte an, allein im Jahr 2015 600 neue Piloten einzustellen. In Augenschein genommen werden potentielle Kandidaten bereits in dieser Woche in Madrid.

Spanische Polizei alarmiert: Bis zu 100 000 «Dschihad-Touristen» aus der EU

Die Zahl der «Dschihad-Touristen» aus der EU wurde bisher auf ein paar Tausend geschätzt. Doch aus Spanien kommen beunruhigende Nachrichten: Dem IS könnten sich bereits bis zu 100 000 Radikale aus Europa angeschlossen haben. Einige kehren als «Flüchtlinge» zurück.

Umfrage: In Deutschland herrscht enorme Angst vor Ebola

Mehr als die Hälfte der Deutschen fürchtet sich vor einem Ausbruch der gefährlichen Infektionskrankheit Ebola. Knapp 70 Prozent würden sich für ein Reiseembargo nach Westafrika aussprechen. Die WHO spricht bereits von offiziell über 4.000 Toten im Krisengebiet.

Arda Turan hält Atletico die Treue

Arda Turan hat die Wechselspekulationen um seine Person energisch zurückgewiesen und sich klar zu seinem aktuellen Arbeitgeber Atletico Madrid bekannt.

Katzenjammer um Olympia: Istanbul verliert drei Milliarden Dollar an Besuchereinnahmen

Die Absage der IOC-Vollversammlung an Istanbul am Samstagabend traf die Stadt nicht nur emotional. Die Olympischen Spiele hätten der Bosporusmetropole voraussichtlich auch ordentliche Einnahmen durch zusätzliche Touristenströme bescheren können. Derzeitige Schätzungen gehen davon aus, dass der Stadt nun Besuchereinnahmen von gut drei Milliarden US-Dollar durch die Lappen gegangen sind.

Aus der Traum von Olympia 2020: Istanbul muss sich gegen Tokio geschlagen geben

Knapper ging es nicht. Am Abend musste sich Istanbul im Rennen um die Olympischen Spiele 2020 gegen Tokio geschlagen geben. Mit-Konkurrent Madrid schied schon einige Stunden zuvor aus. Für die türkische Megacity war es bereits der fünfte Versuch, die wichtigsten Wettkämpfe der Welt in die Türkei zu holen.

Olympia 2020 Empfehlung: Türkei verspricht verschärften Kampf gegen Doping

Das türkische Olympia-Komitee will vor dem IOC in Argentinien mit einer „Null-Toleranz“ gegenüber Dopingsündern punkten. Schon an diesem Samstag fällt in Buenoes Aires die Entscheidung über den Zuschlag für Olympia 2020. Istanbul bewirbt sich bereits zum fünften Mal. Mit dem Austragen der Spiele verbinden sich große Hoffnungen, nicht nur für die Millionenstadt.

Olympia 2020: Türkischer Zuschlag könnte die Region befrieden

Für den türkischen Sportminister Suat Kılıç ist Olympia mehr als nur ein sportlicher Wettkampf. Erhält Istanbul in Buenos Aires tatsächlich den Zuschlag, wäre das eine Chance auf Frieden in der gesamten Region. Fällt die Wahl auf die Bosporusmetropole, trägt erstmals ein muslimisches Land das sportliche Großereignis aus.

Countdown für Olympia 2020 Entscheidung: Türkische Delegation in Buenos Aires eingetroffen

Wer erhält den Zuschlag für Olympia 2020? Am 7. September fällt die Entscheidung in Buenos Aires. Für das türkische Olympia Komitee beginnt nun die heiße Phase. Die Gruppe ist bereits in Argentinien angekommen und voller Optimismus, dass die fünfte Bewerbung endlich erfolgreich verläuft.

Spanien: Zusammenstöße zwischen Polizei und Demonstranten

Spaniens Premier Rajoy versucht, die Affäre um Parteispenden und schwarze Gelder auszusitzen. Doch die Opposition und die Bevölkerung verlangen eine Erklärung. Tausende demonstrierten am Donnerstag in Madrid und forderten Rajoys Rücktritt. Bei gewaltsamen Zusammenstößen mit der Polizei wurden mehrere Menschen verletzt.

