Alle Artikel zu:

Militär

Muslimbrüd​er gegen Militärreg​ierung: Erneute Zusammenstöße in Ägypten

In Ägypten ist es erneut zu blutigen Zusammenstößen zwischen Mursi-Anhängern und Sicherheitskräften gekommen. Die Muslimbrüder fordern die Absetzung der Militärregierung.

Wegen Telefongespräch mit Obama: Irans Revolutionsgarde kritisiert Präsident Rohani

Die iranische Revolutionsgarde ist schlagkräftig und hat einen politischen Einfluss im Iran. Ihr Vorsitzender General Mohammad Ali Jafari stellt sich nicht gut mit dem neuen Präsidenten Irans, Hassan Rohani. Das Telefongespräch zwischen Obama und Rohani hält der Militär-Chef für fehl am Platz. Zudem droht er damit, Rohani zurechtzuweisen falls er „Fehler“ machen sollte.

USA sind „sehr besorgt“ über türkischen Rüstungsauftrag an China

Die Beziehungen zwischen Ankara und Washington stehen vor einer Zerreißprobe. Die Türkei hat einen milliardenschweren Rüstungsauftrag für ein Luftabwehrsystem an ein chinesisches Unternehmen vergeben. Das Unternehmen steht seit Februar unter US-Sanktionen.

Raketenabw​ehr-System​: Türkei vergibt Großauftra​g an China

Die Türkei vergibt einen milliardenschweren Rüstungsauftrag an China. Dabei geht es um die Ausstattung des türkischen Luftraums mit chinesischen Luftabwehrraketen. Zuvor hatte sich auch der US-Konzern Raytheon um den Auftrag beworben. Die Entscheidung Ankaras kann Raytheon nicht nachvollziehen.

Droht jetzt ein Putsch: Unruhen in Griechenland rufen Militär auf den Plan

Die Unruhen in Griechenland haben nun erstmals das Militär auf den Plan gerufen: Die Gewerkschaft der Reservisten der Spezial-Streitkräfte fordert eine Regierung der nationalen Einheit sowie die sofortige Konfiszierung des Vermögens von deutschen Unternehmen. Die Reservisten haben die Bevölkerung zu einer Groß-Demo am Samstag aufgerufen. Premier Samaras spricht von einem Putsch-Versuch. Die Lage ist brandgefährlich.

Ägypten: Gericht verbietet Muslimbrüder, Gelder beschlagnahmt

Ein Gericht in Kairo hat die Muslimbrüder verboten. Alle Aktivitäten müssen eingestellt werden, Gelder und andere Vermögenswerte werden eingezogen. Auch alle mit den Muslimbrüdern kooperierenden Organisationen sind vom den Urteil betroffen.

Eskalation: Türkei schießt syrischen Militärhubschrauber ab

Die türkische Luftwaffe hat einen syrischen Kampfhubschrauber abgeschossen. Der soll sich unrechtmäßig im türkischen Luftraum aufgehalten haben. Nach dem Abschuss soll der Hubschrauber auf syrisches Territorium gefallen sein. Der Pilot ist offenbar tot.

Syrien: Iranische Truppen bereiten sich auf Kriegs-Einsatz vor

Die Iranische Revolutionsgarde trainiert pro-iranische Araber in einem Militärcamp in der Nähe Teherans. Sie sollen nach gelungener Ausbildung nach Syrien geschickt werden, um gegen die syrischen Rebellen zu kämpfen.

Maroder Finanzhaushalt: Amerika kann keinen Krieg mehr führen

Der wahre Grund für die Absage des US-Militärschlag gegen Syrien ist der verheerende wirtschaftliche Zustand der Streitkräfte: Führende Militärs haben hinter den Kulissen Präsident Obama die Gefolgschaft verweigert. Die Soldaten sind wegen des radikalen Sparkurses aufgebracht und haben dem Präsidenten erklärt: Mit den vorhandenen Mitteln ist ein Krieg gegen Syrien nicht zu gewinnen. Obama musste die Notbremse ziehen.

Obamas Pläne: Militärschlag gegen Syrien dürfte massiver sein als gedacht

Der Militärschlag gegen Syrien dürfte deutlich massiver ausfallen als von US-Präsident Obama bisher öffentlich geplant. Er soll dem Assad-Regime in 48 Stunden mehr Schaden zufügen als die Rebellen in zwei Jahren Bürgerkrieg. Es soll auch zu einem Flächen-Bombardement kommen.

