Alle Artikel zu:

Malatya

Steve Jobs: Seine Adoptivmutter hat anatolische Wurzeln

Sein Rückzug von der Unternehmensspitze war wie ein Donnerschlag für die Branche. Der von Krankheit schwer gezeichnete Apple-Boss Steve Jobs sieht sich nicht mehr in der Lage seinen Posten auszufüllen. Kaum aus der Öffentlichkeit verschwunden, erscheint im kommenden November bereits seine Biografie. Und diese birgt erstaunliche Details.

NATO-Raketenabwehrschild kommt nach Malatya

Die NATO stationiert ein Frühwarnsystem im Südosten der Türkei. Von Malatya aus sollen zukünftig feindliche Aktivitäten des Irans überwacht werden. Der Iran droht mit Konsequenzen.

Verbindung zwischen Mord an Hrant Dink und Ergenekon?

Der Staatsanwalt Hikmet Usta, der die Untersuchung zum Mord an dem Türkisch-Armenischen Journalisten Hrant Dink leitet, hat bekannt gegeben, dass er nach möglichen Verbindungen zwischen dem Mordfall und dem Terrornetzwerk Ergenekon suchen will.

Morde von Malatya: Geske-Witwe glaubt an Aufklärung der Hintergründe

Vier Jahre nach dem brutalen Mord an Tilman Geske und zweier türkischer Christen, die gemeinsam in einem Bibel-Verlag in Malatya arbeiteten, gibt seine Witwe Susanne die Hoffnung auf Ergreifung der Drahtzieher noch immer nicht auf.

"Ich erlebe Frauen in allen Berufen und gesellschaftlichen Bereichen der Türkei"

Ursula August, erste deutsche Pfarrerin in der Türkei, spricht über die Besonderheiten der Vertretung einer Minderheitskirche sowie ihre Hoffnung angesichts der Worte von Abdullah Gül, der Präsident aller sein zu wollen - "eben auch der Christen".

"Sie sind nur Marionetten!"

Die Morde in Malatya und der Fall Ergenekon sind eng miteinander verbunden, viele Fragen sind aber noch immer offen