Olympia 2020: IOC hat noch immer kleinen klaren Favoriten

Bereits Anfang September entscheidet sich, wer den Zuschlag für die Olympischen Spiele 2020 erhält. Noch stehen Istanbul, Tokio und Madrid zur Auswahl. Bisher scheint jedoch keiner der Kandidaten die Nase vorn zu haben. Das offenbart ein Bericht des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).

Champions League: Galatasaray spielt im Viertelfinale gegen Real Madrid

Schweres Los für die „Löwen vom Bosporus“. Im Viertelfinale der Champions League treffen sie ausgerechnet auf den Favoriten Real Madrid. Doch der türkische Trainer sagte schon kurz vor der Auslosung, dass es ihm egal wäre, gegen wen seine Mannschaft als nächstes spielt. Er will den Cup und dafür müssen alle aus dem Turnier geschossen werden.

Olympia 2020: Türkische Groß-Konzerne machen sich für Istanbul stark

Gut ein halbes Jahr vor der Entscheidung über die Olympischen Spiele 2020 haben sieben türkische Großkonzerne ihre Unterstützung für die Bewerbung Istanbuls signalisiert. Wie der türkische Sportminister Suat Kılıç mitteilt, würden so weitere Sponsorengelder in Höhe von 2,5 Millionen Euro in die Olympia-Kassen fließen.

Olympische Spiele 2020: Türkei will von London lernen

Der britische Sportminister, Hugh Robertson, ist von der türkischen Bewerbung für die Olympischen Spiele 2020 fest überzeugt. Von Großbritannien hat sich die Türkei beim Besuch des Ministers Ratschläge eingeholt. Für London hatte sich die Olympiade allerdings als Flop herausgestellt.

Olympia 2020 in Istanbul: Jetzt gibt es Unterstützung aus Großbritannien

Unter die Top drei-Kandidaten für die Olympischen Sommerspiele 2020 hat es die Türkei bereits geschafft. Dass der Traum vom sportlichen Großereignis in Istanbul tatsächlich wahr werden könnte, davon ist nun auch der britische Minister für Sport und Tourismus, Hugh Robertson, überzeugt. Die Millionenmetropole habe sehr gute Chancen. Jetzt, so mahnt er an, käme alles auf eine gute Präsentation an.

Spanien und Frankreich: Polizei gelingt Schlag gegen die PKK

Im Rahmen der Operation „Kapadokien“ haben spanische Sicherheitskräfte einen wichtigen Schlag gegen die Terrororganisation PKK erzielt. In drei spanischen Städten fanden zeitgleiche Razzien statt.

Fluch oder Segen? Türkei reicht Unterlagen für Olympia 2020 beim IOC ein

Nur noch acht Monate, dann entscheidet sich, wer den Zuschlag für die Olympischen Sommerspiele 2020 erhält. Wenn es nach der Türkei geht, wäre der schon viel früher erfolgt. Das Land ist bereit und hat nun seine endgültigen Unterlagen beim IOC eingereicht. Doch bei aller Euphorie scheint Vorsicht geboten. Zwar lief beim jüngsten Gastgeber London alles glatt, nachhaltig vom sportlichen Mega-Event profitieren konnte man allerdings nicht.

Massenproteste in Spanien: Gewerkschaften drohen mit Generalstreik

Erneut demonstrierten zehntausende Spanier am Sonntag gegen die Sparpolitik der Regierung. Sollte es kein Referedum zu den geplanten Kürzungen geben, wollen die Gewerkschaften im November einen Generalstreik einführen.

Traurige Bilanz: 60 Verletzte und 22 Festnahmen bei Protesten in Madrid

Die Polizei ging in Madrid mit Gummigeschossen und Schlagstöcken gegen die Demonstranten vor. Protestierende sollen Steine auf die Polizisten geworfen haben. In der Nacht wurde die Demonstration von der Polizei aufgelöst.