Ende der Legalität: Ägypten will Muslimbrüder verbieten

Die neue ägyptische Regierung soll angeblich den NGO-Status der Muslimbrüder aufheben wollen. Schon in wenigen Tagen soll das offiziell verkündet werden. Die Regierung sagt, eine endgültige Entscheidung sei noch nicht getroffen worden.

Über die Nato: Zieht die Türkei Deutschland in den Syrien-Krieg?

Die Türkei drängt die Amerikaner, es in Syrien nicht bei einem Militärschlag zu belassen. Premier Erdoğan hofft, im Schatten eines Krieges Terrain zu gewinnen. Für Deutschland hätte diese Entwicklung fatale Folgen: Als Nato-Mitglied würde man über den Bündnis-Fall sofort militärisch involviert. Die Lunte brennt im Nahen Osten an mehreren Enden.

Mit 10:7: US-Senat billigt Militärschlag gegen Syrien

Der US-Senat hat am Abend erwartungsgemäß einen Militärschlag gegen Syrien gebilligt. Nun fehlt noch die verfassungsmäßige Beauftragung durch den Kongress.

Ankara warnt Syrien: Angriff auf die Türkei wäre „Selbstmord“

Kommt es tatsächlich zu einem Militärschlag gegen Syrien, wäre die Türkei das nächste Angriffsziel des Regimes. Die Türkei bezeichnet das als reinen „Selbstmord“, denn damit würde der NATO-Bündnisfall eintreten.

Israelische Militärs in Sorge: US-Angriff wäre Katastrophe für syrische Zivilbevölkerung

Israelische Militärs warnen US-Präsident Obama vor einem Militärschlag. Er würde tausende zivile Todesopfer fordern. Der BND und die Franzosen präsentieren Beweise für die Schuld Assads. Folgt Obama den Geheimdiensten, wäre er der erste Friedens-Nobelpreisträger, der als Oberbefehlshaber einer Supermacht in den Krieg zieht.

Türkei: Prozess gegen Putschisten von 1997 beginnt

Der gewaltlose „Postmodernen Putsch“ von 1997 zwang den damaligen Staatspräsidenten Erbakan zum Rücktritt. Nun begann der Prozess gegen ranghohe Militärs und Bürokraten, die daran beteiligt waren.

Bedrohung aus Syrien: Türkisches Militär hat einen Schießbefehl

Der türkische Außenminister Ahmet Davutoğlu hat noch einmal darauf hingewiesen, dass der türkischen Armee bereits ein Befehl vorliege, auf alle Bedrohungen von syrischer Seite zu reagieren. Das Säbelrasseln an der türkisch-syrischen Grenze ist zwar nicht neu. In Anbetracht der Vorbereitungen des Westens hat es aber eine völlig neue Qualität.

Milliardenprojekt in der Türkei abgesagt: Verdirbt Ägypten den Scheichs die Investitionsfreude?

Ein 12 Milliarden Dollar- Projekt zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und der Türkei wird sich wohl nicht realisieren, weil die Emirate dadurch die konträre türkische Haltung zum Militärputsch in Ägypten sanktionieren. Der Energieminister sucht bereits nach Alternativen.

Ägypten: Chef der Muslimbrüder festgenommen, Prozess gegen El Baradei

Mohammed Badie, Vorsitzender der Muslimbruderschaft, wurde von Polizeieinheiten des ägyptischen Innenministeriums festgenommen. Er soll die Menschen zur Anwendung von Gewalt angestiftet haben. Doch auch gegen den Friedensnobelpreisträger Mohammed El Baradei wird offenbar der Prozess gemacht. Ein ägyptischer Hochschullehrer war unzufrieden mit seinem jüngsten Rücktritt und reichte Klage ein. El Baradei soll das in ihn „gesetzte Vertrauen verraten“ haben.

Ägypten außer Kontrolle: Massaker an Polizisten

Bei einem Angriff gegen Sicherheitsbeamte auf der Sinai-Halbinsel wurden 24 Polizisten getötet. Die Täter sollen radikale Islamisten sein. Zuvor wurden 36 Mursi-Anhänger im Polizeigewahrsam getötet.