Alle Artikel zu:

Nationaler Sicherheitsrat

Mitten im Korruptionsskandal: Türkei tauscht internationale Top-Diplomaten aus

Der türkische Premier vertraut seinen Diplomaten nicht mehr. In einer großen Rochade wurde die Botschafter in zahlreichen Staaten abberufen. Der türkische Botschafter in Berlin darf vorerst noch weitermachen.

Die Türkei würde sich lieber selbst um Terrorverdächtige kümmern. Europa sieht für Auslieferungen jedoch keinen Grund. (Foto: Keith Allison/flickr)

Türkei rügt Europa: Nur 7 Terroristen in 5 Jahren ausgeliefert

Europäische Länder haben in den vergangenen fünf Jahren nur sieben Terroristen an die Türkei ausgeliefert, rügt Muammer Türker, Generalsekretär des Nationalen Sicherheitsrates (MGK). Er schließt sich der Kritik des türkischen Premiers an. Europa muss die Türkei im Kampf gegen den Terror stärker unterstützen.

Die türkische Armee bringt sich an der syrischen Grenze mit allerhand schwerem Gerät in Stellung. Man will offenbar auf alles vorbereitet sein. (Foto: DTN)

Säbelrasseln an der syrischen Grenze: Türkei bringt ihre Armee in Position

Die Türkei zieht ihr Militär an der syrischen Grenze zusammen. Nachdem die Truppen dort bereits seit Mitte dieser Woche in höchster Alarmbereitschaft stehen, werden sie nun durch Militärfahrzeuge, schweres Raketenabwehrgerät und andere Waffen verstärkt. Und auch die syrische Seite gerät offenbar in Bewegung.

Genozid-Gesetz: Türkei droht Frankreich mit weiteren Sanktionen

Eine Woche nachdem das französische Parlament das Genozid-Gesetz verabschiedet hat, warnt die Türkei Frankreich vor weiteren Sanktionen, falls nun auch der Senat dem umstrittenen Gesetz zustimme.

Anti-Terrorkampf: Türkei baut Stellungen im Nordirak aus

Die Türkei bereitet sich auf einen Strategiewechsel im Kampf gegen die Terrororganisation PKK im Nordirak vor. Nach einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsrats (MGK) wurden erste Details bekannt.