Alle Artikel zu:

Militärintervention

Syrien: Militärintervention ohne die Türkei

Die Türkei wird nicht an einer bewaffneten militärischen Intervention gegen Syrien teilnehmen. Das teilte das türkische Außenministerium mit. Es soll aber auch Szenarien geben, die ein Eingreifen legitimieren, dazu gehört das Einrichten einer militärisch geschützten „Sicherheitszone“ auf syrischem Boden.

Irakischer Vizepräsident: PKK-Konflikt nicht durch Truppen zu lösen

Nach Ansicht des irakischen Vizepräsidenten Tariq al-Hashemi lässt sich der Konflikt rund um die Terrororganisation PKK nicht durch die Entsendung von irakischen Truppen an die türkische Grenze lösen. Es bedürfe vielmehr einer ganzen Reihe von Maßnahmen.

Syrien: Eine internationale Intervention ist nicht vom Tisch

Die Türkei kann eine internationale Militärintervention gegen Syrien nicht mehr ausschließen, wenn Präsident Baschar al-Assad sich weiterhin weigert, die blutigen Attacken gegen das eigene Volk einzustellen. Die Uhr gegen das Regime tickt merklich lauter.

Syrische Opposition plant Sturz Assads

Die politische Opposition Syriens hat den Sturz des Regimes von Präsident Bashar Al-Assad beschlossen, aber konnte nicht die Hoffnungen mancher Mitglieder erfüllen, die sich gewünscht hatten, man werde bei der Konferenz in Istanbul eine Schattenregierung schaffen.

Türkei platzt der Kragen: Ultimatum an Syrien!

Ein türkischer Präsidentenberater spricht Klartext: Wenn die Syrer nicht in weniger als einer Woche Reformen einleiten, dann drohe den Tyrannen von Damaskus eine internationale militärische Intervention. Baschar al Assad soll offenbar an das Beispiel Lybien erinnert werden.