Alle Artikel zu:

Malaysia

Erstmals seit 1979: Teheran betraut Frau mit Botschaftsleitung

Erstmals seit der Islamischen Revolution im Iran vor 36 Jahren hat die Regierung in Teheran eine Frau zur Leiterin einer Botschaft ernannt. Die bisherige Sprecherin des Außenministeriums, Marsieh Afcham, wird künftig als Botschafterin des Iran in Malaysia tätig sein, wie das Ministerium in Teheran mitteilte.

Todesflug MH17: Bundesregierung will Funksprüche geheim halten

Die Bundesregierung hat in der Antwort auf eine Anfrage der Links-Partei eine Aussage zu den Hintergründen über den Abschuss von Flug MH17 verweigert. Obwohl der Bundesregierung der Inhalt der Funksprüche bekannt ist, wird die Angelegenheit als „Verschlusssache gemäß der Verschlusssachenanweisung (VSA) mit dem Geheimhaltungsgrad ,Geheim‘ eingestuft“. Die Behauptung der USA und der EU, die Russen seien für den Abschuss verantwortlich, ist die Grundlage für die Sanktionen gegen Russland. Das Schweigen ist interessant: Hätte die Bundesregierung einen Beleg für die Täterschaft der Russen, würde sie die Ergebnisse vermutlich bekanntgeben.

Türkei will Freihandelsabkommen mit Japan schließen

Ankara geht einen Wettstreit mit Brüssel ein. Die Verhandlungen zu einem Freihandelsvertrag mit Japan will die Türkei schneller abschließen als die Europäische Union. Doch konkrete Verhandlungen mit Tokio wurden noch nicht geführt.

„Allah“-Verbot: Ex MTV-Moderatorin verteidigt Christen in Malaysia

Die christliche Minderheit in Malaysia erhält in ihrem Disput um den Gebrauch des Begriffs Allah prominente Unterstützung. Wenige Tage, nachdem mehr als 300 Bibeln konfisziert wurden, schaltet sich die einstige MTV-Moderatorin Kristiane Backer ein. Die Muslima stellt sich auf die Seite malayischen Christen. Ihnen stünde es ebenfalls zu, den Begriff zu verwenden.

Allein-Anspruch auf „Allah“: Malaiische Muslime kassieren mehr als 300 Bibeln

Der Namensstreit zwischen malaiischen Christen und Muslimen eskaliert: In einem Überfall entreißen organisierte Muslime christlichen Gruppen die Bibeln. Sie wollen damit einen angeblichen Missbrauch des Wortes „Allah“ unterdrücken. Die Regierungspartei stuft dieses Verhalten als rechtens ein. Das landläufig als Musterbeispiel einer „islamischen Demokratie“ geltende Land gerät immer stärker in ein Klima aus Intoleranz und Fanatismus.

Suche nach Halal-Produkten: Neue Smartphone-App soll helfen

Malaysia bringt zwei neue Halal-Apps auf den Markt, die Muslimen die Suche nach Lebensmitteln erleichtern soll. Die Entwickler hoffen vor allem auf die Türkei. Wenn die App hier angenommen wird, stünde einer Expansion in den Westen nichts mehr im Weg.

17 Prozent Wachstum: eLearning in Asien auf dem Vormarsch

Prognosen zufolge wird sich der Umsatz von eLearning Unternehmen in den kommenden Jahren mehr als verdoppeln. In keiner anderen Region der Welt ist das Potenzial des Sektors so groß wie in Asien.

Kate & William: Royaler Besuch in Moschee in Malaysia

Während sich zuhause in Europa ein Skandal um allzu freizügige Fotos von Herzogin Kate anbahnt, zeigt sich diese an der Seite ihres Mannes, Prinz William, im fernen Kuala Lumpur züchtig verhüllt. Während ihrer Reise durch Malaysia hat das Thronfolgerpaar hier eine Moschee besucht. Die dort herrschenden Regeln galten selbstverständlich auch für den Hochadel.

Alternative Wirtschaft: Islamisches Finanzwesen boomt

In unsicheren wirtschaftlichen Zeiten hat sich das „Islamic Banking“ immer wieder als stabiles Finanzsystem bewiesen. Das Bankwesen, dass sich vor allem am Zinsverbot orientiert, wächst weltweit.

Energiesektor: Bangladesch will türkische Investoren anlocken

Bangladesch und die Türkei wollen ihre wirtschaftlichen Beziehung stärken. Das derzeitige Handelsvolumen von einer Milliarde soll schon 2015 drei Milliarden erreichen. Sheikh Hasina, Ministerpräsidentin von Bangladesch, will besonders, dass türkische Unternehmer in den Energiesektor ihres Landes investieren.

„Allah“ Tattoo verletzt religiöse Empfindlichkeiten: Malaysia sagt Konzert von Erykah Badu ab!

Ein kleines Tatto der bekannten US- R&B-Sängerin Erykah Badu hat im muslimischen Malaysia zu einem Eklat geführt. Dort wurde ein Konzert Badus abgesagt, nachdem ein Promotionfoto von ihr aufgetaucht war, das ein kleines Tattoo mit dem arabischen Wort für "Allah" auf ihrer blanken Schulter offenbarte.

Ex-Motorrad-Weltmeister Marco Simoncelli tödlich verunglückt

Der italienische Motorrad-Rennfahrer Marco Simoncelli (24) ist beim Großen Preis von Malaysia bei einem Sturz ums Leben gekommen.