Alle Artikel zu:

Montenegro

Türkei vs. Montenegro: Die Stimmen zum Spiel

Es war ein knapper 1:0-Sieg, der hochverdient war. Die türkische Nationalelf präsentierte sich elf Tage vor Beginn der Europameisterschaft in ordentlicher, aber nicht überragender Form. Allerdings könnte gestern mit Emre Mor ein neuer Stern am türkischen Fußballhimmel aufgegangen sein. Gazetefutbol hat die Stimmen zum Länderspiel.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan am Grab von Alija Izetbegović. (Screenshot)

„Vater der Unterdrückten“: Muslime in Bosnien beten für Erdoğan

Die Muslime auf dem Balkan möchten, dass Erdoğan in der Türkei weiterhin die Stoßrichtung angibt. Sie erhoffen sich eine starke Türkei, die sie vor Aggressionen schützt. Der Genozid von Srebrenica ist für viele von ihnen ein Omen gewesen. Unter dem Vorwand des Kriegs gegen den Terrorismus sollten wenige Jahre später weltweit Millionen weiterer Muslime ermordet werden.

Anhänger im Ausland: Wenn Erdoğan spricht, erhebt sich der Balkan

Die Muslime auf dem Balkan möchten, dass Recep Tayyip Erdoğan weiterhin eine einflussreiche Rolle in der Türkei spielt. Sie erhoffen sich eine starke Türkei, die sie vor Aggressionen schützt. Der Völkermord an den bosnischen Muslimen hat sich ins Gedächtnis der Menschen eingebrannt. Doch Erdoğan verfolgt eine Balkan-Politik, die alle ethnischen Gruppen umfasst.

„Hoffnungsträger der Verzweifelten“: Bosnische Muslime beten für Erdoğan

Die Muslime auf dem Balkan möchten, dass Erdoğan weiterhin Premierminister bleibt. Sie erhoffen sich eine starke Türkei, die sie vor Aggressionen schützt. Das Massaker von Srebrenica ist für viele von ihnen ein Omen gewesen. Doch auch viele Deutsch-Türken sehen in Erdoğan einen Schutzpatron.

Wirtschaft​: Österreich​ische Post will Marktführe​r in der Türkei werden

Die Türkei ist nach wie vor ein interessantes Land für ausländische Investoren. Die Österreichische Post AG möchte zusammen mit der Aras-Holding, türkischer Marktführer im Bereich der Paketdienst-Leister werden. Geplant ist eine nachhaltige Modernisierung der Kapazitäten des türkischen Unternehmens.

Nach EU-Beitritt: Türkische Touristen kehren Kroatien den Rücken zu

Das Interesse türkischer Touristen an EU-Neu-Mitglied Kroatien ist deutlich zurückgegangen. Im Vergleich zum Vorjahr kamen nun ganze 21 Prozent weniger Gäste ins Land. Geschuldet ist diese Entwicklung den jetzt geltenden Einreise-Bestimmungen für Nicht-EU-Mitglieder.

Brutales Foul: Rooney verpasst Start der EM 2012

Wayne Rooney wird aufgrund eines Fouls im letzten Qualifikationsspiel Englands gegen Montenegro die gesamte Gruppenphase der Europameisterschaft 2012 auf der Bank zubringen.

Notrutschte statt roter Teppich für Westerwelle

Unfreundlicher Empfang für den Außenminister Guido Westerwelle. Statt eines roten Teppichs wurde in Montenegro für ihn die Notrutsche ausgerollt.